info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LITE-LICHT GmbH |

Generationswechsel zum 40-jährigen Unternehmensjubiläum der LITE-LICHT GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Firmeninhaber Wilfried Liehr übergibt Geschäftsführung an dritte Generation


Herzebrock-Clarholz, 11. Dezember 2009 – Die LITE-LICHT GmbH, Anbieter innovativer und energieeffizienter Beleuchtungssysteme, feiert im Dezember 2009 das 40-jährige Jubiläum der Unternehmensgründung. Das Jubiläum findet parallel zum 65. Geburtstag des Firmeninhabers Wilfried Liehr statt, der sich zum Ende dieses Monats aus dem operativen Geschäft zurückzieht. Nach 40 Jahren in der Geschäftsführung übergibt Wilfried Liehr sein unternehmerisches Lebenswerk an seinen Sohn Dr. Marcus Liehr. Der Junior wird in dritter Generation zusammen mit Jens Gebel als Geschäftsführer die Tradition des Familienunternehmens fortführen. Wilfried Liehr steht dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung.

Vier Jahrzehnte hat Wilfried Liehr das Unternehmen LITE-LICHT GmbH als Geschäftsführer geprägt. Unter seiner Leitung ist das traditionsreiche Herzebrocker Familienunternehmen international gewachsen und hat seinen Umsatz vervielfacht. Am 12. Dezember, seinem 65. Geburtstag, übergibt Wilfried Liehr die Führung des Unternehmens an eine neue Führungsgeneration. Der alleinige Gesellschafter hat die Nachfolge langfristig geplant und bereits Anfang 2007 seinen Sohn Dr. Marcus Liehr in die Geschäftsleitung berufen. Ab Januar 2010 wird das Management der LITE-LICHT GmbH aus einer zweiköpfigen Geschäftsführung bestehen: Dr. Marcus Liehr und Dipl.-Ing. Jens Gebel tragen für die erfolgreiche Verbindung von Tradition und Zukunft Sorge. „Es freut mich sehr, dass unser mit so viel Herzblut aufgebautes Unternehmen auch zukünftig als Familienunternehmen weiter geführt wird. Hierfür haben wir mit dem in 2007 eingeleiteten Generationswechsel eine solide Basis geschaffen“, erklärt Wilfried Liehr, der dem Unternehmen künftig weiterhin beratend zur Seite stehen wird.

Neues Jahr – neue Führung, neue Ausrichtung
Mit dem Generationswechsel wird die Geschäftsführung der LITE-LICHT GmbH neu strukturiert. Neben Dr. Marcus Liehr, der auf Vertrieb und Marketing spezialisiert ist, wird mit Jens Gebel ein erfahrener und kompetenter Geschäftsführer die Bereiche Finanzen und Operations verantworten. Das neue Geschäftsführerduo setzt dabei die strategische Neuausrichtung des Traditionsunternehmens konsequent und progressiv fort. Im April 2009 hat die LITE-LICHT GmbH bereits erfolgreich auf die Wirtschaftskrise reagiert, interne Produktionsabläufe effizienter gestaltet, Liquiditäts- und Prozessoptimierungen durchgeführt und den Stammsitz in Herzebrock-Clarholz durch Standortkonzentration erfolgreich gestärkt.

„Wir haben frühzeitig die Herausforderungen der aktuellen Wirtschaftssituation angenommen und mit der Standortkonzentration unsere Wettbewerbsfähigkeit durch kurze Reaktionszeiten und Flexibilität sowohl hinsichtlich der Kundenanforderungen als auch der Marktentwicklung deutlich verbessert“, sagt Dr. Marcus Liehr. Die strategische Neuausrichtung sieht als weitere Schritte eine Erweiterung des Geschäftsmodells um produktnahe Dienstleistungen sowie eine deutliche Intensivierung der Vertriebsaktivitäten durch die Erschließung neuer Märkte im Ausland und die Forcierung digitaler Vertriebskanäle vor.

Ein Traditionsunternehmen mit langer Firmengeschichte
Die Ursprünge der heutigen LITE-LICHT GmbH gehen auf das Jahr 1948 zurück. Die von Otto Liehr in Herzebrock-Clarholz gegründete Handelsvertretung für Lampen und Leuchten wächst kontinuierlich, so dass fast genau vor 40 Jahren am 23. Dezember 1969 aus der ursprünglichen Handelsvertretung ein führender Produktionsbetrieb wird.

Gemeinsam mit Sohn Wilfried gründet Otto Liehr die LT-Licht-Technik GmbH, die ab den 70er Jahren unter der Marke LITE-LICHT professionelle Beleuchtungssysteme entwickelt und vertreibt. Mit unternehmerischem Weitblick steuern Vater und Sohn das Unternehmen in eine solide Marktstellung. Dazu legen sie in den 80er Jahren mit der bis heute erfolgreichen Mehrmarken-Strategie einen weiteren Grundstein: Die Marke StarLicht für den Vertrieb von Leuchten an private Kunden über den Baumarkthandel und die Marke itec als Beleuchtungsspezialist für die weiterverarbeitende Industrie entstehen. Der Markterfolg erfordert den kontinuierlichen Ausbau der Produktionskapazitäten. Die Geschäftsführung erweitert bis 1994 die Fertigungs- und Entwicklungskapazitäten auf insgesamt acht Produktionshallen am Firmensitz Herzebrock-Clarholz. Nach Otto Liehrs Tod im Jahre 1995 forciert Wilfried Liehr die internationale Expansion mit der Gründung neuer Auslandsgesellschaften. Im Jahr 2000 erfolgt dann die Umbenennung des Unternehmens in LITE-LICHT GmbH.

Heute ist das Traditionsunternehmen mit zahlreichen Auslandstöchtern in Zentral- und Osteuropa sowie mit einer Produktionsniederlassung in China auch auf den Wachstumsmärkten außerhalb Europas vertreten. In den über sechs Jahrzehnten seines Bestehens hat das Familienunternehmen durch innovative und leistungsfähige Lichtlösungen stets eine führende Marktposition inne. Trotz der internationalen Ausrichtung bewahrt die LITE-LICHT GmbH dabei ihre Tradition als mittelständisches Unternehmen.

„Zwar feiern wir in diesem Jahr offiziell erst unser 40-jähriges Bestehen als GmbH, aber die Wurzeln gehen über 60 Jahre zurück. Im Nachkriegsdeutschland hat mein Großvater mit seinem unternehmerischen Mut und seiner visionären Kraft im heimischen Wohnzimmer den Grundstein für unser erfolgreiches Familienunternehmen gelegt und gemeinsam mit meinem Vater aufgebaut. Ich bin stolz darauf, das über sechs Jahrzehnte alte Lebenswerk meiner Familie weiter fortführen zu dürfen. Als inhabergeführtes Unternehmen werden wir auch in Zukunft auf Kontinuität und Seriosität setzen“ sagt Dr. Marcus Liehr und freut sich auf die kommenden Herausforderungen.


Web: http://www.enjoy-light.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dilek Güzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 5075 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema