info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Propan Rheingas GmbH & Co. KG |

Propan Rheingas: Autogas bleibt auf der Überholspur - Preisunterschied zu Benzin ist weiterhin groß

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wer Autogas nutzt, tritt bei den Kraftstoffkosten auf die Bremse - Umrüstung rechnet sich bereits nach 40.000 Kilometern

Brühl. - Die Preisunterschiede bei Autogas und Superbenzin sind weiterhin sehr groß, und daran wird sich auch bis 2018 kaum etwas ändern. Solange zumindest wird das umweltfreundliche Autogas staatlich gefördert - durch einen deutlich reduzierten Mineralölsteuersatz.

Vorübergehend sind die Preise für Superbenzin stark zurück gegangen. Aktuell liegen sie aber bereits wieder bei 1,30 Euro, und sie steigen weiter. Autogas hingegen kostete auch Mitte November 2009 durchschnittlich nur rund 60 Cent. Das sind - pro Liter - 70 Cent weniger im Vergleich zu konventionellem Kraftstoff.

Die steuerliche Entlastung erfolgt aus gutem Grund: Autogas senkt den CO2-Ausstoß, verbrennt nahezu rückstandsfrei und verursacht kaum Emissionen. Das wird von der Bundesregierung gezielt unterstützt. Der Erfolg dieser Maßnahme ist beachtlich, denn aktuell fahren schon rund 350.000 Autogas-Fahrzeuge auf unseren Straßen.

Bereits jede dritte Tankstelle in Deutschland führt LPG

Flüssiggas - denn nichts anderes ist Autogas - wird bei der Erdgas- und Rohölförderung gewonnen und fällt als Nebenprodukt bei der Weiterverarbeitung in den Raffinerien an. Insofern ist der Nachschub langfristig gesichert. Und auch das Tankstellennetz wird immer dichter. Inzwischen gibt es mehr als 5.000 Stationen, die Autogas führen. Damit bietet bereits jede dritte Tankstelle in Deutschland - meist unter der internationalen Bezeichnung LPG - diese preisgünstige Kraftstoff-Alternative an.

Wer seinen Wagen mit einer Tankanlage für Autogas nachrüstet, was mit Kosten von rund 2.500 Euro verbunden ist, spart bereits ab einer Fahrleistung von 40.000 Kilometern bares Geld - und das bei jeder Tankfüllung! Weitere Informationen im Internet unter www.rheingas.de.



Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
02232-7079-122
www.rheingas.de



Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937
Köln
rheingas@dr-schulz-bc.de
0221-425812
http://www.dr-schulz-bc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Volker Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2089 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Propan Rheingas GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Propan Rheingas GmbH & Co. KG lesen:

Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 30.06.2016

TÜV Nord attestiert Rheingas hohe Qualität bei Service, Kundenorientierung und Montage

Brühl, 30. Juni 2016: In einem mehrmonatigen Zertifizierungsverfahren nahmen die TÜV-Experten mit Hilfe von Audits, Dokumentenprüfungen und einer unabhängigen Befragung von 3.000 Privat- und Gewerbekunden die Servicekultur, -zuverlässigkeit und ...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 19.05.2016

Stellungnahme: Bundesregierung verhindert schnelle Lösung des Luftschadstoffproblems in Städten

„Mit der nun schon jahrelangen Diskussion um die Höhe des Steuervorteils für Gasantriebe verhindert die Bundesregierung das Erreichen ihrer eigenen Klimaschutzziele. Sie vergibt die Chance, jetzt sofort die Stickstoff- und Feinstaubwerte in den B...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 21.04.2016

Energiewende im Verkehrssektor bezahlbar machen

Brühl, 21. April 2016: „Energiemärkte sind heute international. Nationale energiepolitische Alleingänge sind daher nur sinnvoll, wenn man sie sich wirtschaftlich und politisch auch leisten kann. Das ist bei den Antriebstechnologien nicht der Fal...