info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Elegant und sicher: Trend Micro Mobile Security erstmals auf Giorgio Armani-Samsung Smartphone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Giorgio Armani-Samsung Smartphone bringt Trend Micro auf die Laufstege Mailands: Giorgio Armani und Samsung haben Trend Micro Mobile Security dafür ausgewählt, das elegante und funktionelle Smartphone umfassend vor Viren, SMS-Spam und Malware-Angriffen zu schützen und die Besitzer vor Datendiebstahl und Diensteausfall zu bewahren.



"Wir freuen uns, dass sich global führende Unternehmen wie Samsung und Giorgio Armani dazu entschlossen haben, mit uns zusammenzuarbeiten, wodurch wir unserem Ziel nach ganzheitlicher Sicherheit ein Stück näher gekommen sind", sagt Josef Vistola, Marketing Manager DACH bei Trend Micro. "Dass die Wahl auf Trend Micro fiel, zeigt, dass smarte Sicherheit ganz im Trend liegt."



Trend Micro Mobile Security hat den Anwendern vieles zu bieten:



- Der gesamte ein- und ausgehende Datenverkehr wird überwacht
- Die eingebaute und einstellbare Firewall blockiert unauthorisierte Aktivitäten
- SMS-Spam unbekannter Absender wird blockiert
- Die Suche nach Viren und Spionagesoftware erfolgt automatisch und in Echtzeit; optional auch manuell durchführbar
- Internetschutz aktualisiert sich automatisch bei bestehender Internetverbindung
- Einfache Bedienung dank eines anwenderfreundlichen Konfigurationsmenüs
- Der Smartphone-Nutzer bleibt beim Surfen im Internet vor Webbedrohungen geschützt
- Webseiten mit anstößigen Inhalten werden blockiert


Trend Micro Mobile Security unterstützt das erste, auf Windows 6.5 basierende Smartphone von Giorgio Armani und Samsung. Kunden, die das Giorgio Armani-Samsung Smartphone kaufen, erhalten eine 1-Jahres-Lizenz für Trend Micro Mobile Security.




Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Göllnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+49 (0) 811 88 99 0 ? 863
+49 (0) 811 88 99 0 ? 799
www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Magdalena Brzakala
Max-von-Laue-Straße 9
86156
Augsburg
info@phronesis.de
0821-444800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magdalena Brzakala, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2008 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Frost & Sullivan: "Zero-Day-Initiative" von Trend Micro ist führend bei Erforschung von Sicherheitslücken

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Die „Zero Day Initiative“ (ZDI) von Trend Micro hat 2015 die meisten verifizierten Sicherheitslücken bekannt gegeben. Das haben die Analysten von Frost & Sullivan nun bekannt gegeben, die die „Zero Day Initiative“ ...