info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TIA innovations |

Erstes kostenloses Portal für AES-Ausfuhranmeldungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


ATLAS AES für Jedermann mit Open/AES


Die Teilnahme am AES-Verfahren wurde von der Behörde zur Pflicht für alle exportierenden Unternehmen gemacht. Bisher hatten die Unternehmen die Wahl, dafür entweder kostenpflichtige, kommerzielle Software zu nutzen oder die sehr rudimentäre kostenlose Software der Zollbehörde zu verwenden. Das Unternehmen TIA innovations GmbH mit Sitz in Böbingen an der Rems, hat in Zusammenarbeit mit Zollexperten unter dem Namen „Open/AES“ zum 1.12.2009 eine spezielle Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für die kostenlose Teilnahme an ATLAS AES entwickelt. Selbst kleinste Firmen mit nur geringen technischen Ressourcen können ab sofort mit Open/AES arbeiten und Ausfuhranmeldungen völlig kostenlos an das ATLAS Zollsystem der deutschen Finanzbehörden versenden. Aufgrund modernster Technik bedarf es keiner Installation von Software. Eine Internetverbindung via ISDN oder DSL reicht völlig aus.

Mit der „Open/AES“ steht ab dem 01. Dezember 2009 das erste Portal außerhalb der Zollbehörde in Deutschland zur Verfügung, das den völlig kostenlosen und zertifizierten Zugang zum IT-Verfahren ATLAS ermöglicht. Es bietet allen Wirtschaftsbeteiligten die Möglichkeit als Teilnehmer gegenüber dem IT-Verfahren ATLAS Ausfuhr mit dem Ziel aufzutreten, komfortabel und sicher alle ausfuhrrelevanten Vorgänge über das Portal abzuwickeln, ohne dafür auch nur einen Cent zu bezahlen.

Über die Homepage des Projektes www.openaes.de erhalten Unternehmen nach der erfolgreicher Registrierung und Freischaltung durch die TIA innovations GmbH den Zugang zu Open/AES.
Open/AES ist optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen abgestimmt, welche heute z.B. die Internetzollanmeldung verwenden. Open/AES vereint dabei alle Stärken der „Internet Ausfuhr Anmeldung“ (IAA) und der „Internet Ausfuhr Anmeldung Plus“ (IAA Plus) der Zollbehörde und bietet darüber hinaus den Komfort einer einfachen, sicheren, schnellen und vollwertigen Softwarelösung.

Die Übersicht zeigt, dass Open/AES deutlich mehr leistet als die Anwendungen der Behörde selbst.

Elster-Zertifikat: Nein
Möglichkeit einer direkten Vertretung: Ja
Vertrauenswürdiger Ausführer: Ja
Ergänzende AM: Ja
Vereinfachtes Verfahren: Ja
Notfalldokumente im System:Ja
Vorlagenverwaltung: Ja

Die TIA innovations GmbH stellt dabei nicht nur Open/AES kostenlos zur Verfügung, sondern tritt auch als sogenannter „Dezentraler Kommunikationspartner“ auf. Damit braucht das exportierende Unternehmen nur noch eine Zollnummer und ggf. die Bewilligung zum zugelassenen Ausführer für das vereinfachte Verfahren. Weitere Anträge müssen nicht gestellt werden.

Wer an Open/AES weitergehende Ansprüche wie Stammdatenverwaltung, Formulardrucke (Ursprungszeugnis, ATR, EUR1, etc), Schnittstellenanbindung, Integration, Auswertungen stellt, kann jederzeit auf das kommerzielle Produkt AESpro der TIA upgraden. Interessant ist, dass alle Vorgänge, die in Open/AES erfasst wurden, inklusive der Ausfuhrbegleitdokumente und Ausfuhrnachweise auch in der pro-Version erhalten bleiben und zur Verfügung stehen.

Damit ist Open/AES die ideale Lösung, um in das AES-Verfahren einzusteigen, oder von den Lösungen der Behörde (IAA und IAAplus) auf eine komfortablere Lösung bzw. von einer kostenpflichtigen Lösung auf eine kostenfreie Lösung zu wechseln.

Zum Betrieb von Open/AES ist ein einfacher Standard PC mit dem Betriebssystem Windows oder Linux und Java Version 1.6. notwendig.

Zum Hintergrund von AES: Im Rahmen des IT-Projektes ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zoll-Abwicklungs-System) hat die deutsche Zollverwaltung das IT-Fachverfahren ATLAS-Ausfuhr (AES) entwickelt und am 1. August 2006 in Betrieb genommen. Seit dem 1. Juli 2009 müssen alle Ausfuhranmeldungen elektronisch vorgenommen werden. Eine Teilnahme am ATLAS System ist mit wenigen Ausnahmen für alle Unternehmen seitens der Behörde Pflicht.

Die TIA innovations GmbH ist seit 1976 am Markt tätig. Mit über 30 Mitarbeitern ist die TIA heute Softwarespezialist und gleichzeitig kompetenter Berater vieler Unternehmen in Deutschland, der EU und weltweit. Auf Grund der Kompetenzen konnte sich die TIA in den Kernbereichen der Absatzprognose, Absatzplanung und Absatzdisposition sowie der Außenwirtschaft mit effizienten Import- und Exportlösungen etablieren. Zu den Kunden der TIA zählen internationale Unternehmen der Konsum-, Gebrauchs- und Verbrauchsgüterindustrie aller Branchen. Die Softwareprodukte der TIA wurden in den letzten Jahren mehrfach international ausgezeichnet. Die TIA ist ein Unternehmen der Walter Unternehmensgruppe.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
TIA innovations GmbH
Gerhard Stirner
- Marketing & Kommunikation –
Adlergasse 7
73560 Böbingen
Tel.: +49 (7173) 912 - 560
Fax.: +49 (7173) 912 - 555
Internet: www.tia.com
info@tia.com



Web: http://www.tia.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerhard Stirner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 3972 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TIA innovations lesen:

TIA innovations | 03.03.2009

AES 2.0 Integration für SAP

Der Countdown läuft, ab 1. Juli 2009 müssen deutsche Unternehmen ihre Warenausfuhren über das "Automated Export System" (AES), das elektronische Ausfuhrverfahren der Zollverwaltung, abwickeln. Zeitgleich mit diesem Termin wird der Zoll das System ...
TIA innovations | 21.04.2008

Ravensburger plant mit TIA A3 – eine Erfolgsgeschichte seit nunmehr 15 Jahren

Frage: Herr Fiesel, was waren die wichtigsten Gründe sich damals für TIA A3 zu entscheiden? Antwort: Das System war praxiserprobt. TIA hat zu diesem Zeitpunkt schon den Ausblick auf die Einsetzbarkeit im PC-Bereich gegeben (Workstation). Das Syste...
TIA innovations | 05.09.2007

Das neue Software-Paket TIA Z3-FTS - Die gesamte Außenhandelsabwicklung mit einer Software

Aktuell besonders interessant ist das übergreifende Compliance Modul zum Adressabgleich mit den so genannten „Anti-Terror-Listen“ von EU- und US-Behörden. Das vollständig integrierte Modul prüft zuverlässig im Hintergrund alle Bereiche, in den...