info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COPA-DATA GmbH |

COPA-DATA GmbH gründet Competence Center Automotive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


COPA-DATA verstärkt die Kompetenzen im Automotive-Umfeld. Mit der Gründung eines internationalen Competence Center Automotive (CCA) bündelt der weltweit agierende Spezialist für HMI/SCADA-Lösungen sein Know-how und Engagement für bestehende und neue Kunden aus der Automobilbranche.

Aufgrund der stetig wachsenden Marktanforderungen müssen Automobilkonzerne heute verstärkt Lösungen für die Fertigung entwickeln, die vollständige Informationstransparenz, Sicherheit und Flexibilität bieten. Zu den großen Herausforderungen dieses Industriesegments gehört es heute, die Produktivität kontinuierlich zu steigern, die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen und den sofortigen Zugriff auf alle relevanten Prozessinformationen zu gewährleisten. Um diese Herausforderungen gemeinsam mit den Automobilproduzenten zu meistern, gründet der HMI/SCADA-Spezialist COPA-DATA ein weltweit agierendes Competence Center Automotive und stärkt damit seine Präsenz als kundenorientierter Kompetenzpartner für die Automobilindustrie nachhaltig.

Komplexität meistern

Von Deutschland aus betreut die COPA-DATA GmbH bereits heute viele weltweit tätige Automobilkonzerne, unter anderem die AUDI AG, die BMW Group, Daimler, Ford und Volkswagen. „Mit unserem neuen Kompetenz-Team, das bereits dank langjähriger Tätigkeit in der Automobilbranche über umfassendes Know-how und fundierte Projekterfahrung in der Automobilbranche verfügt, können wir künftig unsere Kompetenzen bündeln und verstärken, um den steigenden Anforderungen in der Automobilbranche gewachsen sein“, erklärt Bernd Wimmer, Industry Manager Automotive bei der COPA-DATA GmbH.

Umfassendes Leistungsportfolio

Die Leistungen, die das Competence Center Automotive bietet, decken den vollständigen Projektzyklus ab – von der Pflichten- und Lastenhefterstellung und Lösungskonzeption über die Implementierung und Inbetriebnahme bis hin zu Training und Support. Mit dem Competence Center Automotive kommt COPA-DATA vor allem der steigenden Nachfrage nach hochwertigen und übergreifenden Lösungen in der Prozessleittechnik und der Anlagenüberwachung nach. Als Senior Consultant Automotive übernimmt Tobias Sedlmeier ab sofort verantwortlich alle Integrations- und Migrationsprojekte im Bereich der Anlagenkontrolle und Fertigungsleittechnik sowie des übergreifenden Informationsmanagements zur Kennzahlenermittlung, -präsentation und -analyse in der Automobilproduktion.


Web: http://www.copadata.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Garhammer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 2167 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COPA-DATA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COPA-DATA GmbH lesen:

COPA-DATA GmbH | 05.09.2011

COPA-DATA verstärkt Niederlassung Köln

Die COPA-DATA GmbH verstärkt mit den beiden neuen Mitarbeitern Agnes Sliwa und Martin Frantzen die Niederlassung Köln in den Bereichen Sales und Support. Philipp Schmidt, bisher Technical Consultant bei der COPA-DATA GmbH, wird ab sofort die Nieder...
COPA-DATA GmbH | 01.08.2011

COPA-DATA erhält Qualitätssiegel der KEMA

Damit ein Automatisierungssystem wie zenon beim Einsatz in der Unterstationsleittechnik mit den verschiedenen Protokollen und Standards kommunizieren kann, benötigen Anwender einen entsprechenden Treiber. Für den Datenaustausch mit dem internationa...
COPA-DATA GmbH | 11.07.2011

COPA-DATA bindet Kunden noch intensiver in Innovationsprozesse ein

Produktentwicklungen bei COPA-DATA basieren seit jeher auf drei grundlegenden Quellen: Erstens, auf den Ideen der eigenen Mitarbeiter; zweitens, auf aktuellen Branchenentwicklungen und Zukunftstrends, und drittens, auf den Anforderungen, Erwartungen ...