info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

MultiChoice Africa zementiert langjährige Partnerschaft mit Eutelsat durch Mietabkommen über 20 Transponder auf dem Satelliten W7

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eutelsat unterstützt das MultiChoice Resource Centre (MRC) Lernförderprogramm für Schulen in Afrika


Paris, Köln, 22. Januar 2010 - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat heute den Abschluss eines historischen Abkommens mit MultiChoice Africa gemeldet. Der Pionier für vielfältiges Pay-TV in den Ländern südlich der Sahara mietet damit auf dem neuen Eutelsat-Satelliten W7 für 15 Jahre insgesamt 20 Ku-Band Transponder an. Es ist eines der größten Abkommen in der Geschichte von Eutelsat und verlängert damit eine im Jahr 2000 begonnene Geschäftsbeziehung zwischen beiden Unternehmen bis ins Jahr 2025. Seither unterstützt der Eutelsat Satellit W4 auf 36° Ost die DStv-Plattform von MultiChoice’s. Diese erreicht ohne die südafrikanischen Abonnenten aktuell über 800.000 Haushalte in den Ländern südlich der Sahara.

Seit Anfang Januar hat MultiChoice mit dem Transfer von Programmen von 14 Transpondern auf den neuen Satelliten begonnen, die vorher die Satelliten W4 und SESAT 1 auf 36° Ost verbreiteten. Die Mehrzahl der Transponder wurde bis zum 18. Januar erfolgreich migriert. Der letzte Transponder soll am 1. Februar auf W7 umziehen. Die weiteren sechs auf W7 angemieteten Transponder will MultiChoice Africa schrittweise aktivieren, um die Verbreitung neuer Dienste einschließlich HDTV Programme zu unterstützen.

Mit dem Umzug auf W7 verdichtet MultiChoice Africa zugleich die gesamten Ku-Band Pay-TV Aktivitäten außerhalb des südlichen Afrikas auf einen einzigen Eutelsat-Satelliten. Dabei profitiert das Unternehmen neben der höheren Signalqualität von einer besseren Abdeckung der bereits von der Eutelsat-Position 36° Ost aus bedienten Regionen. Daneben hat MultiChoice Africa die Ku-Band Dienste auf zusätzliche Länder ausgedehnt. Darunter befindet sich insbesondere Äthiopien, in dem DStv bisher nur im C-Band über große Antennen empfangbar war.

In einem weiteren Schritt festigt Eutelsat die Partnerschaft und unterstützt das MultiChoice Resource Centre (MRC) Programm aktiv. Dieses nutzt die digitale Satellitenplattform für den Transport von Lerninhalten an 730 Schulen in über 20 afrikanischen Staaten. Eutelsat will das Ziel von MultiChoice unterstützen und zusätzliche Lerninhalte bereitstellen, die sich auf den Aufbau von Wissen und Verständnis über Satellitenanwendungen und Ingenieurarbeit fokussieren.

Collins Khumalo, President MutliChoice Africa, sagte: „Durch die Inbetriebnahme des Satelliten W7 können wir unsere DStv Dienste auf dem Kontinent signifikant verbessern und zugleich weiterhin Vorreiter für afrikanische Pay-TV Unterhaltung sein. Dieser neue Satellit verbessert die Qualität der DStv Signale, vergrößert die Programmauswahl und ermöglicht die Einführung interessanter HD Dienste.“

Michel de Rosen, Chief Executive Officer Eutelsat, antwortete: „Nach starker zehnjähriger Zusammenarbeit auf 36° Ost kann die Eutelsat / MultiChoice Africa Partnerschaft nun mit W7 einen höheren Gang einlegen. Mit Hinblick auf die langfristigen Bedürfnisse dieses führenden Akteurs im lebhaften afrikanischen Pay-TV Markt lagen die Prioritäten von Eutelsat auf den Bedingungen Kapazität, Abdeckung und Leistung, als wir dieses neue Satellitenprogramm starteten. Wir freuen uns, MultiChoice Africa an Bord von W7 begrüßen zu dürfen, der als Satellit der Wahl nun eine beeindruckende Vielzahl digitaler Dienste für afrikanische Haushalte in 38 Ländern bereitstellt.”


MultiChoice Africa
MultiChoice Africa Limited ist eine vielfältige Pay-TV Plattform und stellt Dienste in 47 Ländern Afrikas und auf den dem Kontinent nahe gelegenen Inseln im indischen Ozean bereit. Durch die Breite des DStv Bouquets bietet das Unternehmen qualitative hochwertige TV-Unterhaltung für die vielfältigen kulturellen und sprachlichen Anforderungen Afrikas. Zum Betrieb gehören Subscriber Management Dienste und das Management der digitalen Satelliten TV-Plattform DStv mit ihrer breiten Auswahl an TV- und Audiokanälen rund um die Uhr. MultiChoice Africa bietet Dienste über zwei Satelliten über Afrika an. Darunter über den Ku-Band Satelliten W7, dessen Ausleuchtzone sich vom Senegal im Westen bis hin zu Mauritius im Osten erstreckt sowie der Ku-Band Satellit IS 7, der das südliche Afrika abdeckt.
Durch ständige Innovation hinsichtlich Technik und das Zusammenstellen einer ausgezeichneten Auswahl der DStv Bouquets rund um Nachrichtenkanäle, Premiumfilme und Sportprogramme hat MultiChoice Africa erfolgreich signifikant Werte für das TV-Publikum in Afrika erbracht. MultiChoice Africa Limited ist ein registriertes Unternehmen mit Sitz auf Mauritius und vollständiges Tochterunternehmen der Naspers Group. Weitere Informationen www.dstvafrica.com

Pressekontakt
Caroline Creasy
Tel: +27 11 289 3081
Carolinecreasy@multichoice.co.za



Eutelsat Communications
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30. September 2009 über 3.300 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.000 Kanäle via HOT BIRD™ an über 123 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 615 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de



Pressekontakte:
Eutelsat Communications
Vanessa O’Connor
70 rue Ballard
F-75502 Paris Cedex 15
Tel: + 33 1 53 98 3888
email: voconnor@eutelsat.fr

Gilles Janvier
Tel: + 33 1 53 98 3535
email: investor@eutelsat-communications.com


fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
D-51643 Gummersbach
Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
email: tfuchs@fuchsmc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 827 Wörter, 6610 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 28.10.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die...
Eutelsat Communications | 28.09.2016

Vier deutsche Sender im Finale der Eutelsat TV Awards 2016

Paris, Köln, 27. September 2016 - Deutsche Themensender sind international hoch angesehen. Dies zeigen in eindrucksvoller Weise die Eutelsat TV Awards, mit denen jedes Jahr die weltweit kreativsten, mutigsten und innovativsten über Satellit verbrei...
Eutelsat Communications | 15.09.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommune...