info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sourcefire |

Sourcefire bringt 20Gbps Intrusion-Prevention-Lösung auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer Zwei-Sensor-Cluster ermöglicht den Nutzern, Datenverkehr in Hochleistungs-Netzwerken zu untersuchen und zu blocken

München, 19. Januar 2010 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq:FIRE), ein führendes Unternehmen im Bereich Cybersecurity, stellt heute den neuen 10 Gigabit pro Sekunde (Gbps) verarbeitenden 3D9900 Sensor vor. Dieser kann optional in Zwei-Sensor-Konfigurationen geclustert werden, so dass eine Durchflussleistung von 20Gbps gewährleistet wird. Der 3D9900 Sensor ergänzt das breite Angebot an 3D Sensoren von Sourcefire, die den Nutzern eine kosteneffektive und skalierbare Intrusion-Prevention sowie einen tiefen Einblick in das Netzwerk bietet.

Der neue 3D9900 Zwei-Sensor-Cluster unterstützt die schnellsten Netzwerkgeschwindigkeiten. Im Gegensatz zu anderen IPS-Cluster-Lösungen, bietet der 20Gbps IPS-Cluster von Sourcefire Load Balancing Technologie in jedem 3D9900 Sensor. So werden zusätzliche Kosten und die Komplexität durch externe Load Balancing Geräte vermieden.

"Unternehmen implementieren immer schnellere Netzwerkgeschwindigkeiten. Sourcefire will hier mit skalierbaren Lösungen den Kunden helfen, diese Investitionen zu schützen und gleichzeitig die kritischsten Posten abzusichern", sagt Tom Ashoff, Senior Vice President of Engineering bei Sourcefire. "Mit dem 3D9900 Cluster bieten wir den Kunden die Möglichkeit, die schnellsten Netzwerkkomponenten mit der gleichen Sourcefire 3D® System Technologie zu sichern, der sie schon beim Schutz des restlichen Netzwerks vertrauen."

Der 3D990 Sensor ist speziell für die Unterstützung des gleichzeitigen Ausführens von Intrusion Prevention System (IPS), Real-time Network Awareness (RNA®) and Real-time User Awareness (RUA?) Prozessen konzipiert und ist in zwei Konfigurationen erhältlich: mit vier 10Gbps SR Glasfaseranschlüssen oder zwölf 1Gbps Kupferanschlüssen. Er kann im Inline- oder Passivmodus im gesamten Netzwerk implementiert werden, um die kritischen Kundendaten und Systeme zu schützen. Mit bis zu 10 Gbps an Datendurchsatz und voll redundanten Konfigurationen, erfüllt der 3D9900 die Ansprüche an die derzeit größten Netzwerke.

Der 3D990 Sensor von Sourcefire ist ab sofort erhältlich. Die Unterstützung für den 20Gbps-Cluster, der auf dem 3D9900 basiert, wird ab dem ersten Halbjahr 2010 zur Verfügung stehen. Mehr Informationen über das Angebot an 3D Sensoren-Appliances finden Sie unter: http://www.sourcefire.com/products/3D/sensor.

Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire finden Sie online unter: http://www.hbi.de/kunden/sourcefire/

Kontakt für die Presse:

Sourcefire, Inc.
Jenny Harper
International Marketing Manager
Tel: 0044 11 (0) 118 989 8405
E-Mail: jharper@sourcefire.com

PR-Agentur HBI GmbH
Antonia Contato
Account Director
Tel: 0049 89 99388742
E-Mail: antonia_contato@hbi.de

Über Sourcefire
Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Snort-Erfinder und Open-Source-Innovator, ist weltweit führend auf dem Gebiet der Cyber-Security-Lösungen. Sourcefire verändert die Art und Weise, wie Global-2000-Organisationen und staatliche Einrichtungen die bestehenden Netzwerksicherheits-Risiken beherrschen und minimieren. Die IPS und Real-time Adaptive Security-Lösung von Sourcefire gibt den Kunden ein ebenso effizientes wie effektives, mehrstufiges Schutzschild an die Hand, das den Netzwerk-Ressourcen vor, während und nach einer Attacke Sicherheit bietet. Von Kunden, den Medien und Branchen-Analysten hat Sourcefire über die Jahre immer wieder Anerkennung für seine Innovationen und seine führende Position in der Industrie erhalten und wurde mit mehr als 40 Preisen und Auszeichnungen bedacht. Inzwischen sind Sourcefire und der Firmengründer Martin Roesch zu Synonymen für Innovation und Intelligenz im Bereich der Netzwerksicherheit geworden. Weitere Informationen über Sourcefire finden Sie unter http://www.sourcefire.com.


Sourcefire
Jenny Harper
West Forest Gate, Wellington Road
RG40 2A Wokingham Berkshire
+44 (0) 118 989 8400

www.sourcefire.com



Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929
München
antonia_contato@hbi.de
00498999388742
http://www.hbi.de


Web: http://www.sourcefire.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 4047 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sourcefire


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire lesen:

Sourcefire | 18.04.2013

Sourcefire Germany nun Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit

München, 18.04.2013 - Sourcefire Germany GmbH, Tochterunternehmen von Sourcefire, Inc., einem führenden Unternehmen im Bereich der intelligenten Cyber-Security-Lösungen, ist ab sofort offizieller Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit, der IT-S...
Sourcefire | 13.09.2011

Sourcefire präsentiert neues "Agile Security"-Konzept: Statische Sicherheitslösungen reichen nicht mehr aus

München, 13. September 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), ein führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, stellt sein "Agile Security?"-Konzept vor. Agile Security unterstreicht die Notwendigkeit für fundierter...
Sourcefire | 09.08.2011

Sourcefire veranstaltet Network Security-Event in Hamburg

Hamburg, 09. August 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Erfinder von Snort® und führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, veranstaltet am 30. August 2011 einen Event zum Thema Netzwerkssicherheit im NH Hotel in...