info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT |

Labor: Sichere Etikettenfixierung auf Gewebekassetten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


MAKRO IDENT löst mit einem neuen und günstigen System das größte Problem im Bereich Labor-Etikettierung. Aufgebrachte Etiketten auf Gewebekassetten fallen in den nächsten 20 Jahren nicht mehr ab.

Die Kombination aus einem einzigartigen, chemikalienresistenten Etikett und einer innovativen Befestigungsmethode hält dem gesamten histologischen Prozess stand und garantiert durchgängig sicher gekennzeichnete Proben.

Diese neu entwickelte Lösung meistert die bisher größte Problemstellung, der histologische und anatomisch-pathologische Labore gegenüberstehen. Werden Etiketten auf Gewebekassetten während der Verarbeitung unleserlich oder lösen sie sich ab, dann sind die Proben unbrauchbar. Das kostet Zeit und Geld. Außerdem ist das Erstellen von handgeschriebenen Etiketten recht aufwändig, manchmal ist die Handschrift unleserlich und die Etiketten sind auch nicht so sicher fixiert.

Mit dem neuen BSP™31 System zur Etikettenfixierung können Anwender sich nun darauf verlassen, dass die mit zahlreichen Informationen versehenen, gedruckten Etiketten über den gesamten histologischen Prozess hinweg lesbar bleiben. Die Etiketten sind außerdem fest mit den Gewebebehältern verbunden. Das System ist kostengünstig und eignet sich somit auch für kleine und mittelgroße Labore.

Das neue System BSP™31 zur Etikettenfixierung wurde exklusiv für den Einsatz mit Chemikalien-resistenten Etiketten vom Typ B-482 und den speziell entwickelten Farbbändern für Thermotransferdrucker konzipiert. Es garantiert die Beständigkeit der Etiketten während der Verarbeitung, Einbettung und Schnittdarstellung sowie für eine Lagerung von bis zu 20 Jahren.

Die Etiketten für Gewebekassetten bieten gestochen scharfe Druckergebnisse. Mit dem Einsatz von 1D oder 2D-Barcodes können besonders viele Informationen verschlüsselt werden. Die selbstklebenden Etiketten passen auf die gängigen Behälter und Kassetten und zeichnen sich - wenn Sie mit dem empfohlenen Farbband bedruckt werden – vor allem durch Ihre Resistenz gegenüber allen Chemikalien, die beim Einbetten mittels Paraffin eingesetzt werden, aus.

Neben der Lesbarkeit ist bei Laboretiketten das zuverlässige Haften auf dem Probenbehälter entscheidend. Das BSP™31 System zur Etikettenfixierung löst dieses Problem durch mechanisches Befestigen der Etiketten. Wird eine etikettierte Gewebekassette vorne in das Gerät eingelegt, durchstechen in weniger als einer Minute vier kleine Heizsonden das Etikett, sodass es permanent mit dem Plastikwerkstoff der Kassette verschmilzt.

Schnell und einfach im täglichen Arbeitsablauf einsetzbar, steigert das BSP™31 System zur Etikettenfixierung die Effizienz sowie insbesondere die lückenlose Rückverfolgbarkeit und erfüllt alle EU-Richtlinien für Kennzeichnung von Gewebeproben. Im Vergleich zu einem kostspieligen Direktmarkierungssystem ist die Etikettenfixier-Lösung von MAKRO IDENT auch für Labore erschwinglich, die 50 - 200 Proben am Tag verarbeiten. Es eignet sich zudem ideal als Backup-System für größere Laboratorien. Die passenden Etiketten, Farbbänder und Thermotransferdrucker für den Laboreinsatz erhalten Sie ebenfalls bei MAKRO IDENT.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center,
Bussardstraße 24,
82008 Unterhaching,
TEL. 089-61565828,
FAX 089-61565825,
www.labor-kennzeichnung.de,
Ansprechpartner: Angelika Wilke


Web: http://www.labor-kennzeichnung.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Wilke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3220 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAKRO IDENT lesen:

MAKRO IDENT | 02.12.2010

Laboretiketten für GLP-konformes Arbeiten im Labor

Handgeschriebene Etiketten sind meist schwer lesbar. Außerdem passen weniger Informationen auf das Etikett, als bei einem bedruckten Etikett. Die Stiftfarbe verblasst mit der Zeit oder verschmiert leicht. Die meisten handelsüblichen Etiketten sind ...
MAKRO IDENT | 04.06.2010

Laboretiketten für Probenröhrchen, Objektträger und Mikrotiterplatten

Für Forschungseinrichtungen der Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik verfügt MAKRO IDENT die passenden Etiketten. Ob Sie in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen arbeiten – die Eti...
MAKRO IDENT | 03.06.2010

Lockout Tagout Sets zur Verriegelung und Kennzeichnung von Gefahrstellen

Ein effektives Sicherungskonzept spart Zeit, Geld und rettet Leben. Nach den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland und der EU ist der Arbeitgeber verpflichtet sicherzustellen, Vorrichtungen gegen unbefugtes oder irrtümliches Betätigen zu sichern...