info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Minifico GmbH |

Hochzeitsreise zur Hochzeit schenken lassen mit dem Flitterwochen-Hochzeitstisch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 07. Dezember 2009 – Sich seine Hochzeitsreise in konkreten Einzelgeschenken von Familie und Freunden schenken lassen? Was bisher kaum möglich oder zumindest mit sehr großem Aufwand verbunden war wird im Internet mit dem Flitterwochen-Hochzeitstisch von honeywish ein Kinderspiel. Mit der Neuauflage der Webseite wird der Hochzeitstisch für die Hochzeitsreise nun nicht nur noch schöner – sondern auch noch nutzerfreundlicher.

Der größte Teil der deutschen Hochzeitspaare wünscht sich die Hochzeitsreise zur Hochzeit. Bisher hieß die Erfüllung dieses Wunsches für die meisten Paare Ihre Präferenzen für Hochzeitsgeschenke als Bargeld-Wunsch zu formulieren. Familie und Freunde zerbrechen sich dann regelmäßig den Kopf über kreativen Verpackungsideen für die Geldgeschenke, denn nur Bargeld zu schenken empfinden die meisten Menschen als unpersönlich.
Mit dem Hochzeitstisch von honeywish, der speziell entwickelt wurde, um sich die Hochzeitsreise schenken zu lassen, gehört dieses Prozedere jetzt der Vergangenheit an. Der honeywish Flitterwochen-Hochzeitstisch lässt Hochzeitspaare eine in einem beliebigen Reisebüro gebuchte Hochzeitsreise in Ihre virtuellen Einzelteile zerlegen. Hochzeitsgäste schenken dann die einzelnen Bestandteile der Hochzeitsreise – angefangen vom Flug in die Flitterwochen über den Mietwagen bis hin zu kleinen Details wie Massagen oder dem romantischen Candle-Light-Dinner – als individuelle Hochzeitsgeschenke.
Mit honeywish bekommt das Hochzeitspaar genau das zur Hochzeit, was es sich wirklich wünscht, kann sich die Traum-Flitterwochen finanzieren und Hochzeitsgäste können dennoch konkrete, individuelle Geschenke machen anstatt nur Bargeld zu schenken. Ein Foto vom Geschenk-Erlebnis in der Danksagungskarte nach den Flitterwochen lässt Familie und Freunde dann an den schönen Erinnerungen der Hochzeitsreise teilhaben.
Damit das Anlegen des Hochzeitstischs für das Hochzeitspaar und das Schenken für die Hochzeitsgäste komfortabler wird und noch mehr Spaß macht, hat honeywish die Webseite neu aufgesetzt. In neuem Look präsentiert sich honeywish den Nutzern nun mit einer nochmals verbesserten Usability und Optik. Ladbare Muster mit Geschenk-Vorschlägen zu einer Vielzahl von Hochzeitsreise-Zielen erleichtern dem Brautpaar das Anlegen der eigenen Wunschliste. Zusätzlich zu den Geschenkwünschen kann das Hochzeitspaar optional seine Reisepläne detailliert darstellen und so die Vorfreude auf die Reise aller Reisen mit den Gästen teilen. Über eine neue Schnittstelle kann der Hochzeitstisch nun nicht nur auf honeywish.net eingesehen werden, sondern auch auf der Hochzeits-Homepage oder dem Hochzeits-Blog des Brautpaares angezeigt werden. Und auch für die Hochzeitsgäste wurde der Service weiter verbessert. So können im Anschluss an die Bezahlung der Geschenke nun kostenlose Geschenk-Gutscheine ausgedruckt werden.

Pressekontakt:
Angela Haslbeck
Minifico GmbH
Telefon: +49-89-54877758
Telefax: +49-3212-1068013
eMail: angela.haslbeck- -AT- -honeywish.net

Weitere Informationen:
Angela Haslbeck
Geschäftsführer
honeywish.net ist ein Angebot der
Minifico GmbH
Ridlerstr. 29f
D-80339 München
Telefon: +49-89-54877758
Telefax: +49-3212-1068013
eMail: angela.haslbeck- -AT- -honeywish.net
http://www.honeywish.net/de/

Die Minifico GmbH entwickelt Online-Wunschlisten und Geschenkeportale im Internet. Ziel des Unternehmens ist es, die manchmal recht komplexe Organisation rund um Geschenke für größere Anlässe – wie zum Beispiel Hochzeiten – mit den Mitteln moderner Kommunikationstechnologien zu lösen. Dabei legt das Unternehmen großen Wert darauf einfach zu bedienende technische Lösungen vorzustellen, die auch von weniger internetaffinen Menschen und jenseits der Generation Facebook genutzt werden können.


Web: http://www.honeywish.net/de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Palka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3404 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema