info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ricoh Deutschland GmbH |

Hannoveraner Unternehmen hilft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ricoh Deutschland spendet 10.000 Euro an Deutschen Kinderschutzbund


Zum Auftakt der Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Kinderschutzbund und Ricoh Deutschland überreichte Uwe Jungk, CEO von Ricoh Deutschland, am 22. Dezember einen symbolischen Scheck über 10.000 Euro an Christian Briesen, Leiter Kommunikation beim Deutschen Kinderschutzbund. Mit der Spende werden die Ortsverbände des Deutschen Kinderschutzbundes an den Standorten von Ricoh Deutschland in Hamburg, Berlin, Leipzig, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Nürnberg, München, Stuttgart und in der Nähe von Radolfzell unterstützt.

„Das Geld fließt komplett in konkrete Projekte der Ortsverbände. Damit wird die wichtige lokale Arbeit des Deutschen Kinderschutzbunds unterstützt. Gemeinsam mit Ricoh Deutschland werden wir zusammen mit den verschiedenen Ortsverbänden abstimmen, welche konkreten Projekte finanzielle Unterstützung benötigen“, sagt Christian Briesen.
Uwe Jungk ergänzt: „Ricoh Deutschland ist das Engagement für Kinder in Deutschland sehr wichtig. Bei unserer Spende an den Deutschen Kinderschutzbund wissen wir, dass sie Kindern direkt zugute kommt und sinnvoll und nachhaltig investiert wird.“
Der Deutsche Kinderschutzbund ist der größte Kinderschutzverband Deutschlands und als gemeinnütziger Verein auf Spenden angewiesen, um Kinder fit für die Zukunft zu machen. Ein Ziel des Deutschen Kinderschutzbundes ist ein qualitativ gutes und gebührenfreies Bildungs- und Betreuungssystem. Hausaufgabenbetreuung und Förderung benachteiligter Schulkinder ist eine Schwerpunktaktivität der bundesweiten Kinderschutzarbeit. Die Ortsverbände setzen so aktiv das Recht auf Chancengleichheit und Bildung, das in der UN-Kinderrechtskonvention verankert ist, in die Praxis um. Weitere Schwerpunktthemen des Deutschen Kinderschutzbunds sind Kinderarmut, der Schutz von Kindern vor Gewalt und Kinderrechte.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Freede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 157 Wörter, 1301 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ricoh Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ricoh Deutschland GmbH lesen:

Ricoh Deutschland GmbH | 12.09.2011

GRAPHIA neuer Ricoh "Production Printing Partner"

Ricoh Deutschland hat die grafischen Geschäftsbereiche der Firmengruppe NOTHNAGEL als "Production Printing Partner" zertifiziert. Ricoh und NOTHNAGEL - dazu gehören die GRAPHIA Willy Nothnagel GmbH & Co. KG, die HANSA GRAFIA Grafische Systeme Zweig...
Ricoh Deutschland GmbH | 31.08.2011

ZDS als "MDS-Master" zertifiziert

Die ZDS Bürosysteme GmbH aus Walddorfhäslach ist Ende August 2011 von Ricoh Deutschland, einem der führenden Lösungsanbieter für moderne Bürokommunikation und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement, als "Managed Document Services-Ma...
Ricoh Deutschland GmbH | 26.07.2011

Ricoh launcht Laserdrucker für Arbeitsgruppen: Aficio SP 4310N

Hohe Druckgeschwindigkeit und optimale Schwarzweiß-Qualität - Ricohs Laserdrucker Aficio SP 4310N bietet viele Vorzüge für kleine Unternehmen oder Arbeitsgruppen. Der Nachfolger des Aficio SP 4210N erweist sich als schneller, zuverlässiger Assis...