info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt |

Auch Randsportarten wirken positiv auf das Unternehmensimage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Testimonialwerbung

Profi-Sportler aus populären, medial verbreiteten Sportarten gelten als Top-Testimonials für die Werbung. Doch es müssen nicht immer Namen wie Klitschko & Co. sein, wenn Unternehmen erfolgreich Botschaften mit Sportlernamen verknüpfen wollen. Dass auch Randsportarten, wie Eisschnelllauf, Degenfechten oder Rhythmische Sportgymnastik unter Umständen positiv aufs Image und den Umsatz einzahlen können, zeigt eine aktuelle Analyse in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift absatzwirtschaft.

Entscheidend ist nicht nur die Passgenauigkeit zwischen Sportler und Marke, sondern ein eindeutiges und klares Profil des Sportlers, das ihn über die meist schnell vorübergehende Aufmerksamkeit für seinen Sport und seine Erfolge hinaus als Mensch wiedererkennbar macht. Sportler, die als "Human Brand" über den sportlichen Erfolg hinaus faszinieren, versetzen Werbung treibende Unternehmen in die Lage, auch zwischen den medialen Höhepunkten Aufmerksamkeit und Wirkung zu erzeugen. Beispiel ist Britta Heidemann, Gold-Gewinnerin im Degenfechten bei den Olympischen Spielen in Peking.

Im Interview mit absatzwirtschaft äußert sich die heute 26-jährige über Chancen und Risiken als Sportlerin und Marke: "Man muss selbstverständlich aufpassen, dass der Einsatz sowie der Ertrag ausgewogen bleiben. Die Kunst ist also, richtig einzuschätzen, ob sich alles noch im Rahmen befindet. Das kann immer nach hinten losgehen, obwohl das mit Sicherheit auch jeder Manager kennt."

www.absatzwirtschaft-shop.de



Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt
Christian Thunig
Kasernenstr.67
40213 Düsseldorf
0211-887-1428

www.absatzwirtschaft.de



Pressekontakt:
absatzwirtschaft
Christian Thunig
Kasernenstr. 67
40213
Düsseldorf
c.thunig@fachverlag.de
0211-8871428
http://www.absatzwirtschaft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Thunig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1825 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt lesen:

Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt | 04.08.2011

Wie Singles und Markenartikler in Partnerbörsen zueinander finden

Das Internet verändert nicht nur die Art, wie wir leben, sondern auch wie wir lieben: Gerade die Generation Web 2.0 macht bei Kontakten oft gar keinen Unterschied mehr zwischen "richtiger" und "Online-Welt". Aber auch die Generation 50plus findet in...
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt | 01.08.2011

Unternehmen und Agenturen sehen Pitchberater mit Skepsis

Nur bei etwa jeder zehnten Etatausschreibung holen sich Marketer in Deutschland externe Hilfe von Pitchberatern. Nicht wenige Agentur-Chefs werfen ihnen mangelnde Neutralität und Professionalität vor. Viele Marketer sehen die Agenturauswahl als ihr...
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt | 28.07.2011

"Ich möchte für meine Person nur ein Minimum an Marketing betreiben"

Das Vertrauen in Marken muss wachsen und gepflegt werden. Wie das gelingt, erklärte der populäre Philosophie-Professor und Sachbuch-Bestsellerautor Dr. Richard David Precht bei der Jahrestagung des Marktforschungsunternehmens GfK im Exklusiv-Interv...