info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Convera |

In-Q-Tel trifft Entwicklungsabkommen mit Convera

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Von der CIA gegründete private Venture-Gruppe investiert


München, 24. März 2003. In-Q-Tel, eine von der CIA (Central Intelligence Agency) gegründete private Venture-Gruppe, und Convera (Nasdaq: CNVR), ein führender Anbieter von Such-, Recherche- und Kategorisie-rungs-Software für Unternehmen und Behörden, haben ein Entwicklungs- und Investitionsabkommen geschlossen. Die Vereinbarung sieht die Un-terstützung Converas bei der Entwicklung von Lösungen vor, welche sich speziell an den Bedürfnissen der Intelligence Community orientieren. Die Produkte sollen innerhalb der nächsten sechs Monate verfügbar sein und sind sowohl für den Einsatz in Nachrichtendiensten als auch in staatli-chen und lokalen Regierungsbehörden vorgesehen.

In-Q-Tel wird an Convera eine Zahlung in Höhe von 1.532.500 US-Dollar leis-ten, die für die Weiterentwicklung seiner Recherchetechnologien vorgesehen ist. Laut der Vereinbarung erhält In-Q-Tel Zwei-Jahres-Optionsscheine für den Erwerb von 137.711 Anteilen der Convera-Stammaktie.

„Wir haben uns für Convera entschieden, weil wir hervorragende Möglichkeiten sehen, RetrievalWare als offene Suchplattform für die Intelligence Community weiter auszubauen. Die Fähigkeit zur einfachen und schnellen Integration von verschiedenen Funktionalitäten, einschließlich Multimedia und Drittanbieter-Anwendungen, macht Convera besonders interessant, um die Kundenanforde-rungen im Bereich der nationalen Sicherheit zu erfüllen“, erklärte Gilman Louie, CEO von In-Q-Tel.


Converas Suchtechnologie ist derzeit bei mehr als 200 Behördenkunden welt-weit im Einsatz, darunter bei 75 Nachrichtendiensten und Rechtsinstitutionen. Zu den Kunden zählen das Federal Bureau of Investigation, Foreign & Com-monwealth Office (UK), die Steuerfahndung des Finanzamts Chemnitz (Frei-staat Sachsen), die Schwedische Nationale Kriminaluntersuchungsbehörde, sowie die Zollbehörde, das Justizministerium, das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten und das US State Department.



Über In-Q-Tel
In-Q-Tel ist ein privates, unabhängiges Unternehmen, das 1999 von der CIA gegründet wurde. Ziel von In-Q-Tel ist es, Unternehmen ausfindig zu machen, welche die Entwicklung von Informa-tionstechnologie betreiben und in Unternehmen zu investieren, deren Lösungen den nationalen Sicherheitsinteressen der Vereinigten Staaten dienen. Basierend auf einem strategischen Plan, der die kritischen IT-Anforderungen der CIA enthält, engagiert sich In-Q-Tel mit Unternehmern, etablierten Firmen, Forschern und Venture-Kapitalgebern für die Entwicklung von Technologien, die eine Verbesserung der nachrichtendienstlichen Fähigkeiten der CIA und der Intelligence Community ermöglichen. Weitere Informationen unter: www.in-q-tel.org.



Über Convera
Convera ist führender Anbieter von Software-Produkten, die unstrukturierte Informationen aufbe-reiten, verwalten und finden - unabhängig davon, ob es sich dabei um Text-, Video-, Audio- oder Bilddateien handelt. Die fortschrittlichen, sprachübergreifenden Multimedia-Technologien und -Produkte von Convera ermöglichen es Unternehmen, den optimalen Nutzen aus ihrem unstruktu-rierten Content zu ziehen, und eine Informationsinfrastruktur zu etablieren, die auch einer großen Anzahl von Usern über das Web den schnellen, präzisen Zugriff auf relevante Informationen bie-tet - u.a. für geschäftskritische Anwendungen wie Enterprise Portals, Knowledge Management, CRM und viele andere.
Convera betreut über seine Niederlassungen in den USA und Europa mehr als 750 Kunden in 29 Ländern. Darunter befinden sich als Kunden und Partner Disney, die britische Labour Party, Macmillan Publishing, NASA, British Telecom, Proquest, Discovery Communications, TV5, die World Bank, Nortel Networks, Sun Microsystems und die Deutsche Post.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.convera.com.


Kontakt:

Convera Technologies International Ltd.
Zweigniederlassung Deutschland
Wolfgang P. Ruth, Country Manager
Höglwörther Straße 1
81379 München
Tel.: 089/71050212
Fax: 089/71050277
E-Mail: wpruth@convera.de


Harvard Public Relations
Florian Gersbach
Westendstraße 193
80686 München
Tel.: 089/53 29 57-10
Fax: 089/53 29 57-888
E-Mail: florian.gersbach@harvard.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne-Marie Ecard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3559 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Convera lesen:

Convera | 14.05.2004

Convera ernennt Steven M. Samowich zum neuen Chief Operating Officer

„Wir freuen uns, dass wir mit Steven M. Samowich eine Führungskraft gewinnen konnten, der mit seiner Management- und Vertriebserfahrung das operative Geschäft von Convera vorantreiben wird“, sagt Patrick C. Condo, Präsident und CEO von Convera. ...
Convera | 05.06.2003

Convera und Basis Technology stellen Such-lösungen in Arabisch und anderen Sprachen für Regierungsbehörden bereit

Convera RetrievalWare ist eine umfassende Wissensrecherche-Plattform, die große Unternehmen dabei unterstützt, ihre Wissensmanagement- und Recher-che-Prozesse zu automatisieren. Hierbei kommt eine Infrastruktur zum Einsatz, die auf einfache Weise a...
Convera | 06.11.2002

Convera bringt 20 branchenspezifische „Plug&Play“-Module für semantische Netzwerke auf den Markt

München, 6. November 2002. Convera (Nasdaq: CNVR), einer der führen-den Anbieter von Such-, Recherche- und Kategorisierungs-Software, bringt 20 neue branchenspezifische Module für semantische Netzwerke auf den Markt. Diese verbessern im Unternehme...