info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SchlumbergerSema |

Schlumberger integriert DeXa.Badge mit eProvisioning-Software von Business Layers

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zentrale und automatisierte Bereitstellung von Nutzungsrechten digitaler Einrichtungen gewährleistet effizient und kostengünstig die Sicherheit von Unternehmen


Schlumberger (NYSE: SLB), ein weltweit führender Anbieter technischer Dienstleistungen, hat bekannt gegeben, dass die eProvision™-Software des Anbieters Business Layers in die Schlumberger-Lösung DeXa.Badge* integriert wird, um die zentrale Verwaltung digitaler Identitäten zu erleichtern. Diese Maßnahme basiert auf einer strategischen Vereinbarung zwischen Schlumberger und Business Layers.
Als Bestandteil der Schlumberger-Lösung DeXa* Suite of Services ist DeXa.Badge eine vollständig integrierte Lösung für die Verwaltung von Identitäten sowie den physischen und digitalen Schutz von Informationen. Die Erweiterung von DeXa.Badge um eProvisioning ermöglicht die effiziente und sichere Zuweisung und Verwaltung des Zugriffs von Mitarbeitern, Auftragnehmern und Geschäftspartnern auf Ressourcen wie E-Mail-Konten, Computer und andere Bürogeräte sowie Daten und Anwendungen.
Die gemeinsame Lösung von Schlumberger und Business Layers ermöglicht Kunden, DeXa.Badge als zentralen Ausgangspunkt für die Bereitstellung digitaler Nutzungsrechte zu verwenden. Dadurch erhalten Unternehmen umfassende Unterstützung bei der Identitäts- und Zugriffsverwaltung für Systeme, Applikationen und Endgeräte wie Laptops, PDAs oder Handys. Diese automatisierte Bereitstellung von Nutzungsrechten – bzw. eProvisioning – erleichtert Unternehmen die erfolgreiche Umsetzung ihrer Sicherheitsrichtlinien. Zahlreiche Funktionen sorgen für eine effizientere Verwaltung von Nutzerkonten und ein flexibles Workflow-Management sowie für umfassende Audit- und Reporting-Fähigkeiten. Gleichzeitig ermöglicht die Lösung Mitarbeitern den schnelleren Zugriff auf die für sie freigegebenen Ressourcen.
„Bis 2006 werden ca. 60 Prozent der Global 2000-Unternehmen eine Provisioning-Lösung implementiert haben“, so Bradley Hildreth, Research Director von Gartner, Inc. „Angesichts der gegenwärtigen Marktdurchdringung von zehn Prozent ist daher davon auszugehen, dass innerhalb der nächsten drei Jahre etwa 1.000 Unternehmen ein Provisioning-Produkt erwerben werden.“
„Die Bereitstellung und Verwaltung von Nutzungsrechten stellt eine enorme administrative Belastung für ein Unternehmen dar“, sagt Mauricio Arboleda, Vice President Information Security Solutions bei Schlumberger Network & Infrastructure Solutions. „Die eProvision-Software von Business Layers ermöglicht es uns, Provisioning-Lösungen der Spitzenklasse anzubieten. Integriert mit DeXa.Badge bietet diese Lösung Unternehmen weltweit einen kostengünstigen und sicheren Weg für die Verwaltung ihrer Informations- und Technologie-Ressourcen, der ihnen viel Zeit spart und ihre Effizienz optimiert.“
Zunehmende Mitarbeiterfluktuation sowie Wechsel der Standorte oder Aufgabenbereiche von Mitarbeitern innerhalb eines Unternehmens lassen die Kosten für die Verwaltung von Nutzeridentitäten, Zugriffsberechtigungen und Autorisierungen steigen. Die eProvision-Software von Business Layers ermöglicht Unternehmen, diese Funktionen zu automatisieren und dadurch einen unmittelbaren Return on Investment zu erzielen, während sie gleichzeitig die Sicherheit innerhalb des gesamten Unternehmens erhöhen.
„Mit der erweiterten Partnerschaft können wir die Bandbreite der von Schlumberger angebotenen Sicherheitslösungen vergrößern“, kommentiert Izhar Shay, President und CEO von Business Layers. „Industriesektoren wie das Transportwesen, Öl- und Gas, der Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und das Gesundheitswesen können jetzt DeXa.Badge mit der eProvision-Software nutzen, um den Zugriff auf praktisch all ihre Unternehmenssysteme bereitzustellen, zu überwachen und zu überprüfen. Unsere gemeinsame Lösung dient sowohl dem Schutz von Gebäudeeingängen und Computerräumen als auch der sicheren Nutzung von Datenbanken, VPNs, E-Mail- und sogar biometrischen Systemen – daher sind wir davon überzeugt, dass dies die umfassendste und gleichzeitig kostengünstigste Lösung ist, die derzeit auf dem Markt zur Verfügung steht.“
Mit der umfassenden Provisioning-Lösung können Verantwortliche in Unternehmen die korrekten Ressourcen und Zugriffsebenen für jeden einzelnen Nutzer über eine einheitliche Benutzeroberfläche identifizieren, die alle Zugriffspunkte eines Systems umfasst. Neue Anwender können dadurch schneller produktiv tätig werden, und vorhandenen Nutzern kann der Zugriff auf neue Ressourcen einfacher, sicherer und effizienter gewährt werden. IT- und Personalabteilungen werden entlastet und können sich wieder verstärkt auf ihre Kernaufgaben konzentrieren.


Über SchlumbergerSema
SchlumbergerSema ist eines der führenden IT-Dienstleistungsunternehmen. Mit mehr als 30.000 Mitarbeitern in 65 Ländern bietet das Unternehmen eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und einem weltweiten Netzwerk von lokalen Experten. Mit dieser Fachkompetenz unterstützt SchlumbergerSema seine Kunden durch Consulting, Systems Integration und Managed Services in den Marktsegmenten Oil & Gas, Telecommunications, Finance, Transport, Energy & Utilities, sowie im Public Sector.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SchlumbergerSema:
Anja Schmidt, Manager Marketing Communications
Tel.: 069/2383 3490
aschmidt@slb.com

Herald Communications:
Michael Berger
Tel.: 089/230316-92
mberger@heraldcommunications.com

Eva Birle
Tel.: 089/230316-71
ebirle@heraldcommunications.com




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Birle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 609 Wörter, 5442 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SchlumbergerSema lesen:

SchlumbergerSema | 11.03.2003

SchlumbergerSema ermöglicht wahre Mobilität

Die Technologie Wi-Fi vernetzt Computer über Funkerbindungen und ermöglicht so die drahtlose Kommunikation untereinander sowie mit dem Internet. 2003 werden laut Prognosen 70 Prozent der europäischen Mobilnetzbetreiber Wireless LAN-Connectivity al...
SchlumbergerSema | 07.03.2003

SchlumbergerSema zeigt 3G Usimera Smart Cards

Die neue Usimera-Karte stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung multifunktionale Chipkarten dar und ebnet den Weg zur Einführung eines integrierten Angebots für mobile und lokale Dienste. Benutzer werden die Dual-Mode-Karte für Telefongespr...
SchlumbergerSema | 06.03.2003

SchlumbergerSema erweitert umfangreiches Chipkarten-Portfolio für die mobile Kommunikation mit einem 512K-Flash-Produkt

Das von SchlumbergerSema vorgestellte Highend-Produkt bedeutet für den Markt der mobilen Anwendungen einen Evolutionssprung und übertrifft die Anforderungen von Mobilnetzbetreibern. Mit der Simera 512K-Karte wird der Anbieter in die Lage versetzt, ...