info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHEMA GmbH |

ABB Turbo Systems AG entscheidet sich für SCHEMA ST4

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Online- und Printdokumentationen aus einem Guss


Nürnberg. Die ABB Turbo Systems AG aus Baden (CH) – ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der ABB Schweiz AG – hat sich für das Redaktions- und Content-Management-System SCHEMA ST4 entschieden. Mit dem auf .Net basierenden System sollen die umfangreichen technischen Dokumentationen des Energiedienstleisters effizienter erstellt und flexibler genutzt werden. Dazu zählen gedruckte Handbücher ebenso wie Betriebshandbücher, die auf CD gebrannt sind. Auch für die Verwaltung von Informationsbausteinen im Inter-, Intra- und Extranet soll SCHEMA ST4 künftig weltweit bei ABB Turbo Systems zum Einsatz kommen.

ABB Turbo Systems ist der Weltmarktführer für die Aufladung von Diesel- und Gasmotoren im Leistungsbereich oberhalb 500 kW mittels Abgasturboladern. Über 180.000 ABB Turbolader sind global auf Schiffen, in Kraftwerken, auf Lo-komotiven sowie schweren Baustellen- und Minenfahrzeugen im aktiven Ein-satz. Mit Hilfe von SCHEMA ST4 sollen die Produkt-Dokumentationen künftig nach dem „Single-source-publishing“-Prinzip erstellt und verwaltet werden. In-formationsbausteine können fortan medienneutral und ohne Redundanzen ge-pflegt werden. Ergebnis ist eine schnellere Erstellung der Dokumentationen auf unterschiedlichen Medien. Texte brauchen nur einmal erstellt und können mehrfach genutzt werden.

Die Entscheidung zu Gunsten SCHEMA ST4 bei ABB Turbo Systems ist von strategischer Natur. Das Produkt soll in mehreren Bereichen des Unternehmens zum Einsatz kommen. Innerhalb der Vorab-Pilotierung erarbeitet SCHEMA ge-meinsam mit ABB ein Informations- und Dokumentations-Konzept sowie einen Redaktionsleitfaden, der nun sukzessive umgesetzt wird. Zunächst kommt SCHEMA ST4 als zentrales Redaktionssystem zum Einsatz. Abteilungsübergreifend arbeiten Mitarbeiter der technischen Dokumentation und dem Marketing an der Informationslogistik. Als weitere Ausbaustufe soll dann SCHEMA ST4 als klassisches Dokumenten-Management-System jegliche Dokumente aus dem Marketing-Bereich mit verwalten. Weiterhin ist vorgesehen, dass SCHEMA ST4 auch für die Erstellung von Trainingsunterlagen zum Einsatz kommt. Hierzu zählen Trainingshandbücher und interaktive HTML-basierte Trainingsmedien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1594 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHEMA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHEMA GmbH lesen:

SCHEMA GmbH | 02.08.2012

ST4 DocuManager 2012: Redaktionssystem und Produktinformationsmanagement aus einem Guss

SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicher...
SCHEMA GmbH | 05.03.2012

SCHEMA GmbH weiter auf Wachstumskurs

Traditionell startete das User Group Meeting der SCHEMA GmbH mit einem Rück- und Ausblick der Geschäftsleitung. Und auch in diesem Jahr konnte der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen mit einem beeindruckenden Erg...
SCHEMA GmbH | 11.10.2011

GFT und SCHEMA beschließen Partnerschaft

GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider ...