info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAE Institute - Munich |

SAE Institute und AUDIYOU bringen Audio-Unterricht in die Schulen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wettbewerb: Schüler produzieren Hörspiele zum Thema Obdachlosigkeit

München, 02. Februar 2010 - Das SAE Institute gibt den Startschuss einer bundesweiten Initiative zur Vermittlung von Multimediakompetenz bekannt. In Zusammenarbeit mit der Internetplattform AUDIYOU wird SAE Institute zukünftig Workshops und Seminare speziell für Lehrer anbieten, damit diese die Erstellung von Audioproduktionen erlernen und daraufhin den Schulunterricht multimedialer gestalten können. Das Ziel ist, Schüler spielerisch im Umgang mit neuen Medien zu unterrichten, um sie an die Anforderungen der heutigen digitalen Welt heranzuführen. Auftakt der Initiative bildet ein Schülerwettbewerb von AUDIYOU mit dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt, bei dem Schüler und Lehrer dazu aufgerufen sind, das Thema Obdachlosigkeit in Form einer Audioproduktion kreativ umzusetzen. Vor diesem Hintergrund findet am 11. Februar in den Räumen des SAE Institutes Hamburg ein Workshop für Lehrer statt, um sie in technischer Hinsicht an einer Teilnahme an diesem Wettbewerb zu befähigen.

SAE Institute und AUDIYOU starten umfangreiche Initiative
Neue Technologien und Medien wie das Internet haben sowohl das Alltagsleben als auch die Berufswelt grundlegend verändert. Die multimedialen Ansprüche an unser Arbeitsleben sind über die vergangenen Jahre enorm gestiegen. Hinzukommt, dass sich im Zuge technischer Innovationen völlig neue Berufsfelder ergeben haben, die hervorragende Zukunftsperspektiven auf dem Arbeitsmarkt bieten. Prädestiniert hierfür sind beispielsweise die Audio-, Games-, Film- oder Web-Branche, in der sich eine Reihe neuer Jobmöglichkeiten aufgetan haben. Deshalb kommt der Integration medienpädagogischer Inhalte in den Schulunterricht eine zentrale Bedeutung zu, um Schüler möglichst früh auf diese neuen Anforderungen vorzubereiten.

"Aufgrund unserer jahrzehntenlangen Erfahrung bei der Ausbildung im Mediabereich wissen wir, wie wichtig diese Inhalte im Schulunterricht im Hinblick auf den späteren beruflichen Werdegang sind. Wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass ein Journalist neben dem Texten auch die Erstellung von Videos oder Audiofiles für das Internet beherrschen sollte", so Götz Hannemann, Marketingleiter bei SAE Institute Deutschland. "Es ist unser Anliegen, der Forderung nach interaktivem Unterricht nachzukommen und den Schülern eine bessere Ausgangsbasis für deren berufliche Zukunft zu bieten. Deshalb haben wir gemeinsam mit AUDIYOU eine Initiative aufgesetzt, um Audioproduktionen im Schulunterricht aktiv einzubinden."

Hinz&Kunzt: Wie klingt die Straße?
Der Hinz&Kunzt-Wettbewerb von AUDIYOU richtet sich speziell an Schüler ab der achten Klasse, die aus Hamburg oder dem Hamburger Umland kommen. Gemeinsam mit ihren Lehrern sollen sie das Thema Obdach- und Wohnungslosigkeit in Form von einer Reportage, eines Interviews oder Hörspiel, einer Lesung oder eines Lieds akustisch verarbeiten. Hier sind Geschichten, Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Leben auf der Straße gefragt.

Der im Rahmen des Wettbewerbs veranstaltete Workshop am SAE Institute in Hamburg dient dazu, Lehrern das Einmaleins einer Audioproduktion zu vermitteln. Im Anschluss sollen sie ihr erlerntes Wissen an die Schüler weitergeben. Diese sind dann in der Lage, ihre Ideen technisch zu realisieren und am Wettbewerb teilzunehmen. Zu diesem Zweck stellt das SAE Institute Technik und Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Wettbewerb endet am 30. April. Die Gewinner werden im Mai bekannt gegeben und erhalten Sachpreise in Form von Profi-Equipment wie Mikrofone und Aufnahmegeräte. Weitere Informationen zur Anmeldung, Teilnahmebedingungen und dem Lehrer-Workshop stehen auf www.audiyou.de bereit.

Stephanie Landa, Geschäftsführerin von AUDIYOU: "Mit dem Wettbewerb verfolgen wir im Wesentlichen zwei Ziele. Zum einen wollen wir natürlich bei den Schülern mehr Bewusstsein für das Thema Obdachlosigkeit schaffen. Zum anderen ist es unser Ziel, Schüler im Umgang mit Audioproduktionen zu schulen und dabei ihre Kreativität zu fördern."

AUDIYOU: Pädagogischen Anspruch erfüllt
Die Plattform AUDIYOU hat sich auf die Bereitstellung von Audiodateien über das Internet spezialisiert. Kostenlose Downloads von Audioinhalten werden in den vier Rubriken Free Music, Facts, Fieldrecording und Fiction angeboten. Das reicht von der Geräuschkulisse in einer Cafeteria über Musiktitel bis hin zum Hundegebell. Jeder kann das Angebot frei nutzen und für die Erstellung einer Audioproduktion wie beispielsweise einem Hörspiel verwenden. Darüber hinaus kann jeder registrierte Nutzer, nach eingehender Prüfung des Administrators, selbst Audiodateien auf die Plattform laden und mit anderen Nutzern teilen. Eine besondere Zielgruppe der Plattform sind Lehrer und Schüler. Denn die hier zur Verfügung gestellten Audiodateien eignen sich hervorragend, um den Unterricht mit einer Audioproduktion zu bereichern.

Kreativ und praxisorientiert: Ausbildung à la SAE Institute
Das SAE Institute ist eine internationale Ausbildungseinrichtung im Mediabereich. Bereits ab 16 Jahren und mit mittlerem Bildungsabschluss können Schulabgänger eine Ausbildung zum multimedialen Allrounder absolvieren. SAE setzt dabei auf innovative Methoden zur Wissensvermittlung, modernstes Equipment und vor allem Praxisorientierung und Ausbildung der kreativen Fähigkeiten. Bereits nach einem Jahr kann das SAE-Diplom erlangt werden, mit dem einem Start in den Job nichts mehr im Wege steht. Ein Bachelor-Abschluss ist nach einem weiteren Jahr möglich, darauf aufbauend auch ein Master.


SAE Institute - Munich
Götz Hannemann
Bayerwaldstr. 46
81737 München
+49 (0)89-1890838 23

www.sae.edu



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Florian Kestler
Sendliger Str. 42A
80331
München
mh@schwartzpr.de
+49 (0)89 211871-32
http://www.schwartzpr.de


Web: http://www.sae.edu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Kestler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 754 Wörter, 5851 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAE Institute - Munich


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAE Institute - Munich lesen:

SAE Institute - Munich | 16.08.2011

SAE Alumni Awards 2011 - Deadline wird verlängert!

München, 16. August 2011 - Zum siebten Mal in Folge findet im Rahmen der SAE Alumni Convention die Verleihung der SAE Alumni Awards statt. Die Alumni Awards bieten SAE Studenten und Medieninteressierte die Möglichkeit, ihre besten Projekte von eine...
SAE Institute - Munich | 15.06.2011

SAE Institute: Bachelor-Studiengänge an allen deutschen Standorten

München, 14. Juni 2011 - Bei SAE Institute steht nicht nur eine qualitativ hochwertige Ausbildung, sondern vor allem auch Zukunftsorientierung hoch im Kurs. So bietet die weltweite Ausbildungseinrichtung im Medienbereich ab Oktober 2011 an allen deu...
SAE Institute - Munich | 03.05.2011

Neue Kurzkurse für Medieninteressierte am SAE Institute

München, 03. Mai 2011 - iPhone-Apps entwickeln oder elektronische Musik produzieren - all das und vieles mehr können Medienbegeisterte am SAE Institute erlernen. Dazu bietet die weltweit führende Ausbildungseinrichtung im Medienbereich neben Vollz...