info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scalaris AG |

Banken im Fokus: Informationsmanagement als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit IDP for Banking (Intelligent Document Processing) und ihren Economic Crime Intelligence Services hat sich die Scalaris AG im Finanzumfeld als Komplettanbieter für das unternehmensweite Informationsmanagement etabliert.

Die Scalaris AG ist führender Anbieter von Lösungen für das Dokumenten Lifecycle Management und dabei Experte für die Anforderungen von Finanzdienstleistern. Seit mehr als 15 Jahren entwickelt das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit Finanz- und Beratungshäusern branchenspezifische Anwendungen für die elektronische Erfassung, Verwaltung und Suche von Dokumenten und Informationen. "Wir haben fortlaufend in den Ausbau unseres Leistungsportfolios investiert. So decken wir heute mit unserer Lösungssuite IDP for Banking nahezu alle dokumentenbasierten Geschäftsprozesse ab, die im Bankbetrieb vorkommen. Mit unserer Economic Crime Intelligence bieten wir zudem vielfältige Services zum Schutz vor Wirtschaftsdelikten, beispielsweise die Verwicklung in Geldwäsche", erklärt Philipp Sander, Mitglied der Geschäftsleitung der Scalaris AG, den Branchenfokus.

Kostendruck und Wettbewerb erfordern immer schlankere und schnellere Geschäftsprozesse und damit auch eine effiziente Datenlogistik. Da jedes einzelne Finanzgeschäft von zahlreichen Dokumenten begleitet wird, müssen dokumentenbasierte Informationen für die eigentliche Auftragsbearbeitung häufig erst digitalisiert und den entsprechenden Systemen zugeführt werden. Für Philipp Sander hat das Input Management, also die elektronische Datenerfassung, den höchsten Stellenwert im Lebenszyklus von Informationen. "Die intelligente Konvertierung papierbasierter Daten und deren Klassifizierung nach einheitlichen Kriterien legen den Grundstein für effizientes elektronisches Datenmanagement. Manche Arbeitsprozesse wie beispielsweise das Kreditgeschäft sind zudem extrem zeitkritisch. Das heißt Informationen müssen so schnell wie möglich im entsprechenden System bereitstehen. Bei hohem Dokumentenaufkommen lässt sich das nur mit professionellen Input Management Anwendungen realisieren." Mit ihren für Banken maßgeschneiderten Input Management Automation Lösungen (IMA) ermöglicht die Scalaris AG die weitgehend automatisierte elektronische Verarbeitung allgemeiner Dokumente und bankspezifischer Belege - vom High-speed Scanning über die Erkennung, Klassifizierung und Kontrolle bis zur Datenübergabe an DMS, Archive, Bankenplattformen und Drucksysteme:

- Files & Correspondence: Dokumente des Aktiv-/Passivgeschäfts, Verträge, elektronische Erfassung kompletter Aktenbestände.
- Applications & Forms: Erweiterte Erkennungsfunktionen für spezifische Formulare wie Kreditkartenanträge.
- Invoice: Elektronische Verarbeitung von Eingangsrechnungen inklusive Abstimmung mit den Bestellsystemen.
- Letter Post: Automatisierte Erfassung der Eingangspost.
- Payments: Elektronische Verarbeitung von Belegen des Inlands- und Auslandszahlungsverkehrs.

Das IDP-Portfolio umfasst neben den Input Management Anwendungen fachspezifische Dokumenten Management Systeme, Lösungen für die revisionstaugliche Archivierung und ausgefeilte Suchtechnologien. Damit bietet Scalaris als einer der wenigen Softwarehersteller nahtlos integrierte Lösungen für die ?lebenslange" Verwaltung von Dokumenten und Informationen, beispielsweise von Personal-, Kunden- und Vertragsakten.

Risiko & Compliance Management
Finanzdienstleister sind heute mit vielfältigen Geschäftsrisiken konfrontiert. Eine wachsende Gesetzesflut soll zugleich verhindern, dass Kriminelle Zugang zum Wirtschaftssystem erhalten. "Die Risiko-Awareness in der Finanzbranche steigt. Verantwortliche müssen Strategien entwickeln, um sich künftig noch besser vor falschen Entscheidungen und Wirtschaftsdelikten wie Geldwäsche, Korruption und Terrorismus zu schützen. Denn auch der Druck durch die nationale und internationale Gesetzgebung steigt. Ein Fehlverhalten, Non-Compliance, gefährdet die Reputation eines Unternehmens. So müssen Maßnahmen nicht nur korrekt, sondern für den Gesetzgeber nachweisbar durchgeführt werden. Das betrifft beispielsweise die so genannten Know Your Customer Prozesse", erläutert Philipp Sander.
Unter dem Begriff Economic Crime Intelligence (ECI) bietet Scalaris vielfältige Services für die Beschaffung, das Monitoring, die Analyse und Auswertung von Informationen. Dazu gehören maßgeschneiderte KYC-Anwendungen (Know Your Customer) für das automatisierte Screening von Personen und Organisationen. Damit können Banken ihre Kunden in Abhängigkeit von der Risikoklasse per Knopfdruck überprüfen oder durch das kontinuierliche Monitoring relevanter Wissensquellen über die Vertragsdauer hinweg beobachten. Dabei setzt Scalaris auf die Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Informations- und Nachrichtenlieferanten wie Thomson-Reuters/ProQuest, Dow Jones, LexisNexis und World-Check. "Der Zugang zu diesen News-Datenbanken und Sanktionslisten ist integraler Bestandteil unseres Angebotes", so Philipp Sander. "Mit diesem spezifischen Wissen können die Verantwortlichen Personen und Situationen korrekt bewerten und beispielsweise unsichere Investitionsprojekte oder schwarze Schafe mit kriminellen Ambitionen aufdecken. Wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Zusammenhänge werden transparent."



Scalaris AG
Philipp Sander
Roggenbachstraße 1
78050 Villingen-Schwenningen
07721-9175-0
07721-9175-800
www.scalaris.com



Pressekontakt:
p.co communications
Maria Eckerstorfer
Franz-Joseph-Straße 9
80801
München
maria.eckerstorfer@p-co-com.de
089 990197-17
http://www.pco-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maria Eckerstorfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 581 Wörter, 5445 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scalaris AG lesen:

Scalaris AG | 07.03.2013

Grösste Sicherheit gibt es in der Cloud

Glattbrugg, 07.03.2013 - Die Scalaris AG lanciert mit doculife swiss eine Document Lifecycle Management-Lösung als Public Cloud Dienst für schweizerische KMUs. Das wird möglich, weil das Unternehmen sein Dokumentenmanagement bereits in einem gross...
Scalaris AG | 18.07.2012

Sicherheit und Vertrauen: Fragestellungen im Zeitalter der Cloud

Villingen-Schwenningen, 18.07.2012 - Das effiziente Management von Personalunterlagen in HR-Abteilungen steht im Fokus der Zusammenarbeit bei Scalaris und APM. Auf der diesjährigen Fachmesse "Zukunft Personal", die vom 25. bis 27. September 2012 in ...
Scalaris AG | 25.05.2012

BPS (SUISSE) nimmt ZV-Lösung von Scalaris live

Glattbrugg, 25.05.2012 - Die Banca Popolare di Sondrio (SUISSE) verarbeitet ihren beleghaften Zahlungsverkehr (ZV) seit dem 17. Februar dieses Jahres mit Software von Scalaris. Es handelt sich um die erste Installation der aktuellen Scalaris Lösung ...