info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sputnik Engineering AG |

Schweizer Solarwechselrichterhersteller Sputnik Engineering stellt neuen Geschäftsführer für französische Tochterfirma ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Biel, 9. Dezember 2009. Didier Jeannelle ist neuer Geschäftsführer von Sputniks französischer Tochterfirma Sputnik Engineering France S.A.R.L. Er übernimmt dieses Amt heute im Rahmen der Energaia-Messe in Montpellier von Daniel Freudiger, der die französische Niederlassung seit ihrer Gründung im vergangenen Jahr geleitet hat. Als Head of Sales and Marketing wird Freudiger sich fortan von Sputniks Firmenhauptsitz in der Schweiz aus auf die weitere Entwicklung neuer Märkte konzentrieren. Jeannelle verstärkt dagegen Sputniks Präsenz in Frankreich. Bis Februar nächsten Jahres will er im Raum Lyon größere Räume beziehen und außerdem die Mitarbeiterzahl auf sieben Personen erhöhen.

„Der französische Solarmarkt boomt“, erklärt Jeannelle. „Ich werde die Nähe zu unseren Kunden sowie den Verkauf und Service der SolarMax-Produkte in Frankreich weiter vorantreiben.“ Als weiteres Ziel nennt er den Ausbau des Großanlagengeschäfts.

Der 42-jährige Franzose bringt bereits 15 Jahre Erfahrung mit technologisch anspruchsvollen Produkten mit. Vor seinem Start bei Sputnik war Jeannelle als Key Account Manager, Geschäftsführer und Vertriebsleiter bei einem Hersteller aus der Halbleiterindustrie beschäftigt. „Sputnik Engineering ist ein internationales, mittelständisches Unternehmen, das mit seinen High-Tech-Produkten dazu beiträgt, unsere Umwelt zu schützen, was mir auch persönlich sehr am Herzen liegt. Es ist für mich eine spannende Herausforderung, die französische Tochterfirma weiter auszubauen.“

Besuchen Sie uns auf der Energaia vom 9. bis 12. Dezember!
Im Rahmen der Energaia-Messe in Montpellier übergibt Daniel Freudiger die Geschäftsführung der französischen Niederlassung an Didier Jeannelle. Außerdem stellt Sputnik Engineering hier seine Produktneuheiten aus. Sie finden uns in Halle 12, Standnummer E 303.


Über die Sputnik Engineering AG

Die Sputnik Engineering AG wurde 1991 von Christoph von Bergen und Philipp Müller gegründet und konzentriert sich seitdem ausschließlich auf die Entwicklung, den Vertrieb und die Wartung von Wechselrichtern für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen. Mit der SolarMax-Baureihe bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Biel (Schweiz) eine breit gefächerte Produktpalette aus Strangwechselrichtern für´s Einfamilienhaus und Zentralwechselrichtern für Solarkraftwerke an. Dank der langjährigen Erfahrung und der steten Optimierung zeichnen sich die Geräte durch modernste Technologie, hochwertige Qualität, Zuverlässigkeit, maximale Erträge und ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis aus.

Sputnik Engineering beschäftigt derzeit rund 240 Mitarbeiter am Schweizer Firmenhauptsitz sowie in den Tochterfirmen in Neuhausen (Deutschland), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Paris (Frankreich).

Herausgeber
Sputnik Engineering AG
Höheweg 85
CH-2502 Biel / Bienne
Tel.: +41 (0) 32 346 5600
Fax. +41 (0) 32 346 5609
info@solarmax.com
www.solarmax.com

Pressekontakt
Pressebüro Krampitz
Dillenburger Straße 85
51105 Köln
Tel. +49 (0) 221 91249949
Fax +49 (0) 221 91249948
info@pr-krampitz.de

Abdruck honorarfrei, um ein Belegexemplar wird gebeten. Weiteres Bildmaterial senden wir Ihnen gern zu. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pressebüro Krampitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3336 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sputnik Engineering AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sputnik Engineering AG lesen:

Sputnik Engineering AG | 16.12.2011

SolarMax Wechselrichter erfüllen Nieder- und Mittelspannungsrichtlinie

Biel, 15.12.2011: Um die Photovoltaik in Deutschland weiterhin sicher auszubauen, spielt die Netzintegration von Solarstrom eine erhebliche Rolle. Aktuell speisen etwa 80 % aller deutschen Solaranlagen ihren Strom in das Niederspannungsnetz, d. h. au...
Sputnik Engineering AG | 02.11.2011

MaxMonitoring – Die SolarMax App zur Darstellung der Anlagenleistung

Biel, 02.11.2011: MaxMonitoring für iPhone und iPad sowie ab Ende des Jahres auch für Android-Smartphones erhältlich, kann Daten von insgesamt 15 Anlagen mit jeweils bis zu zehn SolarMax Wechselrichtern verwalten. Die Leistungsdaten sind übersich...
Sputnik Engineering AG | 18.08.2011

SolarMax 330TS-SV erhält BDEW-Einheitenzertifikat

Biel, 18.08.2011: Netzgekoppelte Wechselrichter, die über eine direkte Mittelspannungsanbindung verfügen und in Deutschland neu in Betrieb genommen werden, müssen über ein Einheitenzertifikat nachweisen, dass sie mit der Richtlinie „Erzeugungsan...