info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Phoenix Art Zentrum |

Frühjahrsputz: Länger schön, jung und gesund bleiben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


PHOENIX ART, das Medizinische Zentrum für gesundes Aging und Ästhetik, öffnet


München, 16. April 2003. Gesund, fit und attraktiv bis ins hohe Alter – wer träumt nicht davon? PHOENIX ART, das Medizinische Zentrum für gesundes Aging und Ästhetik, sorgt dafür, dass dieser Traum ein Stück weit Wirklichkeit wird. Innovative Verfahren und alternative Heilmethoden sollen helfen, gesundheitlichen Risiken vorzubeugen. Das persönliche Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und die vitalen Funktionen bleiben so lange in Hochform. Ein internationales Spezialistenteam unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Jordan hat sich zusammengetan, um gezielt Synergien zwischen den einzelnen, sich ergänzenden Behandlungsmethoden zu nutzen. PHOENIX ART hat sich zum Ziel gesetzt, Gesundheit nach außen hin sichtbar zu machen.

PHOENIX ART, das Medizinische Zentrum für gesundes Aging und Ästhetik, verbindet innovative Anwendungen nach dem neuesten Stand der Medizinwissenschaft mit komplementären Heilmethoden. Zu den Präventionsmaßnahmen, die ein langes, gesundes Leben ermöglichen, gehören ganzheitliche Behandlungsmethoden und neue Therapien aus dem medizinisch-kosmetischen Umfeld, der ästhetischen Zahnmedizin, der Urologie und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Abgerundet wird das Angebot durch Diagnose- und Heilmethoden für gesundes Aging.

PHOENIX ART richtet sich an Menschen jeden Alters, die hohen Wert auf Gesundheit, Ästhetik und körperliches Wohlbefinden legen. Zur Zielgruppe zählen nicht nur Patienten, die bestehende Krankheitsbilder behandeln lassen wollen. Die speziellen Wellness- und Fitness-Angebote dienen vielmehr der aktiven Gesundheitsvorsorge und fördern einen gesunden Aging-Prozess.


Wer mehr über PHOENIX ART erfahren möchte, hat ab sofort Gelegenheit – nach Voranmeldung – die Praxisräume in der Nähe der Münchner Freiheit zu
besichtigen. Individuelle Beratungsgespräche zu den einzelnen Behandlungsarten mit den jeweiligen Spezialisten können ebenfalls vereinbart werden.

Das Behandlungsspektrum von PHOENIX ART umfasst folgende Bereiche:

• EU-SANA – ein Gesundheits- und Aging-Check, mit dem sich verschiedene Kriterien bestimmen lassen, die für ein fittes Altern entscheidend sind: aktueller Vitalstoffbedarf, tägliche Kalorienzufuhr, Herzfrequenz und Funktion der Sinnesorgane, Blutzucker und Blutsenkung, Körperfett, Muskel- und Organmasse. Das EU-SANA-Programm zeigt bestehende Gesundheitsrisiken auf. Anschließend wird ein abgestimmter Ernährungsplan aufgestellt sowie das Zielgewicht berechnet.
Spezialist: Prof. Dr. Michael Jordan

• Energetische Akupunktur – reguliert den Energiefluss im menschlichen Körper durch gezieltes Nadelsetzen. Dadurch kann blockierte Energie wieder zum Fließen gebracht werden. Die energetische Akupunktur ist ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, kurz TCM.
Spezialist: Prof. Dr. Michael Jordan

• TCM Fußreflexzonenmassage – gezielte Stimulation von Fußreflexzonen zur Linderung von Beschwerden am ganzen Körper. Die Fußreflexzonenmassage nach der Methode RWO-SHR ist eine besondere Ausdrucksform der Traditionellen Chinesischen Medizin, kombiniert mit neuesten technischen Methoden unserer Zeit. Diese natürliche Behandlungsmethode ist unkompliziert in der Anwendung und zeigt sofortige Wirkung.
Spezialist: Alexander Dittrich, Arzt für TCM

• Ästhetische Zahnmedizin – gezielte Prävention von Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten für mehr Gesundheit und Ästhetik. Moderne Therapiemethoden wie Bleichen, Kompositfüllungen, Keramikinlays und -onlays, Keramikverblendschalen sowie metallfreie Keramikkronen bieten heute viele Möglichkeiten, die Zähne harmonisch und ästhetisch dem Gesicht optimal anzupassen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kiefergelenksdiagnostik und
-therapie.
Spezialistin: Dr. Michaela Prinzessin Wolkonsky

• Faltenunterspritzung/Lippenvolumenvergrößerung – vollere, faltenfreie Lippen ohne körperfremde Substanzen werden Wirklichkeit mit dem natürlichen Hautbestandteil Hyaluronsäure. Die Hyaluronsäure bindet das Wasser in der Haut und verleiht ihr dadurch neue Festigkeit für lange Zeit, ohne dabei Allergien zu verursachen.
Spezialistin: Dr. Michaela Prinzessin Wolkonsky

• Medizinisch-kosmetische Laserbehandlung – Faltenglättung und Beseitigung von altersbedingten Hautveränderungen und unerwünschter Behaarung. Mit dem medizinischen CO²-Laser werden bei minimalem Eingriff hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Laserbehandlung kann ebenso wirkungsvoll zur Beseitigung von Blutschwämmchen, Warzen, Aknevernarbung und Altersflecken eingesetzt werden.
Spezialistin: Dr. Monica Tzelepides

• Pilates-Körpertraining – ein besonderes System aus Dehn- und Kräftigungsübungen für mehr Kraft, Flexibilität und bessere Haltung. Das Ziel der Pilates-Methode besteht darin, den Körper auszubalancieren, den Kreislauf anzuregen, Stress zu reduzieren, sowie Aussehen und Wohlbefinden zu verbessern.
Spezialist: Mauro Bonatti, Diplom-Sportlehrer

• ExMI-Therapie – Magnetstimulationstherapie zur Behandlung von Stress-, Drang- und gemischter Inkontinenz bei Frauen. ExMI (Extrakorporale Magnetische Innervation) arbeitet mit der Erzeugung eines zeitvariablen magnetischen Feldes, das die betroffenen Nerven stimuliert und den Aufbau der Beckenmuskeln fördert. Darüber hinaus eignet sich diese Therapie auch als kosmetisches Training zur Straffung von Bauch-, Gesäß- und Oberschenkelmuskeln. Ein zusätzliches, breites Anwendungsfeld ist die Rehabilitation und Therapie in der Sportmedizin (Achillessehne, Tennisarm, Golfschulter und Rückenschmerzen).
Spezialist: Prof. Dr. Michael Jordan

• SALIMA-Wellness-Oase – das perfekte Zusammenspiel aus Wellness, Entspannung, Vitalisierung und Energie. Durch Biolicht und spezielle Farben werden körpereigene Morphine und Endorphine freigesetzt, was das Wohlbefinden steigert. Warmer Quarzsand, eine Klangwolke aus harmonischer Musik sowie eine wohlriechende Aromabrise verstärken den Effekt.
Spezialist: Prof. Dr. Michael Jordan

• TUNA-Therapie – eine wirksame Behandlungsalternative bei gut- und bösartiger Prostatavergrößerung. Im Gegensatz zu anderen gängigen Methoden handelt es sich bei der transurethralen Nadelablation (kurz TUNA) um ein einfach durchzuführendes Verfahren mit minimalem Eingriff. Das moderne Therapiekonzept überzeugt sowohl durch eine hohe Effektivität als auch durch eine sehr schonende Behandlungsweise. TUNA wird in München ausschließlich im PHOENIX ART Zentrum angewendet.
Spezialist: Prof. Dr. Michael Jordan



Über PHOENIX ART
PHOENIX ART, das Medizinischen Zentrum für gesundes Aging und Ästhetik verbindet innovative Anwendungen nach dem neuesten Stand der Medizinwissenschaft mit komplementären Heilmethoden. Zu den Präventionsmaßnahmen, die ein langsames, gesundes Leben ermöglichen, gehören ganzheitliche Behandlungsmethoden und neue Therapien aus dem medizinisch-kosmetischen Umfeld, der ästhetischen Zahnmedizin, der Urologie und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Unter der Leitung des Urologen Professor Dr. Michael Jordan hat sich ein internationales Spezialistenteam zusammengetan, um gezielt Synergien zwischen den einzelnen, sich ergänzenden Behandlungsarten zu nutzen. PHOENIX ART richtet sich an Menschen jeden Alters, die hohen Wert auf Gesundheit, Ästhetik und körperliches Wohlbefinden legen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.phoenixartzentrum.de




Pressekontakt:

Harvard Public Relations
Petra Huber
t +49 (0)89 532 957-0
f +49 (0)89 532 957-888
Petra.Huber@harvard.de

Phoenix Art Zentrum
Prof. Dr. Michael Jordan
t +49 (0)89 34 10 40
dr.jordan@drjordan.de
www.phoenixartzentrum.de


Web: http://www.harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne-Marie Ecard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 781 Wörter, 6997 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema