info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Yamaha Music Europe GmbH |

Yamahas neue Pocketrekorder-Generation: Beste Aufnahmequalität trifft stylisches Design

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Tonstudio für die Hosentasche: Mit den beiden neuen Pocketrekordern Pocketrak C24 und Pocketrak W24 stellt Yamaha eine neue Generation von digitalen Aufnahmegeräten für Musiker, Podcaster und Journalisten vor. Neben ihrem stylischem Design und der kompakten Größe beeindrucken die neuen Pocketrak-Modelle mit einer exzellenten Aufnahmequalität in 24 Bit mit 96 kHz. Yamaha positioniert den Pocketrak C24 als perfekten Einstieg in die Welt der kompakten, digitalen Audioaufnahme. Mit den Features des W24 werden professionellere Anwender angesprochen. Aufgrund ihrer besonders intuitiven Bedienung sind beide Geräte ideal, um mobil hochqualitative Musik- und Sprachaufnahmen zu realisieren. Dank hohen Batterielaufzeiten von 26 beziehungsweise 56 Stunden lassen sich auch die längsten Konzerte, Musiksessions oder Interviews auf den internen Speicher beziehungsweise eine Micro-SD-Karte aufzeichnen

Rellingen, 12. Januar 2010 - Yamaha stellt mit dem Pocketrak C24 und dem Pocketrak W24 zwei neue digitale Audiorekorder vor. Das Einsteigermodell Pocketrak C24 ist einer der kleinsten und kompaktesten Digitalrecorder überhaupt, welcher in 24bit/96kHz aufzeichnen kann. Das Gewicht beträgt lediglich 57 Gramm - inklusive Batterie. Der interne 2 GByte große Speicher lässt sich mit einer Micro-SD-Karte flexibel erweitern. Mit dem integrierten omnirektionalen Stereomikrofon nimmt der C24 in bester Tonqualität direkt im WAV- oder im MP3-Format auf. Ein automatischer Recording Peak Limiter verhindert dabei Übersteuerungen. Ein Tuner zum Stimmen von Musikinstrumenten und ein Metronom sind ebenfalls im Recorder integriert. Der C24 verfügt über eine sehr lange Batterielaufzeit: Mit nur einer AAA-Batterie sind MP3-Aufnahmen von bis zu 26 Stunden möglich. Über seinen USB-Stecker lässt sich der C24 direkt mit einem Computer verbinden. Im Lieferumfang enthalten befindet sich neben einer zum Betrieb nötigen Batterie die Audiosoftware Steinberg Cubase AI 5. Der umfassende Audio- und Midi-Sequencer bietet eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten für das mit dem Pocketrak aufgenommene Material. Des Weiteren legt Yamaha ein Befestigungs-Clip in den Karton, mit dem sich der C24 fast überall befestigen lässt, wie beispielsweise an einem Notenständer oder einem Mikrofonstativ.

Der Pocketrak W24 ist die erste Wahl für Aufnahmen bei Musikproben, im Tonstudio oder auf der Bühne. Mit seinem empfindlichen 90° X-Y Stereo Mikrofon lassen sich besonders natürliche Stereoaufnahmen in hochwertiger 24bit/96kHz Qualität realisieren. Ein eingebauter Recording Peak Limiter hilft auch bei diesem Modell Übersteuerungen zu vermeiden. Der integrierte Lautsprecher ermöglicht eine direkte Vorhörkontrolle. Die handliche Größe und das Gewicht von nur 92 Gramm machen den Pocketrak auch ideal zum Fieldrekording - der W24 ist einfach immer dabei. Eine drahtlose Fernbedienung mit Wiedergabe- und Aufnahme-Funktionen erweitert den Arbeitsradius und sorgt für hohen Bedienkomfort. Die Batterielaufzeit des W24 ist für ausgedehnte Aufnahmesessions optimal: Mit nur einer AA-Batterie sind MP3 Aufnahmen von bis zu 56 Stunden möglich. Der interne Speicher beträgt 2 GByte, lässt sich jedoch mit einer Micro-SD-Karte flexibel erweitern. Häufige Benutzereinstellungen lassen sich im Szenenspeicher des W24 speichern und stehen so auf Knopfdruck zur Verfügung. Ein Tuner zum Stimmen von Musikinstrumenten und ein Metronom sind im Recorder integriert. Über einen USB 2.0 Anschluss können die Aufnahmen in den Computer übertragen werden. Im Lieferumfang des Yamaha Pocketrak W24 sind die kabellose Fernbedienung, ein Windschutz, ein Mikrofonstativadapter, ein USB Kabel sowie eine AA-Batterie enthalten.

Sowohl der Pocketrak C24 als auch der Pocketrak W24 sind ab Ende Januar 2010 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 201,10 Euro beziehungsweise 320,10 Euro im deutschen Handel erhältlich. Die Preise in Österreich und der Schweiz variieren aufgrund der Mehrwertsteuer.


Yamaha Music Europe GmbH
Thorsten Martens
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-468
04101/303-77468
http://www.yamaha.de



Pressekontakt:
rtfm | public relations & audiovisuelle kommunikation
Frank Mischkowski
Kurgartenstr. 42
90762
Fürth
frank.mischkowski@rtfm-pr.de
+49 (911) 94432-88
http://pressecenter.rtfm-pr.de


Web: http://www.yamaha.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Mischkowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3450 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Yamaha Music Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Yamaha Music Europe GmbH lesen:

Yamaha Music Europe GmbH | 31.08.2011

PianoCraft trifft Blu-ray: Yamaha zeigt vier neue Kompaktsysteme für HiFi und Heimkino

Rellingen, August 2011 - Yamahas PianoCraft-Reihe hat sich in der vergangenen Dekade zum Synonym für hifidele Klangwiedergabe mit Kompakt-Komponenten entwickelt. Gleichsam steht die Serie aber auch für zeitloses, edles Design und wertige Materialie...
Yamaha Music Europe GmbH | 31.08.2011

Yamaha feiert Aventage-Reihe auf der IFA2011: Neue netzwerkfähige High End AV-Receiver mit A.R.T.-Wedge-Technologie und neue Blu-ray-Player

Rellingen, 31. August 2011 - Moderne AV-Receiver müssen heute deutlich mehr leisten, als die Dekodierung von Mehrkanalton einer Film-DVD. Im multimedialen Wohnzimmer anspruchsvoller HiFi- und Filmfreunde geben sie nicht nur Musik von (SA)CD-Player o...
Yamaha Music Europe GmbH | 19.05.2011

Yamaha präsentiert neue Netzwerk-AV-Receiver-Generation für perfektes 3D Home Entertainment

Rellingen, 19. Mai 2011 - Perfektes Home-Entertainment von Blu-ray und DVD oder kraftvolle Musikwiedergabe von klassischen, analogen Geräten wie dem Plattenspieler bis hin zu modernen, digitalen Quellen wie Apple iPod oder Home Server: Die neuen Yam...