info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Dr. Carsten Suntrop zum Professor berufen:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


Praxis mit Forschung und Lehre verbinden
Zum Wintersemester 2009/2010 kam Dr. Carsten Suntrop als Dozent im Fachbereich Industriemanagement an die Europäische Fachhochschule (EUFH) und vermittelt seitdem den Studierenden branchenspezifisches Fachwissen. Jetzt stimmte das Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen seiner Berufung zum Professor zu.

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann studierte Prof. Dr. Carsten Suntrop in Düsseldorf BWL und in Lüneburg Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Dort promovierte er im Bereich Organisationswissenschaften. Parallel war er bei der Hoechst AG vier Jahre lang als Inhouse-Consultant tätig, bevor er in das Beratungsunternehmen Diebold wechselte und Business Unit Manager für die Branchen Chemie und Pharma wurde. Später war er für eine kleinere Schweizer Management-Beratung tätig, die sich mit Chemiestandorten beschäftigte. Vor sechs Jahren gründete er mit der CMC2 GmbH seine eigene Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Strategieumsetzung und Organisationsgestaltung für die chemische Industrie.

„Es war immer mein Ziel, Projekte in der Praxis mit Forschung und Lehre zu verbinden und hier an der EUFH habe ich eine ideale Möglichkeit dafür gefunden“, freut sich der frisch gebackene Professor, der sein Unternehmen weiter betreiben und sein Wissen im Rahmen einer Teilzeit-Professur an die Studierenden weitergibt. „Durch immer neue aktuelle Erfahrungen im Unternehmen ergibt sich ein spannender Zyklus zwischen Wissenschaft und Praxis, der für Studierende, Kooperationspartner in der Wirtschaft und Lehrende gleichermaßen interessant ist.“

An der EUFH trifft Prof. Suntrop auf motivierte und interessierte Studierende. „Sie haben sich für ein Doppelergebnis in Form von Ausbildung oder Praktika und Studium entschieden und sind bereit, die dazugehörige Doppelbelastung hinzunehmen. Den Studierenden gilt meine Hochachtung, denn sie nehmen diese Herausforderung sehr professionell, interessiert und diskussionsfreudig an. Belohnt werden sie nach dem Studium durch wirklich gute Jobaussichten.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2105 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...