info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
art of defence |

CeBIT 2010 – art of defence vereinfacht hyperguard-Integration für Internet, Web-Hosting- und Cloud-Service-Provider

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


art of defence zeigt hyperguard 3.2 am Stand von GeNUA, Halle 11, Stand B10


Regensburg, 28. Januar 2010 ---- Neue Version 3.2 von hyperguard, der Web Application Firewall (WAF) von art of defence: Internet Service Provider, Web-Hosting- und Cloud-Service-Provider können hyperguard jetzt dank einer Programmierschnittstelle (API) einfach in ihre eigenen Administrationstools einbinden. Damit können diese Unternehmen ihr Angebot mit wenig Aufwand um einen WAF-Service erweitern und sich so neue Umsatzmöglichkeiten erschließen. Je nach Kundenbedarf bietet der WAF-Service verschiedene Sicherheitsniveaus, durch "Pay-per-Use"-Richtlinien sind flexible Lizenzierungen möglich. art of defence, der einzige europäische Anbieter von Sicherheitsprodukten für den gesamten Applikationslebenszyklus von Web-Anwendungen, zeigt die neue hyperguard-Version 3.2 auf der CeBIT am Stand des Partners GeNUA in Halle 11, Stand B10.

art of defence ist am US-Markt unter anderem mit hyperguard als WAF-Security-as-a-Service-Angebot in der Amazon-Cloud aktiv. Zudem arbeitet das Unternehmen mit weiteren Cloud-Anbietern und ISPs zusammen, die hyperguard als OEM-Version bereits in ihre Administrationswerkzeuge eingebunden haben. Dazu erklärt Dr. Georg Hess, Geschäftsführer von art of defence: "hyperguard ist die erste Web Application Firewall, die vollständig mit-virtualisiert. Damit eignet sie sich besonders gut für große Rechenzentren, wie ISPs, Web-Hosting- oder Cloud-Anbieter aber auch Großunternehmen sie typischerweise betreiben. Anbieter, die unsere WAF als Security-as-a-Service-Angebot ins Programm nehmen, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. Ihre Kunden bekommen einen zuverlässigen und bezahlbaren WAF-Schutz, der sich noch dazu in den gewohnten Administrationsoberflächen bedienen lässt."

Eine weitere Neuerung der hyperguard-Version 3.2 ist, dass sich die WAF nun einfach an generische Authentisierungs-Backends anbinden lässt, die auf Basis von Web-Services entwickelt wurden. Die Anbindung von hyperguard an Standard-Authentisierungssysteme wie LDAP-Server ist bereits seit Langem implementiert. Jetzt können auch Unternehmen, die bei der Authentisierung nicht auf Standard-Implementierungen setzen, hyperguard für ihre Systeme nutzen. So können beispielsweise mehrere Web-Anwendungen via hyperguard an selbst entwickelte Authentisierungssysteme angebunden werden.

hyperguard, die Enterprise Web Application Firewall von art of defence, ist als Software-Plug-in, als Hardware und Virtual Appliance sowie als verteilte (distributed) dWAF für verteilte Infrastrukturen verfügbar. Sie schützt Web-Anwendungen in physikalischen, virtualisierten und Cloud-basierten Umgebungen gleichermaßen vor Angriffen.

circa 2.800 Zeichen

Über art of defence
Die art of defence GmbH ist das europaweit einzige Unternehmen, das Sicherheitsprodukte für Web-Anwendungen für den gesamten Applikationslebenszyklus anbietet. Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Führende Banken, Finanzdienstleister und E-Commerce-Unternehmen setzen beim Schutz ihrer internen und externen Web-Anwendungen auf art of defence.

Eine umfassende Sicherheitslösung und Komplettschutz sowohl für selbst als auch für fremd entwickelte Web-Applikationen liefert das automatisierte Zusammenspiel der einzelnen art of defence-Produkte: Die Web Application Firewall hyperguard kann sowohl vom Source Code Analyzer hypersource als auch vom Vulnerability Scan Server hyperscan gefundene Schwachstellen automatisiert importieren. Die daraus generierten Regelvorschläge schützen Web-Anwendungen punktgenau vor Angriffen. Ebenfalls per Import kann der Vulnerability Scanner vom Source Code Analyzer identifizierte Sicherheitslücken von außen prüfen. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz werden einmal identifizierte Schwachstellen schnellstmöglich nach außen gepatcht – ohne Änderung der Applikation selbst und ohne Verletzung bestehender Wartungszyklen.

Mit ihren Produkten unterstützt die art of defence GmbH ihre Kunden dabei, geschäftskritische Informationen und sensible Kundendaten in Unternehmensanwendungen, Kundenportalen, Online-Angeboten von Finanzdienstleistern und Web-Shops vor Angriffen aus dem Internet zu schützen und somit rechtliche Vorschriften oder Industriestandards wie die Sicherheitsrichtlinien der Kreditkartenindustrie (PCI-Compliance) einzuhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.artofdefence.com.

Kontakt:

art of defence GmbH
Bruderwöhrdstraße 15b
D-93055 Regensburg
Tel. +49 (0)941 604889-58
Fax +49 (0)941 604889-837
http://www.artofdefence.com

Dr. Georg Heß
Tel. +49 (0)941 604889-58
georg.hess@artofdefence.com


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH Burgauerstraße 117
D-81929 München
Tel. +49 (0)89 993191-0
Fax +49 (0)89 993191-99
http://www.haffapartner.de

Petra Meyer / Martina Fuchs
Tel. +49 (0)89 993191-0
artofdefence@haffapartner.de

Web: http://www.haffapartner.de/publicrelations-presseservice/kunden-haffa/art-of-defence/28-01-2010-01.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Haffa & Partner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 542 Wörter, 4881 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von art of defence lesen:

art of defence | 12.11.2009

art of defence: hyperguard SaaS für Amazon Web Services Partner Programm

Regensburg, 12. November 2009 ---- hyperguard, die Web Application Firewall (WAF) von art of defence, schützt erstmals Web-Applikationen in der Cloud: Im Rahmen des Solution Provider Programms von Amazon Web Services (AWS) ist hyperguard SaaS für A...
art of defence | 25.08.2009

Schutz für SAP-Anwendungen: art of defence und Virtual Forge bündeln Sicherheits-Know-how

Regensburg/Heidelberg, 25. August 2009 ---- art of defence, Experte für Web-Applikationssicherheit, und Virtual Forge, Spezialist für die Sicherheit von SAP-Applikationen, bündeln ihr Sicherheits-Know-how: Durch das Zusammenspiel der beiden Produk...
art of defence | 20.10.2008

Systems 2008: art of defence mit neuer Version seiner Web Application Firewall hyperguard

Regensburg, 20. Oktober 2008 ---- art of defence, Spezialist für Web-Anwendungs-Sicherheit, stellt auf der Systems mit hyperguard 3.0 die neueste Version seiner Web Application Firewall (WAF) vor. Eine maßgebliche Neuerung in Version 3.0 ist die ve...