info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Glück & Kanja Technology AG |

CryptoEx sorgt beim mg-Konzern weltweit für sichere E-Mail-Kommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auch mit Lotus Notes geschriebene E-Mails werden von CryptoEx verschlüsselt


Die Glück & Kanja Technology AG, Offenbach, führender Hersteller von Anwendungen für verschlüsselte elektronische Kommunikation, hat für den weltweit operierenden Technologiekonzern mg technologies ag in Frankfurt eine Public Key Infrastruktur (PKI) für sicheren E-Mail-Verkehr realisiert. Eine strategische Entscheidung der mg technologies ag legt fest, dass künftig im Konzern E-Mails mit sensiblen Daten an konzernexterne Adressaten nur noch verschlüsselt verschickt werden. Der Rahmenvertrag mit der Glück & Kanja Technology AG sieht vor, dass zu diesem Zweck weltweit Konzernteile und Tochterunternehmen die CryptoEx-Lösungen von Glück & Kanja benutzen. Zurzeit sind bei der mg technologies ag die Produkte CryptoEx Business Server, CryptoEx Outlook und CryptoEx Notes im Einsatz.

CryptoEx setzte sich bei den Evaluierungen, die die mg-Tochter mg e-business Consulting GmbH durchführte, nicht zuletzt deshalb durch, weil die CryptoEx-Produktfamilie problemlose E-Mail-Verschlüsselung sowohl für Lotus Notes als auch für Microsoft Outlook ermöglicht. Zudem soll die Public Key Infrastruktur des Konzerns in einer späteren Phase mit der Lösung CryptoEx Enterprise Certificate Authority und einem zentralen Keyserver ausgebaut werden. Dann wird der mg-Konzern mit beiden gebräuchlichen Schlüsselformaten, X.509 und OpenPGP, verschlüsseln können, um mit beliebigen Kommunikationspartnern sicher per E-Mail zu kommunizieren.

Die mg technologies ag ist ein internationaler Technologiekonzern mit den Kernkompetenzen Engineering und Chemie. Weltweit beschäftigt der mg-Konzern mehr als 32.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2001/02 einen Jahresumsatz von mehr als acht Milliarden Euro.

Über die Glück & Kanja Technology AG

Die Glück & Kanja Technology AG (www.glueckkanja.com) mit Sitz in Offenbach am Main ist ein Hersteller von Anwendungen für elektronische Verschlüsselung, Public Key Infrastrukturen und digitale Signatur. Das Unternehmen bildet mit der Glück & Kanja Consulting AG zusammen die seit 1990 tätige Glück & Kanja Unternehmensgruppe. Die vielfach ausgezeichnete Produktreihe CryptoEx (www.cryptoex.com) ist auch bei vielen Großkunden wie Audi AG und Siemens AG im Einsatz.

Kontakt:
Glück & Kanja Technology AG
Anja Wölfel
Christian-Pless-Str. 11-13
D-63069 Offenbach
Tel. 069/ 80 07 06 - 290
Fax 069/ 80 07 06 - 6290
anja.woelfel@glueckkanja.com

Web: http://www.crypotex.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Horcher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 204 Wörter, 1628 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Glück & Kanja Technology AG lesen:

Glück & Kanja Technology AG | 13.02.2007

Neue Lösungen für Zusammenarbeit und Kommunikation in Unternehmen

Die Glück & Kanja Executive Briefings stellen die neuen Funktionen und geänderte Architektur von Microsoft Exchange 2007 vor. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Hochverfügbarkeit und Unified Messaging. In einem weiteren Schritt behandelt d...
Glück & Kanja Technology AG | 01.04.2003

CryptoEx Enterprise CA verhilft großen Organisationen zu einer flexiblen Sicherheitsinfrastruktur

CryptoEx Enterprise Certificate Authority (kurz: CA) erzeugt, verwaltet und zertifiziert die Schlüsselpaare aller Mitarbeiter an zentraler Stelle und speichert eine Kopie der Schlüssel in einer hochsicheren Datenbank. Dank des zentralen Backups ble...
Glück & Kanja Technology AG | 26.03.2003

CryptoEx Volume sorgt durch automatische Festplattenverschlüsselung für sichere Notebooks

Die automatische Verschlüsselungsfunktion von CryptoEx Volume läuft ohne Zutun des Nutzers ab und stellt sicher, dass keinerlei unverschlüsselte Daten auf der Festplatte zurückbleiben, selbst dann nicht, wenn plötzlich die Akkus versagen sollten...