info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ArcFlow GmbH |

ArcFlow expandiert in den asiatischen Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


CPL ist neuer Distributor auf den Philippinen


Heusenstamm/ Davao City, 12. Januar 2010 – CPL Philippines Incorporated mit Sitz in Manila wird zukünftig den Vertrieb des Dokumentenmanagement-Systems (DMS) ArcFlow auf dem philippinischen Markt weiter vorantreiben. Der neue ArcFlow-Distributor ist eine Tochtergesellschaft der CPL GmbH mit Sitz in Hamburg und einer der führenden Lösungsanbieter von Vertriebs- und Finanzsystemen im asiatisch-pazifischen Raum.

Die Philippinen sind mittlerweile nach Indien die zweitgrößte Outsourcing-Destination. Experten rechnen auch in den nächsten Jahren weiterhin mit zweistelligen Wachstumsraten. Das starke Wirtschaftswachstum auf den Philippinen hat zur Folge, dass auch der Gesamtmarkt für DMS steigt, das heißt die Nachfrage nach einer elektronischen Verwaltung und Archivierung wichtiger Geschäftsdokumente. „Wir sehen den philippinischen Markt auch strategisch als Sprungbrett für weitere Destinationen im asiatischen Bereich“, so Edwin E. Heinecke, Geschäftsführer ArcFlow Deutschland.

Auf den Philippinen leben über 90 Millionen Menschen. 85 Prozent der Einwohner sind katholisch, die Geschäftssprache ist englisch und das Durchschnittsalter liegt unter 25 Jahren. Diese Marktumgebung ist sehr günstig, um dort Fuß zu fassen. Die philippinische Niederlassung setzt wie alle ArcFlow-Dependancen auf das Prinzip des indirekten Vertriebs: Vertriebspartner und Distributoren stellen den Endkundenkontakt her. Die geografischen Besonderheiten der Philippinen – das Land besteht im wesentlichen aus drei Hauptinseln neben 7.104 weiteren Inseln – machen es möglich, dass ArcFlow in diesen drei Regionen mit nur jeweils einem Distributor arbeitet. Dieser baut wiederum eigene Vertriebspartner in der entsprechenden Region auf. Der neue Distributor CPL betreut die größte Region auf den Philippinen, die Insel Luzon, auf der auch die Hauptstadt Manila liegt.

„ArcFlow ist für uns der ideale Partner, um der steigenden Nachfrage nach Dokumentenmanagement-Systemen gerecht zu werden“, erklärt Richard G. Marquez, General Manager bei CPL Philippines Incorporated. „Das System ist einfach anzuwenden und ermöglicht Anwendern eine zügige Einarbeitung. Als Distributor profitieren wir in erster Linie von der schnellen Installation des Systems. Damit erzielen wir bei wenig Aufwand und geringen Kosten eine hohe Wirkung.“


Über CPL Philippines Incorporated
CPL Philippines ist eine Tochtergesellschaft der CPL GmbH mit Sitz in Hamburg und einer der führenden Lösungsanbieter von Vertriebs- und Finanzsystemen im asiatisch-pazifischen Raum. CPL Philippines wurde 1999 gegründet mit dem Ziel, Offshoring-Projekte des Stammhauses in Deutschland zu realisieren. Den Anforderungen des schnell wachsenden asiatischen Marktes kommt CPL Philippines heute mit Hard- und Softwarelösungen, Softwareentwicklung, umfassender Beratung und Schulungen nach. CPL arbeitet bereits mit einer Reihe von ortansässigen Partnerunternehmen zusammen. Damit ist CPL bestens für die Distribution von ArcFlow geeignet. Mehr Informationen gibt es unter www.cplphil.com.


Web: http://www.arcflow.de/DMS


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Glaser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2661 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ArcFlow GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ArcFlow GmbH lesen:

ArcFlow GmbH | 23.06.2010

ArcFlow realisiert Methode für eine schnelle Zertifizierung von Prozessen nach GoBS

ArcFlow bietet die komplette Basis für eine standardisierte Verfahrensdokumentation, so dass eine schnelle und einfache Zertifizierung von Prozessen möglich ist. Die für eine Verfahrensdokumentation individuell zu erstellenden DMS-Beschreibungen u...
ArcFlow GmbH | 21.06.2010

Lacher Großküchen entscheidet sich für ArcFlow

Lacher Großküchen arbeitet in Projektteams, die aus bis zu zehn Mitarbeitern bestehen. Um eine einheitliche und detaillierte Ordnerstruktur zu schaffen, entschied sich das Unternehmen, die bisherige digitale Ablage durch ein Dokumentenmanagement-Sy...
ArcFlow GmbH | 23.03.2009

ArcFlow mit neuer Version 3.0

Die neue Version erlaubt es, eigene Scripte zu schreiben, die anschließend mit Ereignissen verknüpft werden können. Auf diesem Weg lassen sich bestimmte Ereignisse über Funktionen steuern. Beispielsweise kann der Administrator einrichten, dass al...