info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER und ODS besiegeln Kooperationsvertrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ERP-Anbieter ergänzt sein Produktangebot mit


Die SEEBURGER AG in Bretten, führender Anbieter von Business-to-Business Integrationslösungen, und der Standardsoftware-Anbieter ODS GmbH & Co. KG haben eine enge Zusammenarbeit bei Integrationsprojekten beschlossen. Ziel der Kooperation ist die Implementierung von SEEBURGER Lösungen bei ODS-Kunden auf Basis von Electronic Data Interchange (EDI). Da ODS die Installation der SEEBURGER Lösungen bei seinen Kunden selbst übernehmen wird, will sich das Softwarehaus als einer der ersten ERP-Hersteller (ERP = Enterprise Re-source Planning) von SEEBURGER zertifizieren lassen. ODS bietet flexible Warenwirtschaftssysteme sowie eine umfassende Finanzbuchhaltung und Zentralregulierung für den Baustoff- und Möbelhandel sowie Verbundgruppen an.

Mit Hilfe der seit Jahren bewährten EDI-Classics-Lösung von SEEBURGER werden alle Anforderungen an einen sicheren und zuverlässigen Datenaustausch zwischen Geschäftspartnern erfüllt. Durch die Prozessautomatisierung auf Basis gekoppelter IT-Systeme können ODS-Kunden ihre Transaktions- und Buchungskosten erheblich senken und die Geschäftsabwicklung beschleunigen.

„Viele unserer Kunden favorisieren die SEEBURGER Lösung“, sagt Christian Söffker, Geschäftsführer der ODS GmbH, „und auch wir sind von der Leistungsfähigkeit dieser Integrationsplattform für unsere Zielmärkte Baustoff, Möbel und Verbundgruppen überzeugt.“ ODS-Kunden bekommen mit SEEBURGER einen erfahrenen Integrationsspezialisten an die Seite gestellt, der alle künftigen Optionen für den weiteren Ausbau ihrer IT-Infrastruktur in Richtung eBusiness aus einer Hand realisiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1621 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 08.12.2016

Kooperation SEEBURGER und TCG

 Die SAP-Lösungen von SEEBURGER Für die konkrete Zusammenarbeit mit TCG im SAP-Umfeld kommen in der ersten Phase der Zusammenarbeit insbesondere die SEEBURGER-Lösungen Purchase-to-Pay, OmniChannel-to-Cash und Order E-Response zum Tragen. Weitere ...
SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...