info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LIQUI MOLY GmbH |

LIQUI MOLY fliegt weiter auf die Vierschanzentournee

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ulmer Hersteller von Motorenölen, Additiven und Autopflegeartikeln bleibt als Sponsor an Bord

Die ungebrochene Begeisterung des internationalen Publikums für die Vierschanzentournee fasziniert auch LIQUI MOLY: Der Ulmer Hersteller von Motorenölen, Additiven und Autopflegeartikeln engagiert sich erneut als Sponsor bei der weltweit größten Skisprung-Veranstaltung, die vom 28. Dezember 2009 bis Mittwoch, 6. Januar 2010 wie immer in Oberstdorf, Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen stattfindet. Selbst als vor zwei Jahren das dritte Springen "vom Winde verweht" und in Bischofshofen nachgeholt wurde, hat LIQUI Moly beste Erfahrungen mit der Werbeplattform Skispringen gemacht und konnte die eigene Bekanntheit weiter steigern.

Sport-Sponsoring ist für den global agierenden Mittelständler die erfolgreiche Möglichkeit, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren: Ob bei der Handball-WM in Deutschland, in der Formel 1, in der Tourenwagen-WM und anderen Rennsportserien oder als Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten TSV 1860 München - das LIQUI MOLY-Logo ist immer präsent.
"Mit unserem Engagement bei der Vierschanzentournee steigern wir permanent die Bekanntheit unserer Marke. Das Interesse an dieser Wintersportveranstaltung und die Begeisterung des Publikums sind enorm. Da ist es logisch und sinnvoll, sich dafür als Sponsor zu engagieren", sagt Marketingleiter Peter Baumann. In den vergangenen vier Wintersportsaisonen hat LIQUI MOLY beste Erfahrungen mit der Werbeplattform Skispringen gemacht: "Vor Ort bei den Veranstaltungen und weltweit in den Medien war unsere Marke äußerst professionell und prominent vertreten. Äußerst wichtig sei die internationale Wirkung für das Ulmer Unternehmen. "Das ist ein Beweggrund, unsere Partnerschaft mit den Veranstaltern der Vierschanzentournee auf abolutem Top-Niveau fortzuführen", so Baumann.

LIQUI MOLY in Ulm ist unter Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Ernst Prost mit rund 4.000 Produkten an Motorenölen, Additiven und Autopflegeartikeln eine bedeutende Größe im Automotive-Bereich. Das Sortiment von LIQUI MOLY ist fester Bestandteil im Groß- und Fachhandel, in Autowerkstätten, in der Industrie und in markengebundenen Autohäusern. Für den Verbraucher sind die Produkte darüber hinaus in den Verbraucher-, Bau-, Heimwerkermärkten und in freien Tankstellen erhältlich. LIQUI MOLY entwickelt, testet, produziert und vermarktet das umfassende Vollsortiment selbst. Dabei ist das Unternehmen für die Fahrzeughersteller ein wichtiger Partner in der Entwicklung. Denn hochwertige Motorenöle werden gleichzeitig zur modernen Fahrzeugtechnik entwickelt.
Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise befindet sich das Unternehmen auf Kurs. Ernst Prost nennt die Grundvoraussetzung: "Qualität, Zuverlässigkeit, Kundenservice und ausgeprägtes Kostenbewusstsein jedes einzelnen Mitunternehmers." Dank dieser Tugenden wächst LIQUI MOLY weiter; auch personell: Allein in Deutschland arbeiten aktuell fast 450 Mitarbeiter. Neben Deutschland werden die Produkte bereits in mehr als 90 Ländern dieser Erde vertrieben. Hier steuert die Firma ebenfalls auf Expansionskurs. Die neueste Dependance in Südafrika entwickelt sich hervorragend. Auch in Asien setzt LIQUI MOLY zwei Mitunternehmer fest vor Ort ein. Damit will der Additiv-Spezialist die Reihe der erfolgreichen Auslandsengagements fortsetzen und plant neue Schritte.


Besonders ausgezahlt hat sich die Fernsehpräsenz, denn die Springen erzielten zuletzt beeindruckende Einschaltquoten: Vorneweg in Österreich, wo der ORF beim Triumph von Wolfgang Loitzl, neue Rekordmarken einfuhr. Auch in Norwegen und Finnland ist die Vierschanzentournee ein TV-Renner. In Deutschland verzeichnete die TV-Übertragung der Wettkämpfe in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen hervorragende Quoten. "Und mit dem Comeback von Janne Ahonen und unserem neuen deutschen Jungstar Pascal Bodmer verspricht, auch die Tournee 2009/2010, wieder ein sensationeller Erfolg zu werden", ist Baumann überzeugt.


LIQUI MOLY GmbH
Tobias Göbbel
Jerg-Wieland-Str. 4
89081 Ulm-Lehr
+49 (0) 731 / 14 20 890
+49 (0) 731 / 14 20 922
www.liqui-moly.de



Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
info@jensen-media.de
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4265 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema