info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interoute Germany GmbH |

Interoute und Gibtelecom bauen Telekommunikationsnetz nach Gibraltar aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 29. Januar 2010 - Interoute, Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, und Gibtelecom, Gibraltars führender Telekommunikationsanbieter, haben eine neue Telekommunikationsroute nach Gibraltar eingerichtet. Sie verschafft Gibraltar Verbindungen mit hoher Kapazität in die anderen Länder Europas.

Der neue Knotenpunkt (PoP) bietet Privatanwendern und Unternehmen über Interoutes paneuropäisches Netzwerk einen zusätzlichen ausfallsicheren Zugang nach Europa. Das Glasfasernetz bietet nahezu unbegrenzte Kapazitäten und kann so das weitere Wirtschaftswachstum in Gibraltar unterstützen. Die neue Route ergänzt die bereits existierenden internationalen Verbindungen von Gibtelecom, einschließlich der von Telefonica und Cable & Wireless, und erhöht die Belastbarkeit der Kommunikationsinfrastruktur.

Das Kabel verbindet Madrid und Gibraltar und verläuft über eine Strecke von 900 Kilometern unabhängig von der Infrastruktur aller anderen Telekommunikationsanbieter in Südspanien. Interoute hat es im Auftrag von Gibtelecom verlegt. Die aktuell verfügbare Datenübertragungsrate hat eine nominale Kapazität von 2,5 Gbit/s entsprechend der SDH-Hierachiestufe STM-16.

"Gibraltars Lage macht es zur Drehscheibe für international agierende Unternehmen, die einen leistungsfähigen Zugang nach Europa und Afrika suchen. In den letzten Jahren hat Gibraltar eine sehr erfolgreiche Ansiedlungspolitik von Dienstleistern aus den Branchen E-Commerce und Finanzwesen betrieben, die auf eine sichere, flexible und schnelle Kommunikationsinfrastruktur angewiesen sind. In der Folge erleben wir eine steigende Nachfrage bei unseren Kunden nach hoher Verbindungskapazität in diese Region hinein. Umso mehr freuen wir uns über die Partnerschaft mit Gibtelecom und den Zugang zu deren Glasfasernetz", sagt Gareth Wiliams, CEO von Interoute.

"Durch die Partnerschaft mit Interoute verbinden wir die Unternehmen in Gibraltar mit einem europäischen Next Generation Network und den 25 europäischen Ländern, die es abdeckt", so Tim Bristow, CEO von Gibtelecom. "In Gibraltar ist die Nachfrage nach Netzkapazität in den letzten Jahren stark angestiegen. Durch die von uns finanzierte neue Route können wir Unternehmen eine verbesserte Konnektivität garantieren, jetzt und in Zukunft."



Interoute Germany GmbH
Christa Bramstedt
Albert-Einstein-Ring 5
14532 Kleinmachnow
030-25431 1422

www.interoute.de



Pressekontakt:
PR Laxy
Arno Laxy
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638
München
interoute@laxy.de
089 15929661
http://www.laxy.de


Web: http://www.interoute.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Laxy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2620 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Interoute Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interoute Germany GmbH lesen:

Interoute Germany GmbH | 22.11.2016

Interoute schafft zwei digitale Anschlussstellen, um Datenverkehr durch das neue Seekabel SEA-ME-WE 5 nach Europa zu bringen

Kleinmachnow, 22.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, ist ab sofort doppelt mit dem neuen Seekabel South-East Asia – Middle East – Western Europe 5 (SEA-M...
Interoute Germany GmbH | 16.11.2016

Interoute eröffnet Standort in Miami

Kleinmachnow, 16.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat einen neuen Standort in Miami eröffnet. Der neue Point-of-Presence (PoP) erweitert als vierter Stan...
Interoute Germany GmbH | 15.11.2016

Ford France wählt Interoute für Hosting, Security, Konnektivität und Services für Unternehmenswachstum

Kleinmachnow, 15.11.2016 - nteroute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat die Zusammenarbeit mit Ford France um weitere drei Jahre verlängert und ausgebaut. Interoute stellt ...