info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AP Automation + Productivity AG |

AP stockt Eigenkapital auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Asseco-Gruppe verstärkt Engagement für strategisches ERP-Produkt

Karlsruhe, 15.12.2009 - Der ERPII-Hersteller AP AG hat die Eigenkapitalquote auf 15 Prozent erhöht. Die Mittel für diese Kapitalerhöhung stammen von der international tätigen Asseco-Gruppe, die seit 2009 100 Prozent der Anteile an der AP AG hält. Asseco unterstreicht damit einmal mehr sein Engagement für AP, deren Lösung APplus das strategische ERP-System im Konzern ist.

"Für uns als einen der größten IT-Konzerne Europas bildet die ERPII-Lösung APplus europaweit das strategische ERP-Produkt, insbesondere für die Fertigungsindustrie. Bei jedem Projekt, bei dem das Thema ERP zur Sprache kommt, bringen wir APplus ins Spiel", so Jacek Duch, Aufsichtsratsvorsitzender der Asseco-Gruppe. "Finanzielle Stabilität ist eines der wesentlichen Entscheidungskriterien in heutigen Auswahlverfahren für ERP-Projekte."

Mit einer Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Euro, einem Jahresumsatz von rund 800 Mio. Euro und mehr als 8.000 Mitarbeitern ist die Asseco-Gruppe in 15 europäischen Ländern präsent. Neben der finanziellen Stärke und Unabhängigkeit, die weiterhin überdurchschnittliche Investitionen in die Produktentwicklung von APplus garantieren, profitiert AP von einer ganzen Reihe von Synergien im Konzern. Dazu zählen insbesondere Shared Services und Cross Selling, lokale Unterstützung bei Projekten, Unterstützung für personelle Ressourcen sowie Zugriff auf eine europaweite Kundenbasis und das Partner- und Supportnetz der Asseco-Gruppe.

"Wir sind stolz darauf, Teil eines europaweiten IT-Konzerns zu sein, der seine Finanzkraft mit einer ausgezeichneten Markt- und Produktexpertise kombiniert", betont Markus Haller, Vorstandsvorsitzender der AP AG. "Der langfristige Erfolg ist, was zählt - sowohl für die Gesamtgruppe als auch für die AP. Der Vorteil für unsere Kunden liegt klar auf der Hand: eine langfristige und in jeder Hinsicht stabile Partnerschaft sowie eine kontinuierliche und massive Weiterentwicklung unserer ERPII-Lösung APplus."


AP Automation + Productivity AG
Elke Aßmus
Schoemperlenstr. 12b
76185 Karlsruhe
0721 56 01 30
0721 56 01 500
www.ap-ag.com



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Max-von-Laue-Str. 9
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821 444 800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2300 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AP Automation + Productivity AG lesen:

AP Automation + Productivity AG | 04.05.2010

QM-System der AP AG im Rahmen der DIN ISO 9001:2008 erfolgreich rezertifiziert

Karlsruhe, 04.05.2010 - Das Qualitätsmanagement-System des führenden mittelständischen ERP-Anbieters AP AG wurde nach 2007 zum zweiten Mal und für weitere drei Jahre im Rahmen des DIN ISO 9001:2008-Standards zertifiziert. Bei der erfolgreichen Ü...
AP Automation + Productivity AG | 20.04.2010

Forschung zum Anfassen: AP AG intensiviert die Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Aachen

Karlsruhe, 20.04.2010 - Die AP AG, der ERPII-Hersteller für den Mittelstand, wird sich zukünftig am Cluster Logistik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen noch stärker an der Forschung beteiligen und dort sowohl mit...
AP Automation + Productivity AG | 12.02.2010

AP forciert direkte Kundenansprache

Karlsruhe, 12.02.2010 - Die AP AG aus Karlsruhe forciert mit ihrer Event-Planung 2010 die direkte Ansprache von Unternehmenskunden. Im Mittelpunkt der Planung stehen insbesondere eigene Veranstaltungen wie Hausmessen in den verschiedenen AP-Niederlas...