info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies B.V. |

Viosoft bietet Android™ Adoption Kit für MIPS-Based™ digitale Multimedia Designs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kit beschleunigt die Android auf MIPS® Entwicklung


CAMPBELL und SUNNYVALE, Calif. – 2. Dezember 2009 – Die Viosoft Corporation bietet ab sofort sein Android™ Adoption Kit für MIPS-Based™ digitale Multimedia Designs an, das den Einzug der Android auf MIPS® Lösungen in das digitale Heim und andere Anwendungen beschleunigt. Das Android Adoption Kit beinhaltet die Vantage 8654 Entwicklungsplattform von Sigma Designs, den Arriba IDE/Debugger von Viosoft, Zugang zum neuesten Android auf MIPS und Linux Quellcode vom MIPSAndroid Community Portal sowie Online Support von Viosoft. Das Kit ist für den nicht-gewerblichen Einsatz vorgesehen und bietet Einzelpersonen und Unternehmen alles Erforderliche, um die Entwicklung von Android Software und deren Einsatz auf MIPS-Based Plattformen auszuloten.

Die Vantage 8654 Entwicklungsplattform nutzt den hochleistungsfähigen SMP8654 Secure Media Processor™ von Sigma Designs und bietet einen HDMI Ausgang, zwei USB 2.0 Host Ports, zwei Ethernet Ports und zwei Smartcard Interfaces. Ein optionales Tuner Zusatzboard unterstützt einen ATSC, DVB-T, DVB-C, DVB-S oder DVB-S2 Tuner. Mit seiner umfangreichen Integrations- und Debug-Umgebung für den Vantage 8654 trägt der preisgekrönte Viosoft Arriba EDE/Debugger wesentlich zur Wertsteigerung des Android Adoption Kits bei. Zu den Leistungsmerkmalen des Kits zählen:
- Quellbewusster, mehrsprachiger Debugger (unterstützt MIPS Baugruppe, C/C++ und Java/Dalvik)
- Unterstützung für Kernel und User-Mode Debugging über einen einzigen Verbindungskanal
- Unterstützung für Multi-Process und Multi-Thread Debugging
- Support für Linux shared Library und ladbares Bauteil-Debugging

Die Einsicht und Bedienerfreundlichkeit der Arriba Umgebung ermöglicht es den Anwendern, die inneren Abläufe der Android Java Anwendungen, Middleware Frameworks und angeschlossene Libraries, die Dalvik Virtual Machine und sogar den Linux Kernel nachzuvollziehen.

„Das Android Adoption Kit unterstreicht die progressive Haltung von MIPS Technologies und seinen Ecosystem Partnern wie Viosoft gegenüber Android, speziell im digitalen Multimedia Bereich“, erklärt Art Swift, Vice President Marketing bei MIPS Technologies. „Die Vorteile der Viosoft Entwicklungstools bei Einsicht und Time-to-Market in Kombination mit der Leistung und Robustheit der Sigma Plattform sind bezeichnend für die Roadmap von MIPS für Android. Wir freuen uns, dass Viosoft die MIPS Architektur zur Differenzierung seiner Lösung ausgewählt hat.“
„Mit dem wachsenden Interesse an Android standen viele Unternehmen, speziell solche ohne Erfahrung bei Embedded Linux, vor Entscheidungsproblemen, ob Android die geeignete Lösung für ihre zukünftigen Anforderungen und Anwendungen sei“, führt Art Lee, Vice President Business Development bei Viosoft, aus. „Die Idee hinter dem Viosoft Android Adoption Kit ist, genau diesen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, Android ohne große Aufwendungen zu testen. Wir sind überzeugt, dass Anwender und Kunden sich an Viosoft und MIPS als Lösungsanbieter wenden, wenn sie sich für Android entscheiden.“

Preis und Verfügbarkeit
Das Android Adoption Kit ist ab sofort zu einem Preis von $995 bei Viosoft (www.viosoft.com) verfügbar. Für die ersten 100 Kunden wird Viosoft den vollen Preis auf den Kauf der Viosoft Arriba Embedded Linux Edition oder den Android Porting Kit für Professional Users anrechnen.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

MIPS, MIPS32, 24KEc, 24KE, 24K, MIPS-Based und MIPS64 sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.


Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de; Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 3851 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies B.V. lesen:

MIPS Technologies B.V. | 29.09.2010

MIPS Technologies" neuer Prozessor bietet schnellstes voll synthetisierbares Multicore-IP

Der neue MIPS32® 1074K? Coherent Processing System (CPS) Prozessor stellt die branchenweit höchste Geschwindigkeit für voll synthetisierbares Multicore-IP bereit. Damit können Anwender die Leistungsfähigkeit einer kundenspezifischen Implementier...
MIPS Technologies B.V. | 03.08.2010

MIPS Technologies: Referenzanwendung für Skype auf MIPS-Based? Geräten

Die neuen SkypeKit Entwicklungstools beinhalten Support für die MIPS Architektur. Im Zuge des SkypeKit? Beta-Programms hat MIPS ein Referenzdesign für die MIPS® Architektur entwickelt. Mit Skype können Privatpersonen und Unternehmen Video- und Sp...
MIPS Technologies B.V. | 10.06.2010

MIPS® Architektur auf Vormarsch in Smartphones und modernen Mobilgeräten

Sunnyvale, 10. Juni 2010 - MIPS Technologies, Inc. kündigt SMP (Symmetric Multiprocessing)-Support für die auf MIPS-Based Multicore SoCs laufende Android Plattform an. Jetzt können die Lizenznehmer von MIPS® Multi-Threaded und Multiprocessor Cor...