info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PayPal Deutschland GmbH |

PayPal unterstützt betterplace.org bei Hilfe für Erdbebenopfer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Weltweiter Zahlungsdienst ermöglicht schnelle und sichere Spende - 100 Prozent der Spenden werden weitergeleitet

Berlin/Dreilinden, 15. Januar 2010 - Die Hilfe für die Erdbebenopfer auf Haiti läuft an. Schon kurze Zeit nach der verheerenden Katastrophe in einem der ärmsten Länder der Welt fanden sich auf der Spendenplattform betterplace.org Freiwillige und Hilfsorganisationen zusammen. In mehreren Projekten organisieren sie gemeinsam Hilfe für Haiti. Dabei sind sie auf die finanzielle Unterstützung von Spendern angewiesen. "Die bisherige Spendenbereitschaft ist groß, innerhalb kurzer Zeit wurden viele neue Hilfsprojekte initiiert. Aber noch fehlen einige Euro zur ihrer vollständigen Finanzierung", so Till Behnke, Gründer und Geschäftsführer von betterplace.org. Damit noch benötigte Gelder schneller zusammenkommen und weitere Hilfslieferungen starten können, unterstützt das Online-Bezahlsystem PayPal die Charity-Plattform. Mit einer eigens für gemeinnützige Zwecke entwickelten Lösung transferieren Spender in Sekundenschnelle Gelder auf die Konten der Hilfsorganisationen. Ist die Finanzierung für ein Projekt gesichert, startet die Hilfe für das Katastrophengebiet unverzüglich. PayPal verzichtet im Rahmen des Engagements bei betterplace.org auf alle Transaktionsgebühren und unterstützt die Hilfsaktion für Haiti darüber hinaus mit Online-Bannern auf dem eigenen Internetauftritt (https://www.paypal-deutschland.de/privatkunden/). "Wir unterstützen betterplace.org schon lange und sind vom Konzept überzeugt. Online zu spenden bedeutet, dass Hilfe schneller ankommen kann. Und das ist jetzt besonders wichtig", begründet Gregor Bieler, Geschäftsführer PayPal für Deutschland, das Engagement des Unternehmens.


PayPal Deutschland GmbH
Alexander Lengen
Marktplatz 1
14532 Europarc Dreilinden
030-8019 5528

http://www.paypal-deutschland.de/presse



Pressekontakt:
achtung! GmbH
Alexandra Neelsen
Straßenbahnring 3
20251
Hamburg
paypal@achtung-kommunikation.de
040 - 450 210 500
http://www.paypal-deutschland.de/presse


Web: http://www.paypal-deutschland.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Neelsen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1979 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PayPal Deutschland GmbH lesen:

PayPal Deutschland GmbH | 14.08.2013

Die IND Group und PayPal bieten Banken in Europa jetzt Person-to-Person-Zahlungsdienstleistungen

Berlin/Dreilinden, 14.08.2013 - Wer kennt die Nummer des eigenen Bankkontos oder der Bankkonten von Freunden auswendig? Die meisten Menschen haben zwar die Nummer ihres Bankkontos nicht im Kopf, können sich jedoch problemlos die E-Mail-Adressen ihre...
PayPal Deutschland GmbH | 31.05.2013

Entwickler aus der ganzen Welt haben die Chance, beim ersten internationalen PayPal-Hackathon-Wettbewerb "Battle Hacks!" 100.000 US-Dollar zu gewinnen

Europarc Dreilinden, 31.05.2013 - 50.000-mal. So oft wurden unsere neuen REST APIs (http://developer.paypal.com/) seit ihrem Start vor zwei Monaten von Entwicklern bereits heruntergeladen und getestet.100.000 US-Dollar. Das ist der Hauptpreis, den es...
PayPal Deutschland GmbH | 27.05.2013

PayPal launcht integrierte Marketing-Kampagne und erstmals drei TV-Spots in Deutschland

Berlin/Dreilinden, 27.05.2013 - Der Online-Bezahlservice PayPal startet eine deutschlandweite Marketingkampagne mit dem Titel 'Der PayPal-Unterschied?. Diese Kampagne richtet sich mit drei 30-sekündigen TV-Spots und einem Call-to-Action an Konsument...