info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kaspersky Labs |

Policy Patrol mit Kaspersky Anti-Virus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Antiviren-Scanner von Kaspersky Labs wird in das E-Mail-Filtriersystem Policy Patrol integriert


Kaspersky Labs, eine internationale Software-Schmiede im Bereich Datensicherheit, und das amerikanische Unternehmen Red Earth Software, Spezialist für E-Mail-Management-Software, haben vereinbart, Kaspersky Anti-Virus in das E-Mail-Filtriersystem Policy Patrol zu integrieren. Auf diese Weise können die Anwender von Policy Patrol alle ein- und ausgehenden E-Mails auf Viren, Internet-Würmer und Trojaner prüfen und entfernen. Kaspersky Anti-Virus scannt angehängte Dateien (auch archivierte und komprimierte), eingebettete OLE-Objekte und den Mail-Text selbst. Der kombinierte Einsatz beider Softwarelösungen sorgt für eine zuverlässige Filtrierung aller E-Mails, ehe diese auf den Computer des Empfängers gelangen.

Höheres Sicherheitsniveau

Policy Patrol ist ein komplexes E-Mail-Filtriersystem für die Gateways Microsoft Exchange Server und Lotus Domino. Die Lösungen von Red Earth Software ermöglichen unter anderem die Erkennung von Spam, die Filtrierung von E-Mails nach Schlüsselwörtern und die Überprüfung angehängter Dateien.

„Durch die Zusammenarbeit mit Kaspersky Labs konnten wir das Sicherheitsniveau für die User von Policy Patrol wesentlich steigern. Die Kombination aus E-Mail-Filtriersystem und Antiviren-Scanner bietet den Kunden von Red Earth Software eine Lösung, die rechtzeitig über infizierte E-Mails informiert und gleichzeitig destruktive E-Mails blockiert“, kommentiert Mike Spykerman, CEO von Red Earth Software.

„Da heute über 90 Prozent aller gemeldeten Fälle von Infizierungen durch Computer-Viren auf das Konto von E-Mails gehen, ist der Schutz für Unternehmensnetzwerke auf E-Mail-Gateway-Ebene sicherheitsentscheidend“, erläutert Natalja Kaspersky, CEO von Kaspersky Labs. „Kaspersky Anti-Virus umfasst sämtliche innovativen Technologien zur Bekämpfung von Viren, und seine Integration in das System von Policy Patrol sorgt für eine deutliche Erweiterung der Möglichkeiten unseres neuen Partners.“

Weitere Informationen

Detailliertere Informationen finden Sie unter www.kaspersky.com und www.redearthsoftware.com. Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de

Kaspersky Labs
Denis Zenkin
10, Geroyev Panfilovtsev ST
RUS-125363 Moskau
Tel: +7 / 095 / 948 56 50
Fax: +7 / 095 / 948 43 31
E-Mail: denis@kaspersky.com

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 51 99 67-0
Fax: +49 / 89 / 51 99 67-19
info@commcreativ.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, sandra proske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2500 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kaspersky Labs lesen:

Kaspersky Labs | 24.03.2004

Kaspersky Anti-Virus siegt in Spanien

Einen weiteren großen Erfolg verzeichnet Kaspersky Labs, eine internationale Software-Schmiede im Bereich Datensicherheit. In der Februarausgabe von Computer Hoy, einer der führenden, stark anwenderorientierten IT-Publikationen Spaniens, erhielt Ka...
Kaspersky Labs | 09.03.2004

Kaspersky Labs verstärkt Vertrieb in der Schweiz

Nach dem erfolgreichen Start der Vertriebspartnerschaft zwischen Kaspersky Labs und der Internet Security AG, (http://www.internet-security.ag/) in Österreich dehnen die beiden Unternehmen nun ihre Aktivitäten weiter aus. Die Internet-Security AG v...
Kaspersky Labs | 08.03.2004

Kaspersky Anti-Virus für Palm OS schützt FB4 Anwender

8. März 2004 - Kaspersky Labs, ein international führender Experte im Bereich IT-Sicherheit zum Schutz vor Viren, Hacker-Attacken und Spam hat mit FB4, einer führenden us-amerikanischen Firma, die innovative mobile und persönliche IT-Sicherheitsl...