info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WZLforum gGmbH |

Seminar Kalkulation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


20. Mai 2010


Bereits bei geringen Abweichungen zwischen kalkulierten und tatsächlichen Kosten im Werkzeugbau kann die Produktion unwirtschaftlich werden und finanzielle Probleme bringen. Der Konflikt zwischen den gegenläufigen Faktoren, Genauigkeit des Angebots und erforderlichem Aufwand bei der Erstellung, muss aufgelöst werden.

Es ergeben sich zwei Schwerpunkte bei der Angebotserstellung, die gleichzeitig die Schwerpunkte dieses Seminars darstellen:
1. Die Verbesserung der Qualität (im Sinne der Genauigkeit) und
2. Die Reduktion des Aufwands bei der Angebotserstellung zur Steigerung der Kalkulationsgeschwindigkeit.
Die Teilnehmer erlernen die Grundlagen einer strukturierten Vorgehensweise zur Kalkulation von Werkzeugen. In einem Workshop können sie dieses Wissen dann an einem realistischen Praxisbeispiel anwenden.
Ein Seminar für Mitarbeiter eines Werkzeugbaus, die schwerpunktmäßig die Kalkulation von Angeboten durchführen oder betreuen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Sauermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 73 Wörter, 632 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WZLforum gGmbH lesen:

WZLforum gGmbH | 29.08.2012

Grundlagenseminar Zahnrad- und Getriebetechnik

Zahnräder unterliegen hinsichtlich ihrer Auslegung in Bezug auf Tragfähigkeit und Laufver-halten hohen Ansprüchen und stehen daher im besonderen Fokus des Konstruktionspro-zesses von Antriebssträngen. Gültige Berechnungsverfahren des allgemeinen...
WZLforum gGmbH | 29.08.2012

Prozess- und Zustandsüberwachung an Produktionsmaschinen

Die Anforderungen an moderne Produktionsmaschinen hinsichtlich ihrer Produktivität stei-gen kontinuierlich. Gleichzeitig wird eine hohe Qualität der gefertigten Produkte vom Kun-den gefordert. Zur Erfüllung dieser gegensätzlichen Anforderungen is...
WZLforum gGmbH | 29.08.2012

4. Aachener HPC-Konferenz

In der aktuellen Marktsituation steht die Produktion unter einem hohen Leistungsdruck hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei darf der zunehmende Kostendruck nicht dazu führen, dass wichtige Fortschritte im Bereich der Produktivitätsst...