info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
media transfer AG |

BSI beauftragte media transfer AG mit dem Aufbau der obersten Zertifizierungsinfrastruktur für elektronische Ausweise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


PKI-Technologie mtG-CARA gewährleistet Echtheit und Zugriffsschutz bei eCard-Projekten des Bundes

Darmstadt, 02.12.2009, media transfer AG hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI den Zuschlag für den Aufbau der obersten Zertifizierungsinfrastrukturen (Root CAs) erhalten, die das Fundament für die Echtheit elektronischer Ausweise wie Reisepass und Personalausweis bilden. Die Technologie mtG-CARA der PKI-Spezialisten aus Darmstadt bildet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der eCard-Projekte der Bundesrepublik Deutschland.

-------------------

Auf Basis der PKI-Plattform mtG-CARA wird das BSI künftig die Certification Authorities (CA) und Registration Authorities (RA) für alle Root-Zertifikate im Zusammenhang mit hoheitlichen Dokumenten betreiben. Diese CAs und RAs begründen die Fälschungssicherheit und den Schutz der sensitiven persönlichen Daten in hoheitlichen Dokumenten wie dem elektronischen Reisepass und dem elektronischen Personalausweis.

"Die Sicherheit der eCARD-Projekte des Bundes und der öffentlichen Verwaltungen basiert auf der PKI-Technologie", erklärt Andrea Klenk, Vorstandsmitglied der media transfer AG. "Unser Produkt mtG-CARA erhielt den Zuschlag, weil es das leistungsfähigste PKI-System auf dem Markt ist und die hohen Anforderungen erfüllt, die an Schnittstellen, Konfigurierbarkeit, Performanz und Skalierbarkeit gestellt werden."

Auf Basis der PKI-Plattform mtG-CARA wird das BSI künftig die Zertifizierungs- und Registrierungsstellen für alle Root-Zertifikate im Zusammenhang mit hoheitlichen Dokumenten betreiben. Diese CAs und RAs begründen die Fälschungssicherheit und den Schutz der sensitiven persönlichen Daten in Dokumenten wie dem elektronischen Reisepass und dem elektronischen Personalausweis.

Die oberste Instanz zur Überprüfung der Echtheit elektronischer Ausweise ist die CSCA (Country Signing Certification Authority). Die drei CVCAs (Country Verifiying Certification Authorities) sind die obersten Instanzen zur Vergabe von Zugriffsrechten für folgende Anwendungen: "ePass" für den Zugriff auf den elektronischen Reisepass bei der internationalen Grenzkontrolle, "eID" für die Nutzung des elektronischen Personalausweises zur Registrierung und Authentifizierung in eCommerce und eGovernment und"eSign" für die Erzeugung elektronischer Signaturen durch ein qualifiziertes Zertifikat auf dem elektronischen Personalausweis.

Des Weiteren werden die Root CA und RA der Public-Key-Infrastruktur der öffentlichen Verwaltung (V-PKI) auf mtG-CARA implementiert und im BSI betrieben. Diese Root CA bildet den Vertrauensanker zum Schutz der Kommunikation und des Datenaustauschs zwischen deutschen Bundes- und Landesbehörden, Kommunen sowie öffentlichen Institutionen.


media transfer AG
Andrea Klenk
Dolivostr. 11
64293 Darmstadt
+49.6151.8193-13
+49.6151.8193-43
www.mtg.de



Pressekontakt:
faltmann PR
Faltmann Sabine
Marshallstraße 23
52066
Aachen
mtg@faltmann-pr.de
+49.241.57 07 357
http://www.faltmann-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Faltmann Sabine, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2958 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: media transfer AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von media transfer AG lesen:

media transfer AG | 14.09.2011

media transfer AG (mtG) und Utimaco Safeware AG schließen strategische Partnerschaft

Darmstadt, 14.09.2011 - Die media transfer AG (mtG) und der Geschäftsbereich HSM der Utimaco Safeware AG haben für die Bereitstellung von ausfallsicheren Hardware Security Modulen (HSM) eine strategische Partnerschaft vereinbart. Durch die Kombinat...
media transfer AG | 04.08.2011

eID-Server der media transfer AG jetzt clusterfähig

Darmstadt, 04.08.2011.- media transfer AG (mtG) stellt den elektronischen Identitätsserver (eID-Server) jetzt auch in einer clusterfähigen Version zur Verfügung. Mehrere eID-Server-Knoten können nunmehr in einem ausfallsicheren Verbund betrieben ...
media transfer AG | 30.11.2010

PCI-Zertifizierung: media transfer AG (mtG) erweitert eigenes Payment Gateway für Zahlung mit Kreditkarte

Darmstadt, 30. November 2010.- Die media transfer AG hat für ihre Online-Plattform ONI ein Payment Gateway entwickelt und PCI-zertifiziert. Damit ist die Plattform für Zahlungen mit Kreditkarten aller gängigen Organisationen anerkannt. Außerhalb ...