info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tata Communications |

Tata Communications stellt globales Video-Netzwerk für Medienunternehmen bereit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Weltweites Hub-Netzwerk "Video Connect" und Übernahme der "Mosaic Plattform" von BT ermöglichen bedarfsorientierten Austausch von Video-Daten - Unternehmen investiert 50 Millionen US-Dollar in seinen neuen Geschäftsbereich

Frankfurt, 28. Januar 2010 - Mit "Global Media & Entertainment Solutions (GMES)" startet die indische Tata Communications, ein führender Anbieter neuer Kommunikationstechnologien, einen neuen Geschäftsbereich für die Medienindustrie.

Das globale Video-Netzwerk "Video Connect" und die kürzlich von der britischen BT Group übernommene Management-Plattform "Mosaic" erweitern das bereits vorhandene Lösungsangebot von Tata Communications, mit dem sich der Datentransfer und die Zusammenarbeit von Medienunternehmen verbessern lassen.

Insbesondere erlauben es die neuen Lösungen, Video-Daten effizienter zu verwalten und auszutauschen, von der Produktionsphase bis zum Vertrieb an den Endkonsumenten. Das positioniert Tata Communications als einzigartigen Partner im weltweiten, digitalen Medienmarkt.

"Video Connect" bietet Sendern, Studios und Produktionshäusern rund um die Uhr ein über zwölf Knotenpunkte verbundenes weltweites Netzwerk. Die Abrechnung erfolgt dabei je nach Übertragungsdauer und genutzter Bandbreite. Das Netzwerk basiert auf der DTM-Technologie und unterstützt die Video-Formate ASI, SD-SDI und HD-SDI.

Das Media Management-System "Mosaic" ergänzt dieses Angebot um eine Plattform, die auf moderner "Cloud"-Technologie basiert. Sie sorgt dafür, dass Medienpartner wie etwa Produktionsfirmen, Post-Production-Unternehmen oder digitale Medienhäuser weltweit jederzeit effizient und sicher Videodaten austauschen können.

Ergänzende Informationen zur neuen Division GMES von Tata Communications: www.tatacommunications.com/GMES

Weitere Informationen zu Video Connect und Mosaic:
http://www.tatacommunications.com/enterprise/gmes/video_connect.asp
http://mosaic.tatacommunications.com/



Tata Communications
Janice Goveas
Bandra Kurla Complex
400 098 Mumbai
+91 922 339 4575

www.tatacommunications.com



Pressekontakt:
Hill & Knowlton Tech GmbH
Gunilla Bemmer
Schwedlerstraße 6
60314
Frankfurt am Main
gunilla.bemmer@hillandknowlton.com
069 244 3292 56
http://www.hillandknowlton.de


Web: http://www.tatacommunications.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunilla Bemmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 2046 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tata Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tata Communications lesen:

Tata Communications | 07.09.2011

Tata Communications erweitert DDoS-Schutz durch netzwerkunabhängige Funktionen

Tata Communications führt heute einen weltweiten netzwerkunabhängigen Distributed Denial of Service (DDoS)-Schutz ein. Die Services zur Feststellung und Entschärfung von DDoS werden über eine cloud-basierte Infrastruktur zur Verfügung gestellt. ...
Tata Communications | 11.04.2011

Führender Marktanalyst positioniert Tata Communications im Visionary Quadrant für Global Network Service Provider

Tata Communications, weltweiter Anbieter von Kommunikationslösungen, wird im aktuellen "Gartner Magic Quadrant" für weltweite Network Service Provider (NSP) in der Sparte "Visionaries Quadrant" positioniert. Der Magic Quadrant bewertet globale NSPs...
Tata Communications | 07.04.2011

Computacenter baut Telepresence-Kapazitäten durch Global Meeting Exchange von Tata Communications aus

FRANKFURT - 7. April 2011 - Computacenter, Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für Informationstechnologie, nutzt ab sofort die Lösung Global Meeting Exchange (GMX) von Tata Communications. Mithilfe des GMX werden die bestehe...