info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER unterstützt Axapta-Anwender bei externer Integration

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


B-to-Bi-Know-how für ERP-Lösungen von Microsoft


Die SEEBURGER AG in Bretten, führender europäischer Anbieter von branchenspezifischen Business-Integration-Lösungen, hat die Tür zum Wachstumsmarkt ERP im Mittelstand weit aufgestoßen. Gemeinsam mit einem führenden Microsoft Business Solutions Partner gründete SEEBURGER ein Kompetenzzentrum für Entwicklung, Vertrieb und Implementierung von B-to-Bi (Business-to-Business Integration) Lösungen im Axapta-Umfeld. Axapta ist eine ERP-Lösung (Enterprise Resource Planning), die den gehobenen Mittelstand mit bis zu 3000 Mitarbeitern anspricht. Seit Microsoft im Sommer 2002 Navision übernommen hat, wird Axapta über den indirekten Vertriebskanal der Microsoft Business Solutions Partner betreut.

Durch den Einstieg in den von Microsoft stark fokussierten Wachstumsmarkt verschafft sich SEEBURGER eine zukunftsträchtige Ausgangsposition. Nach Angaben der Meta Group nimmt die Zahl der Anfragen von mittelständischen Unternehmen nach Lösungen von SAP und Microsoft Business Solutions insbesondere im deutschsprachigen Raum deutlich zu. „Mit dem B-to-Bi-Competence Team“, sagt Heiko Utescheny, Leiter Business Development International der SEEBURGER AG, „können wir Anwender und MBS-Partner bei allen Anforderungen der externen Integration von Geschäftspartnern unterstützen.“

Während der MBS-Partner sich auf die internen Abläufe des Anwenderunternehmens konzentriert, bringt SEEBURGER umfassende Kompetenz und Erfahrung aus dem B-to-B/EDI-Umfeld in die Kooperation ein. Zusammen mit dem Branchen-Know-how von SEEBURGER im Bereich der externen Integration von Geschäftspartnern garantiert das Competence Team eine umfassende Beratung und Projektabwicklung im Umfeld des zukunftsträchtigen ERP-Systems. Lösungen in den wichtigen Branchen Automotive und Retail liegen bereits vor.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1811 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 08.12.2016

Kooperation SEEBURGER und TCG

 Die SAP-Lösungen von SEEBURGER Für die konkrete Zusammenarbeit mit TCG im SAP-Umfeld kommen in der ersten Phase der Zusammenarbeit insbesondere die SEEBURGER-Lösungen Purchase-to-Pay, OmniChannel-to-Cash und Order E-Response zum Tragen. Weitere ...
SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...