info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MetiLinx |

Unternehmen in Deutschland vernachlässigen die Überwachung der IT-Leistung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


– MetiLinx weitet seinen EMEA Geschäftsbereich aus, um CIOs und IT-Leiter in Deutschland bei der Realisierung massiver Kosteneinsparungen zu unterstützen –


MetiLinx, ein führendes Unternehmen im Bereich Systemoptimierung, betritt heute den deutschen Markt. Maria Elena Capello, Executive Vice President EMEA wird für die Etablierung von MetiLinx und die Sicherung einer führenden Stellung in Deutschland zuständig sein. Die Expansion bedeutet eine enorme Chance für MetiLinx, da in Deutschland bisher noch nicht die Reife des US-Marktes erreicht wurde. Auch hier werden die IT-Etats drastisch reduziert, aber die Anforderungen an existierende IT-Budgets und die Systemleistung wächst weiterhin. Die Strategie von MetiLinx besteht darin, den Erfolg seiner in den USA ansässigen Kunden zu wiederholen, indem man deutsche Unternehmen mit einer kosteneffizienten Lösung versorgt, die ihnen dabei hilft, Ausgaben durch verbessertes System-Management zu reduzieren.

Die Kunden von MetiLinx erfahren regelmäßig eine 40-prozentige Leistungsverbesserung, 99,999-prozentige Ausfallsicherheit und 25-prozentige Reduktion der Gesamtkosten beim IT-Betrieb. Nach Gartner resultieren derartige Erfolge für ein Unternehmen in Rentabilitätszuwächsen von mehr als 12 %. Die Fortune-100-Kunden in den USA, wie Hewlett Packard, Cisco, Ernst & Young, Getronics und Honeywell, haben realisiert, dass die betrieblichen Anforderungen und Ziele der Vorstandsebene durch die einfache Implementierung eines Optimierungstools erfüllt werden können, das die – durch den Besitz eines IT-Systems verursachten – Gesamtkosten entscheidend reduziert.

Maria Elena Capello, Executive Vice President EMEA, erklärt: „Nicht voll ausgenutzte IT Systeme hindern Unternehmen daran, Millionen von Euro durch potenzielle Kosteneinsparungen freizusetzen. Unserer Meinung nach können sich CIOs und IT-Leiter keine Verzögerung bei der Durchführung von Analysen der Netzwerkauslastung und Optimierungsprozessen erlauben. Dies bedeutet einen massiven Vorteil für uns und wir wissen, dass die Ergebnisse, welche MetiLinx-Kunden bereits in den USA erzielt haben, unsere beste Visitenkarte in Europa sind.“

Trotz des wachsenden Drucks auf CIOs und IT-Abteilungen nutzen die meisten Firmen, nach Einschätzung von Gartner, sogar zu Spitzenzeiten weniger als 50 % ihrer gesamten Kapazitäten. Dennoch geben Unternehmen in Westeuropa $ 44 Milliarden Dollar pro Jahr allein für den Betrieb Ihres IT-Managements aus. Nach Ansicht von MetiLinx wird ein großer Teil der Budgets nicht angemessen zugeteilt. Unüberlegte Ausgaben bedeuten häufig, dass Betriebe kostbare Ressourcen im wahrsten Sinne des Wortes wegwerfen. Ursache hierfür ist, dass den meisten Unternehmen nicht die Zeit oder die fachliche Kompetenz zur Verfügung steht, um die Ergebnisse der Netzwerkleistungsfähigkeit zu erkennen und zu korrigieren. MetiLinx löst dieses Problem durch das Angebot von Tools für die automatische Analyse der Leistung von Unternehmensnetzwerken in Echtzeit, die Diagnose von Leistungsergebnissen und die Optimierung von Netzwerkeffizienz zu den geringstmöglichen Kosten.

Die Lösung von MetiLinx, iSystem Enterprise, ist unabhängig von Plattform und Betriebssystem. Sie setzt intelligente Objekte ein, die in der Lage sind, sogar die komplexesten Systeme zu überprüfen und zu analysieren. Diese Objekte ermöglichen die Integration und Optimierung von Systemprozessen durch intelligente Überwachung von Transferdurchläufen in komplexen mehrstufigen Systemen. Das Tool erlaubt die Sicht über das gesamte Netzwerk – es fungiert als „Auge des modernen Netzwerkes“.

Dies ist ein neuartiger Ansatz und wenn man ihn mit anderen am Markt erhältlichen Lösungen vergleicht, bietet er bisher unbekannte messbare Stufen an Effizienz, Kontrollierbarkeit, Sicherheit sowie Geschwindigkeit und garantiert eine erhebliche Reduktion der Betriebskosten. iSystem Enterprise kann all dies verwirklichen und benötigt dabei weniger als 2 % der System-Ressourcen.

Ein Kundenbeispiel:
Eine Reihe großer Markenkunden bestätigen MetiLinx. Robert Napier, CIO von Hewlett Packard, sagt: „MetiLinx wandelt die Art und Weise wie Netzwerke wachsen, geplant, gemanaged und genutzt werden zur maximalen Effektivität. MetiLinx verknüpft die akkurate Analyse der Netzwerkleistung über jede Ebene des Unternehmens hinweg.“

Bei Hewlett Packard hat man festgestellt, dass eine 40-prozentige Reduktion der Betriebskosten möglich ist und man durch die Steuerung von Übertragungen und Prozessen über die praktikabelsten Wege die Kapazität der Systeme maximieren kann.

Über MetiLinx
MetiLinx mit Vertretungen in Nordamerika und Europa ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung von Adaptive Infrastructure Management-Software und bietet Lösungen für einige der drängendsten Probleme, mit denen sich CIOs heute konfrontiert sehen: IT? und Server-Konsolidierung, Serverfarm-Management und Budgetierungs-Konflikte zwischen dem Management existierender Systeme und der Entwicklung neuer IT-Fähigkeiten. Über die jeweiligen Partner befindet sich die MetiLinx-Lösung bei einigen der anspruchsvollsten eCommerce-Systemen der Welt im vollen Produktionseinsatz. Endanwender kommen regelmäßig auf eine Performance-Verbesserung um 40 %, auf 50 % mehr Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie auf eine 25%ige Senkung der Gesamtkosten für einen vernetzten Systembetrieb. MetiLinx, Inc wurde 1999 von Carlos M. Collazo, einem Technologie-Unternehmer mit einer langen Erfolgsgeschichte, gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in San Mateo (Kalifornien/USA) ist im Internet unter www.metilinx.com zu finden.

Pressekontakt:

MetiLinx
Rossella Gernone
Marketing Manager EMEA
Tel. +39 02 76270332
rgernone@metilinx.com


HBI PR-Agentur Corinna Voss
Tel. 089-9938 87-30
corinna_voss@hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc de Bruyn Ouboter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 733 Wörter, 5748 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MetiLinx lesen:

Metilinx | 26.11.2003

MetiLinx ernennt John Robinson zum President und Chief Operating Officer

München – 26. November 2003 MetiLinx, Inc., ein führender Anbieter von Real-Time Optimisation & Intelligence (ROI) Lösungen für komplexe IT-Umgebungen, gibt heute die Berufung von John Robinson in die Geschäftsführung bekannt. Hierdurch s...
Metilinx | 12.11.2003

MetiLinx Connector verlinkt den Microsoft Operations Manager mit UNIX und Linux

Microsoft Operations Manager (MOM) ist eine System Management-Lösung zum Verwalten und Monitoring Windows-basierter Serverumgebungen. Die Verbindung von MetiLinx Connector mit MOM bietet eine vollständige Unternehmenslösung zum Management und Moni...
Metilinx | 10.10.2003

MetiLinx wird Fujitsu Siemens Computer Alliance Partner

MetiLinx Software ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Systeme höchst effizient und zu möglichst niedrigem Preis zu verwalten, zu integrieren und zu optimieren. Die Lösungen des Unternehmens umfassen Adaptive Intelligence und Dynamic Management, um...