info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ELV Elektronik AG |

Top Hotel Star Award in Gold für Energiesparlösung von eQ-3 und contronics

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


c-comatic-System senkt Heizkosten durch Raumtemperaturregelung on demand




Hamburg/Leer, 05. Januar 2010 – Innerhalb eines Jahres bis zu 30 Prozent Energie einsparen: Eine automatische Heizkörperregulierung macht dies sowohl in Privaträumen als auch im Business-Bereich (Hotels, Schulen, Jugendherbergen etc.) möglich. Insbesondere in der Hotellerie zahlt sich ein individuelles Heizprofil der oft unterschiedlich belegten Zimmer aus. Eine geeignete Lösung stellt das aus den Komponenten der Hersteller eQ-3 und contronics bestehende c-comatic-System dar. Aktuell gewann diese über den Systemintegrator KraftCom unter dem Namen „HotelNET-EM“ vertriebene Energiespar-Management-Lösung den Top Hotel Star Award 2009. Das Produkt erhielt die Gold-Auszeichnung und ging damit als Sieger der Kategorie Wirtschaftlichkeit hervor.

Mit dem Top Hotel Star Award 2009 zeichnete das Branchenmagazin Top Hotel zum zweiten Mal die herausragenden Leistungen der Hotelzulieferindustrie aus. Denn Hardware, Ausstattung und andere technische Geräte bleiben aus der Sicht des Hotelgastes oftmals unbemerkt. In diesem Jahr reichten 96 Unternehmen ihre Bewerbung für eine von sechs Kategorien ein. Ins Finale kamen jeweils drei Produkte pro Kategorie. Das Voting von knapp 3.500 Lesern der Hotelfachzeitschrift entschied letztlich über die Auszeichnung Gold, Silber oder Bronze. Als Sieger in der Kategorie Wirtschaftlichkeit ging dabei das vom Unternehmen KraftCom Kommunikationstechnik eingereichte Energiespar-Management-System „HotelNET-EM“ hervor.

Hotelzimmer via Funk individuell heizen
Bei „HotelNET-EM“ handelt es sich um das unter einem Eigennamen vertriebene c-comatic-System. Diese Lösung setzt sich aus den Energiesparkomponenten der eQ-3 AG und der contronics GmbH zusammen und funktioniert folgendermaßen: Die einzelnen Hotelzimmer werden mit Funk-Fensterkontakten und Funk-Elektronik-Thermostaten der HomeMatic® Serie von eQ-3 ausgestattet. Zudem wird jeweils ein HomeMatic® Einzelraumregler montiert. Je nach Hotelzimmer¬belegung und -nutzung wird damit die Raumtemperatur automatisch reguliert. So fährt das System beim Check-in des Gastes die Raumtemperatur per Funk auf einen zuvor definierten Wert hoch. Während seines Aufenthaltes kann der Gast die Temperatur individuell einstellen. Nach dem Check-Out fährt die Heizung automatisch in den Absenkbetrieb zurück.

Auf diese Weise können 6 Prozent pro abgesenktem Grad Celsius an Heizkosten eingespart werden – innerhalb eines Jahres bis zu 30 Prozent. Durch die Kombination mit den batteriebetriebenen Fensterkontakten ergibt sich ein zusätzliches Einsparpotenzial: So schaltet der Funk-Stellantrieb automatisch in den Absenkbetrieb, wenn ein Fenster oder eine Terrassentür geöffnet wird. Sobald diese wieder geschlossen werden, kehrt die Raumheizung in den normalen Betrieb zurück (selbst wenn die Öffnung über mehreren Stunden erfolgt). Die c-comatic-Software ermöglicht die zentrale Steuerung der individuell eingestellten Raumprofile. Dabei ist eine zusätzliche Verknüpfung mit anderen Anwendungen wie beispielsweise Zeiterfassung oder Hotelsoftware möglich.

Energiesparlösung für vielfältige Anwendungsbereiche
Zu den mit der c-comatic-Lösung ausgestatteten Hotels zählt beispielsweise das Romantik Wellnesshotel Schwefelberg-Bad in der Schweiz. Durch die bedarfsgerechte Raumheizungsregelung profitiert dieses Hotel von der maßhaltigen Senkung des Energieverbrauchs. Neben dem Einsatz in Hotelanlagen eignet sich die Lösung zudem für alle Bestandsimmobilien mit zentraler Heizung, deren Räume zu unterschiedlichen Zeiten genutzt werden: beispielsweise Schulungsstätten, Verwaltungen, Alten- und Pflegeheime sowie Kurhäuser.

Bildmaterial in hoher Auflösung kann unter elv@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt:
Die ELV/eQ-3-Gruppe zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit ihrer Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungsweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert und bietet mehr als 11.000 Produkte online sowie per Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren an. Mit mehr als 150 Produkttypen verfügt die eQ-3 als Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen über das industrieweit breiteste Ange¬botsportfolio. Die Marke „HomeMatic“ umfasst dabei Lösungen von Heizungs¬thermostaten, Licht¬steuerung und Sicherheitstechnik über Türschlossantriebe, Fenster-Aktoren, Fernbedienungen, Gateways sowie Hauszentralen bis hin zu Softwareprodukten von Partnern. Die Produktentwick¬lung erfolgt ausschließlich in der Zentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Südchina mit Zertifizierungen gemäß ISO 9001, VDE, VdS, UL und ETL. Diese Kombination bringt Qualitäts- und Kostenaspekte optimal in Einklang. Weitere Informationen: www.elv.de – www.eQ-3.de.

Pressekontakt:
Bernd Grohmann
ELV Elektronik AG
Bereichsleiter OEM Hausautomation
+49 (491) 6008 - 101
bernd.grohmann@elv.de

Maiburger Straße 29 - 36
D-26789 Leer

PR-Agentur:
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Senior Vice President
+49 (2661) 91260 - 0
elv@sprengel-pr.com

Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau


Web: http://www.elv.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 627 Wörter, 5243 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ELV Elektronik AG

Die ELV-/eQ-3-Gruppe ist eine international operierende Unternehmensgruppe und zählt mit über 1.000 Mitarbeitern seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronics in Europa.

ELV-TimeMaster aus dem Hause ELV ist eine modulare Zeiterfassung für kleine und große Betriebe mit bis zu 9999 Mitarbeiter und ist mit über 15.000 Installationen seit der Markteinführung im Jahre 1992 eines der erfolgreichsten Zeiterfassungssysteme auf dem deutschsprachigen Markt. Viele Pausenbuchungen (Raucherpausen), Zeitmodelle, Abwesenheiten, Gleitzeit, Urlaubsverwaltung (grafischer Urlaubsplaner), Auftragszeiterfassung, Kostenstellenerfassung, Zutrittssteuerung, etc. sind hiermit möglich.

Elektronische Zeiterfassung ist preiswerter als Sie denken. Überzeugen Sie sich!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ELV Elektronik AG lesen:

ELV Elektronik AG | 13.10.2014

Alles rund ums Smart Home: Kompetenzbuch 2 "Intelligentes Wohnen" von ELV

Leer, 13.10.2014 - Nach dem Erfolg des ersten Kompetenzbuches zum Thema "Intelligentes Wohnen" veröffentlicht das ELV Versandhaus nun die zweite Ausgabe. Das Kompetenzbuch 2 verfügt mit 370 Seiten über 25 spannende, ausführlich beschriebene Proje...
ELV Elektronik AG | 01.09.2014

Neuer ELV-Hauptkatalog 2015 zeigt schon heute die Technologien von morgen

Leer, 01.09.2014 - "LED-Licht per App steuern" lautet der Titel des neuen ELV-Hauptkatalogs. Auf dem Cover erstrahlt mit Osram LIGHTIFY ein intelligentes Beleuchtungssystem, welches Komfort und Energiesparen gleichermaßen vereint. Die Inbetriebnahme...
ELV Elektronik AG | 18.08.2014

Mit ELV weg von Glüh- und Halogenlampen: Osram LIGHTIFY vernetzt LED-Licht intelligent

Leer, 18.08.2014 - Das ELV-Versandhaus hilft Haus- und Wohnungsbesitzern, unkompliziert auf energiesparende LED-Beleuchtung umzurüsten. Dazu liefert der erfahrene Hausautomationsexperte ab sofort als einer der ersten Anbieter das praktische Funk-LED...