info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beta Systems |

Beta Systems errichtet hochmoderne Multimandanten-Zahlungsverkehr-Fabrik für führenden ZV-Dienstleister

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- Aufbau eines Verarbeitungszentrums für Zahlungsverkehr mit Spitzenlasten von bis zu 1.000.000 Belegen täglich - FrontCollect Payment von Beta Systems technologische Basis für zukünftige Industrialisierung von Geldtransaktionen

Berlin, 10. Dezember 2009 - Die Beta Systems Software AG liefert die Technologie für den Aufbau eines Verarbeitungszentrums für Zahlungsverkehr (ZV) beim führenden Verbunddienstleister für beleghaften Zahlungsverkehr im Umfeld der Volks- und Raiffeisenbanken. Zentrale Software-Plattform ist dabei FrontCollect® Payment von Beta Systems. Zukünftig können die Kunden des ZV-Dienstleisters somit den Zahlungsverkehr und sämtliche Geldtransaktionen europaweit einheitlich bearbeiten - und zwar hoch industrialisiert dank der Technologie von Beta Systems.

FrontCollect Payment erfasst und verarbeitet Zahlungsverkehrsdokumente vom Eingang eines Beleges bis zur Übergabe an ein Buchungssystem schnell, effizient und sicher. Nach dem Scannen der Belege werden die Dokumente mit FrontCollect Payment korrigiert, geprüft und verifiziert. Anschließend übergibt FrontCollect Payment die so aufbereiteten Daten in elektronischer Form an die nachgelagerten Systeme wie z.B. Buchungssysteme oder Archive.

Die Neuregelungen der Single European Payment Area (SEPA) werden in den kommenden Jahren zu einer kompletten Neustrukturierung und internationalen Vereinheitlichung des europäischen Zahlungsverkehrs führen. Hierbei kommt ein Industrialisierungsprozess in Gang, der weit über den Zahlungsverkehr hinausgeht und mittelfristig sämtliche Geldtransaktionen wie eInvoicing, Online-Bezahlverfahren und mPayment betrifft. Dazu bedarf es Dienstleister, die ihren Kunden, das heißt den Finanzinstituten im SEPA-Raum, frühzeitig Lösungen für die neuen Anforderungen im Markt bereit stellen.

Kreditinstitute, die ihren Zahlungsverkehr künftig über den Verbunddienstleister abwickeln, profitieren als Kunde von hohen Skaleneffekten, Verbundvorteilen sowie Standard- und individualisierten Produkten bzw. Modulen. Beta Systems schafft dafür mit seiner Software FrontCollect die technischen Voraussetzungen.

Seit Herbst 2009 ist FrontCollect Payment beim ZV-Dienstleister im Einsatz. Dies ist das erste Großsystem seiner Art für den Multimandanten-Betrieb in Deutschland, welches Spitzenlasten von bis zu 1.000.000 Belegen pro Tag verarbeiten kann. Der Vorteil von FrontCollect Payment: Die Software geht sehr flexibel mit den Zahlungsverkehrsbelegen um und setzt zugleich die nationalen SEPA-Besonderheiten zügig und problemlos um. Zudem berücksichtigt FrontCollect Payment insbesondere die bisher noch zahlreichen abweichenden länderspezifischen Erfordernisse bei der ZV-Abwicklung.

Auf diese Weise ist der ZV-Dienstleister in der Lage, das breite Anforderungsspektrum seiner Kunden zeitnah und institutsweit umzusetzen. Die Kunden des ZV-Dienstleisters erhalten die derzeit technisch führende Lösung, was Leistungstiefe und Variabilität der Zahlungsverkehrsverarbeitung im traditionellen ebenso wie im SEPA-Verkehr anbelangt.

"Die Technologie von Beta Systems zeichnet sich durch ein hohes Maß an Individualität aus", so Gernot Sagl, Vorstand der Beta Systems Software AG. "Ob SEPA oder traditionelles Zahlungsverkehrsverfahren, ob Beleganlieferung in Papierform oder bereits gescannt, die Banken können Anzahl, Art und Aufbereitung der Dokumente bestimmen, die für sie bearbeitet werden sollen. Sie haben zudem auch beim Output die Wahl von der Lieferung der gespeicherten Daten und Images auf CD bzw. DVD bis hin zum Hosting im großen Rechenzentrum", ergänzt Sagl.



Beta Systems
Thomas große Osterhues
Alt-Moabit 90d
10559 Berlin
+49 (0)30 726 118-570

www.betasystems.de



Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani
Stefan-George-Ring 2
81929
München
alexandra_osmani@hbi.de
+49 (0)89 99 38 87-37
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3696 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Beta Systems lesen:

Beta Systems | 27.05.2010

Mail Scanner Sorter von Beta Systems bewältigt steigendes Briefaufkommen bei Südwest-Mail

Berlin, 27. Mai 2010 - Die Südwest-Mail GmbH, Tochter des Verlages der Südwest Presse Ulm, erkennt und sortiert ab sofort automatisiert täglich bis zu 100.000 Briefsendungen mit Mail Scanner Sorter Technologie der Beta Systems ECM Solutions GmbH. ...
Beta Systems | 19.05.2010

Enterprise Logging mit PROFI AG jetzt auch in der verteilten Welt

Berlin/ Darmstadt, 19. Mai 2010 - Die PROFI Engineering Systems AG bietet ihren Kunden ab sofort eine neue Lösung zur Auswertung von Systemstatistiken an. Mit BETA UX History Management der Beta Systems Software AG verfügen Kunden jetzt über eine ...
Beta Systems | 17.05.2010

Beta Systems gewinnt Großauftrag bei einem der größten IT-Dienstleister Europas

Berlin, 17. Mai 2010 - Die Beta Systems ECM Solutions GmbH, ein Konzernunternehmen der Beta Systems Software AG, erhält einen Großauftrag aus dem deutschen Bankensektor. Einer der größten europäischen Banken-Dienstleister innerhalb der Finanzdie...