info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kessel AG |

KESSEL: Seminartermine 2010 jetzt online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Planer, Handwerker und Händler können zwischen elf Seminaren wählen


(Lenting, 17. Dezember 2009) Nur wer fachlich auf dem neuesten Stand ist, kann seine Kunden überzeugen. Das gilt besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Deshalb bietet der Entwässerungsspezialist KESSEL im kommenden Jahr insgesamt elf Seminare für Planer, Handwerker und Händler an. Im laufenden Jahr haben rund 2.000 Fachleute die Möglichkeit genutzt, sich in Lenting, Köln, Mainz und Taucha bei Leipzig auf hohem Niveau weiterzubilden. Ab sofort können alle Termine für 2010 im Internet unter www.kessel.de in der Rubrik Aus- und Weiterbildung abgerufen werden. Interessierte finden dort ausführliche Informationen zu Seminarinhalten und -gebühren sowie das Seminarprogramm als PDF zum Download. Eine Anmeldung ist mit dem online verfügbaren Anmeldeformular bequem vom PC aus möglich.

Neue Aufteilung vereinfacht die Auswahl
Neu ist die Aufteilung des Seminarprogramms in eine Produktseminarreihe, ein Verkaufsseminar, eine zielgruppenspezifische Seminarreihe für Planer, einen Ausbildungslehrgang zum Fachmann Entwässerungstechnik und Lehrgänge zur Instandhaltung von Entwässerungs-Produkten. In den Produktseminaren geht es um die Ableitung und Behandlung von Abwasser, Innovationen im Tiefbau und den Schutz vor Wasser im Keller. Beim Verkaufsseminar werden psychologische Hintergründe, Nutzenargumentationen sowie Gesprächs- und Verkaufstechniken vermittelt und in praxisnahen Übungen trainiert. In den Planerseminaren erhalten Planer von Entwässerungsanlagen relevante Informationen zu Abwasserleitungen, Rückstausicherungen, Bodenabläufen, Fettabscheidern und über das normgerechte Planen von Anlagen sowie zur Be- und Entlüftung in der Entwässerungstechnik. Für Handel und Handwerk bietet KESSEL auch im kommenden Jahr den Ausbildungslehrgang zum Fachmann Entwässerungstechnik an. Besonders Nachwuchskräfte erhalten dort wichtige Grundlagen für ihre Ausbildung. Abgerundet wird das Programm durch spezielle Lehrgänge rund um den Einbau, die Funktion und die Wartung von Rückstauverschlüssen, Hebeanlagen und Kleinkläranlagen sowie durch einen Sachkundelehrgang zum Thema Leichtflüssigkeits- und Fettabscheider.

Neues Seminar: Be- und Entlüftung in der Entwässerungstechnik
Zum ersten Mal bietet KESSEL 2010 ein Seminar zur Be- und Entlüftung in der Entwässerungstechnik an. Dort werden die wichtigsten Änderungen der DIN 1986-100 in Bezug auf die Be- und Entlüftung von Entwässerungsanlagen vorgestellt sowie aktuelle Erkenntnisse aus der Anwendung und Erprobung von Belüftungsventilen, Druckausgleichsgefäßen und Aktivkohlefiltern bei Fettabscheidern, Hebeanlagen und Lüftungsleitungen diskutiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Bec k, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1861 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kessel AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kessel AG lesen:

KESSEL AG | 12.08.2011

KESSEL erweitert Serviceangebot im Internet

(Lenting, 12. August 2011) Die KESSEL AG hat ihr Serviceangebot im Internet ausgeweitet. Auf der neuen Website www.staufix.de bietet der Entwässerungsspezialist neben Informationen rund um das Thema Rückstau auch einen Produktfinder an. Dieser ermi...
KESSEL AG | 05.08.2011

Altersgerechte Bäder - ein Markt mit Zukunft

(Lenting, 3. August 2011) Der Entwässerungsspezialist KESSEL aus dem bayerischen Lenting sieht in den kommenden Jahren einen stark zunehmenden Bedarf an Entwässerungsrinnen. "Im ersten Halbjahr dieses Jahres ist der Umsatz in diesem Segment deutlic...
KESSEL AG | 21.07.2011

KESSEL baut Bereich Klärtechnik weiter aus

(Lenting, 21. Juli 2011) Die KESSEL AG baut ihr Vertriebsnetz im Bereich Kleinkläranlagen aus. Der Entwässerungsspezialist setzt dabei auf Fachbetriebe aus dem Sanitär- und Baugewerbe, die als Partner gewonnen werden sollen. "Diese Fachbetriebe we...