info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ogone GmbH |

Magento jetzt mit Anbindung an Ogone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Shopbetreiber können umfangreiche Zahlungslösungen integrieren

Brüssel, Los Angeles, 10.12.2009 - Betreiber von Magento Onlineshops können ab sofort die Zahlungslösungen des internationalen Payment-Service-Providers Ogone nutzen. Varien, der Entwickler des Open-Source-Shopsystems Magento Commerce, und Ogone haben gemeinsam ein entsprechendes Plug-in-Modul entwickelt, wie die beiden Unternehmen am 10. Dezember in Brüssel und Los Angeles mitteilten. Internethändler können die Anbindung an Ogone kostenfrei herunterladen (http://www.magentocommerce.com/extension/2212/official-ogone-extension). Das Plug-in ist mit sämtlichen Magento-Versionen kompatibel und lässt sich selbst ohne Programmierkenntnisse innerhalb kurzer Zeit nahtlos integrieren. Weltweit nutzen derzeit mehr als 100.000 Onlineshops die lizenzkostenfreien Anwendungen von Magento. In Europa sind es mehr als 30.000 und in Deutschland mehr als 10.000.

Mit den Payment-Lösungen von Ogone können Magento-Shopbetreiber sämtliche internationalen und lokalen Bezahlverfahren bedienen, die in den wichtigen europäischen Märkten geläufig sind. Ogone arbeitet mit mehr als hundert Akzeptanzpartnern (Acquirer) zusammen. Ein ausgereiftes Betrugserkennungsverfahren ermöglicht Online-Händlern, die Authentizität von Käufern zu prüfen und die eigene Risikobereitschaft für die Ausführung von Transaktionen anhand verschiedener Parameter selbst festzulegen. "Die hohen Qualitätsstandards und die breite Palette von Zahlverfahren waren bei uns wichtige Kriterien für eine Kooperation mit Ogone", erklärte Roy Rubin, CEO von Varien. "Die Anbindung macht unsere Anwendungen für Shopanbieter in Europa noch attraktiver."

Das Shop-System Magento steht bei Internethändlern hoch in der Gunst. Mit mehr als 1,2 Millionen Downloads in nur anderthalb Jahren gehört Magento zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce-Systemen weltweit. Um die Plattform Magento Connect hat sich eine Entwicklergemeinde von Anwendern und Agenturen etabliert, die die Open-Source-Software stetig erweitert und neue Module im Netz hinterlegt. Im Bereich Zahlungslösungen sind zurzeit mehr als 240 Erweiterungen verfügbar. Davon zählen allerdings nur sieben - einschließlich der Anbindung an Ogone - zu den Kernanwendungen von Magento, die Varien selbst mitentwickelt hat und deren fehlerfreies Funktionieren die Firma auch nach künftigen Weiterentwicklungen garantiert. "Von den sieben Kern-Zahlungslösungen bei Magento ist Ogone der einzige europäische Anbieter", freut sich Ogone-CEO Peter De Caluwe. "Dies betrachten wir als große Qualitätsauszeichnung für unsere Lösungen. Von der Verknüpfung mit Magento erwarten wir ein bedeutsames Zusatzgeschäft." Bislang nutzen bereits über 20.000 Online-Shops in 35 Ländern Ogone als Payment-Service-Provider, darunter Notebooksbilliger.de, Conrad Electronics, Nespresso, ThomasCook, BOSE und Hilton.


Ogone GmbH
Miriam Wohlfarth
Kurfürstendamm 134
10711 Berlin
030 22 15 10 750

www.ogone.de



Pressekontakt:
ReComPR
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124
Mainz
ogone@recompr.de
06131 2163211
http://www.recompr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Rentschler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 3098 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ogone GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ogone GmbH lesen:

Ogone GmbH | 25.08.2011
Ogone GmbH | 11.08.2011

Ogone "Preferred Business Partner" des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels

Köln, 11. August 2011 - Mit Ogone ist einer der führenden europäischen Payment-Service-Provider ab sofort "Preferred Business Partner" des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bvh). Mit diesem Schritt unterstreicht das mit einer eigenen T...
Ogone GmbH | 27.07.2011

Raphael Makowski neuer Product Manager bei Ogone Payment Services

Köln, 27. Juli 2011 - Raphael Makowski ist neuer Product Manager beim Payment Service Provider (PSP) Ogone. Der 35-jährige diplomierte Kaufmann zeichnet in seiner neuen Position für die Realisierung von Schnittstellen zu verschiedenen Shopsystemen...