info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OB10 |

Tesco setzt mit OB10 auf papierlose Rechnungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die weltweit viertgrößte Einzelhandelskette wird Teil des führenden e-Invoicing Netzwerks

Jesteburg (Hamburg), 02. Februar 2010 - Tesco, der britische Einzelhändler, gab heute seine Entscheidung bekannt, zukünftig die Lösung von OB10 für die elektronische Rechnungsverarbeitung einzusetzen.

Tesco, der weltweit viertgrößte Handelzkonzern strebt nach einer kontinuierlichen Optimierung seiner End-to-End Prozesse. Das Unternehmen prüfte daher verschiedene Plattformen und Technologien, um einen automatisierten Rechnungseingangsprozess bei nicht zum Wiederverkauf bestimmten Waren und Dienstleistungen zu realisieren und entschied sich schließlich für das e-Invoicing Netzwerk von OB10.

Die Wahl viel auf OB10, da sich die Lösung schnell implementieren lässt und größtmögliche Flexibilität bietet. Zudem können alle Lieferanten von Tesco länderübergreifend an das OB10 Netzwerk angebunden werden. Den Ausschlag für OB10 gab aber vor allem das ausgezeichnete Lieferanten-anbindungsprogramm: Damit stellt das Unternehmen sicher, dass Lieferanten und Partner jeglicher Größe zeitnah an das Netzwerk angeschlossen werden.

Ryan Harvey, Tesco Finance Manager im Service-Center in Bangalore, erklärt: "Wir haben unsere Beschaffungsprozesse in den letzten zwei Jahren deutlich verbessert, und ergänzend dazu wollten wir unsere Abrechnungsprozesse effizienter und vor allem fehlerfrei gestalten. Unser derzeitiges Verfahren ist zu fehleranfällig. Alle Rechnungen werden momentan in Großbritannien gescannt und danach in Bangalore eingetippt. Daher sind die Aspekte Datenintegrität und Kontrolle, die OB10 uns bietet, von zentraler Bedeutung."

Harvey ergänzt:
"Für mich war das erfolgreiche und mehrsprachige Lieferantenanbindungspro-gramm von OB10 ein entscheidender Faktor. Meiner Meinung nach können wir

so in kurzer Zeit unsere Ziele erreichen. Tesco ist ein wachsendes globales Unternehmen, und eine Kernanforderung bestand darin, dass wir die Lösung - ohne zusätzliches Personal in der Kreditorenbuchhaltung - zukünftig auf die gesamte Gruppe ausweiten können. OB10 erfüllt diese Anforderung."

Tesco sieht auch für seine Lieferanten klare Vorteile. Stuart Blackery, Commercial Manager, fügt hinzu: "Dies ist ein weiterer Schritt, der zur Verbesserung unseres Procure-to-Pay-Prozesses für Güter und Dienstleistungen beiträgt, die nicht zum Weiterverkauf bestimmt sind. Mit dem automatisierten Rechnungseingangsprozess können wir sicherstellen, dass unsere Lieferanten pünktlich bezahlt werden."

Markus Hornburg, Managing Director der OB10 GmbH, fasst zusammen:
"Wir sind stolz, dass eine globale Marke wie Tesco unserem e-Invoicing Netzwerk beigetreten ist. Bei Tesco gehen täglich tausende Rechnungen ein, und wir freuen uns schon darauf, gemeinsam mit Tesco an der Prozessoptimierung zu arbeiten. Wir sind davon überzeugt, dass der Grad an Unterstützung den wir bieten und unser Lieferantenanbindungsprogramm industrieweit einzigartig sind. Das macht uns zum idealen Partner für ein Unternehmen wie Tesco."



OB10
Cornelia Krannich
Goethestraße 66
80336 München
089 444 46 74-55

www.trademarkpr.eu



Pressekontakt:
Trademark PR GmbH
Cornelia Krannich
Goethestr. 66
80336
München
cornelia.krannich@trademarkpr.eu
49 (0)89 444 467 455
http://www.trademarkpr.eu


Web: http://www.trademarkpr.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Krannich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3270 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OB10 lesen:

OB10 | 11.02.2010

2009: OB10 steigert Umsätze und Transaktionen trotz globaler Wirtschaftskrise

Jesteburg (Hamburg), 11. Januar 2010 - OB10, das weltweit führende e-Invoicing Netzwerk, gab heute die Ergebnisse für ein starkes Geschäftsjahr 2009 bekannt. In einer wirtschaftlich unsicheren Zeit, in der viele Firmen um ihre Existenz kämpfen mu...
OB10 | 05.01.2010

OB10 meldet Rekordumsätze im vierten Quartal 2009

Jesteburg (Hamburg), 05. Januar 2010 - OB10, weltweit führender Anbieter für elektronische Rechnungsverarbeitung, hat im vierten Quartal 2009 ein Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen verzeichnete ein Wachstum von mehr als 60 Prozent im Vergleich...
OB10 | 23.09.2009

Deutsche Lufthansa AG referiert über Entscheidung für OB10

Jesteburg (Hamburg), 23. September 2009 - Mit der Einführung von e-Invoicing will die Deutsche Lufthansa AG die letzten zeit- und kostenintensiven und nicht zuletzt fehleranfälligen manuellen Schritte aus dem bisherigen Scan- und OCR-Prozess elimin...