info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ars navigandi GmbH |

ars navigandi entwickelt virtuellen Punkterechner für TÜV SÜD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hilfreiches Tool für Flensburger Punktesammler


München, 9.12.2009 - Bei Rot über die Ampel? Zu schnell unterwegs? Zu nah aufgefahren? Wer weiß schon ganz genau, was das für Folgen für das Flensburger Punktkonto haben kann? Der mitunter quälenden Unsicherheit hat ars navigandi jetzt ein Ende gemacht und für die TÜV SÜD AG einen genauso hilf- wie aufschlussreichen virtuellen Punkterechner entwickelt. Mit ein paar einfachen Klicks kann sich damit jeder Autofahrer einen individuellen Überblick über seine aktuelle „Bedrohungslage“ in der Flensburger „Verkehrssünder-Kartei“ verschaffen. Konzept, Design, technische Umsetzung und Implementierung für dieses nützliche Werkzeug kommen aus der Münchner Agentur für E-Learning, Internet-Lösungen, Interactive und Design.

Auf der Autobahn gedrängelt? In der Innenstadt zu schnell unterwegs? Wer am Steuer Fehler gemacht und nun Bammel vor Punkten und Geldbuße hat, kann sich mit dem neuen Punkterechner von TÜV SÜD online schnell Gewissheit über die Folgen verschaffen. Einfach durchklicken unter www.tuev-sued.de/punkterechner. Und wenn das Konto in Flensburg schon bedrohlich angewachsen ist, hilft TÜV SÜD ebenfalls weiter: mit Kursen zum Punkteabbau.
Abgefahrene Reifen? Was droht dem Fahrer, was dem Fahrzeughalter? Wird es nur bei Punkten bleiben – oder kann es auch ein Fahrverbot geben? Wie hoch wird die Geldbuße ausfallen? Und was kann ich tun, damit der Punktestand nicht weiter anschwillt? Wer im Straßenverkehr einen Fehler gemacht hat, dem schießen tausend Fragen durch den Kopf. Auch auf schwierige Fragen gibt es nun ganz einfach Antworten online bei TÜV SÜD – mit dem virtuellen Punkterechner. Der Online-Punkterechner fragt auch Einzelheiten ab, um möglichst detailliert über drohende Punkte, Bußgeld und Fahrverbot Auskunft geben zu können. Wurde das Rotlicht einer Ampel ignoriert, will der Punkterechner zum Beispiel wissen, ob die Rotphase kürzer oder länger als eine Sekunde war und ob andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Der Helfer im Internet summiert übrigens auch die Folgen verschiedener Verstöße auf. Alles ganz individuell.
„Wir wollen dem Autofahrer dabei helfen, nach einem Fehler hinter dem Steuer möglichst schnell Gewissheit über seine Situation zu bekommen, damit er die richtigen Maßnahmen ergreifen kann“, sagt Thomas Wagenpfeil, Verkehrspsychologe bei TÜV SÜD.
Rechtsverbindlich sind die Auskünfte des Punkterechners nicht. Die genaue Adresse des Punkterechners: www.tuev-sued.de/punkterechner.

Die Münchner Agentur ars navigandi, die seit Jahren für die TÜV SÜD AG arbeitet - und neben Internetauftritt und Intranet auch zahlreiche Applikationen wie die Jobbörse und die Bilddatenbank entwickelt hat – zeichnet auch für dieses Projekt verantwortlich und hat sowohl Konzept und Design, als auch Umsetzung und Implementierung realisiert.


Über ars navigandi GmbH
ars navigandi GmbH ist eine unabhängige und inhabergeführte Agentur für E-Learning, Internet-Lösungen, Interactive und Design.

Das Unternehmen wurde 1999 in München gegründet, wird seitdem von den Gründern geführt und beschäftigt derzeit 17 Mitarbeiter.

Mittlerweile segelt ars navigandi in internationalen Gewässern und ist neben dem deutschsprachigen Raum in Lateinamerika, England, Russland, Arabien und Asien tätig.
Für herausragende und innovative Lösungen im Internet wurde ars navigandi bereits mehrfach ausgezeichnet. Über 50.000 Teilnehmer aus über 40 Ländern nutzen die preisgekrönte E-Learning Plattform.

Auszug aus der Kundenliste:
ADAC e.V., AEG Electrolux, Danone Deutschland GmbH, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Disneyland Resort Paris, Hapaq Lloyd Kreuzfahrten GmbH, Neckermann Reisen, Novartis Tiergesundheit GmbH, Österreich Werbung, TUI AG, TÜV SÜD AG


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Reithmair, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3050 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ars navigandi GmbH

ars navigandi GmbH ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur für E-Learning, Internet-Lösungen, Interactive und Design.

Das Unternehmen wurde 1999 in München gegründet, wird seitdem von den Gründern geführt und beschäftigt derzeit 19 Mitarbeiter.
ars navigandi produziert maßgeschneiderte elektronische Werkzeuge und passt diese an die individuellen Anforderungen der Kunden an. ars navigandi steht für kreative, interaktive und einfach zu bedienende Lösungen.

Auszug aus der Kundenliste:
ADAC, AEG Electrolux, Allianz Global Assistance, Danone Deutschland, Deutsche Zentrale für Tourismus, Disneyland Resort Paris, Fraunhofer Academy, FTI Touristik, GIZ, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Neckermann Reisen, Novartis Tiergesundheit, Österreich Werbung, TUI, TÜV SÜD


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ars navigandi GmbH lesen:

ars navigandi GmbH | 13.10.2016
ars navigandi GmbH | 09.12.2014

ars navigandi – 15 Jahre Wind in den Segeln

Nicht nur die Münchner Internet-Gewässer wurden erfolgreich befahren, ars navigandi konnte auch seine Mannschaft auf 20 Crewmitgliedern aufstocken, welche nun Hand in Hand für den medialen Erfolg unserer Kunden arbeiten. Ein Jubiläum eignet sich...
ars navigandi GmbH | 27.03.2014

Sportliches E-Learning für Salomon und Atomic

München, 27.3.2014 - Die Sales Heroes Academy ist optimiert auf die Zielgruppe der Verkäufer in Sportgeschäften. Es werden die neuesten Produkte und Features der Marken Salomon, Atomic und Wilson geschult. Die Inhalte können mit Desktopcomputern,...