info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Astaro AG |

Venture Capital für die Astaro AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Insight und Wellington investieren 5,6 Mio. Euro


Karlsruhe, 12. Mai 2003: Das Karlsruher Netzwerksicherheitsunternehmen Astaro erhält in seiner ersten Finanzierungsrunde 5,6 Millionen Euro von den Co-Investoren Insight Venture Partners, New York und Wellington Partners, München. Mit den neuen Ressourcen will das junge Unternehmen sein Linux-basiertes Produkt-Portfolio erweitern und seinen Partnervertrieb weltweit ausbauen.

Die Astaro AG, gegründet im Januar 2000, bietet einfach zu administrierende und damit kosteneffektive Lösungen für den Schutz von Unternehmens-netzwerken vor Hackern, Viren und anderen Risiken des Internets an. Mit dem ersten Produkt „Astaro Security Linux“ hat das Unternehmen eine der populärsten Netzwerksicherheitslösungen auf den Markt gebracht, die heute bei über 10.000 Unternehmen in mehr als 60 Ländern im Einsatz ist.

Grosses Marktpotential

„Die Nachfrage nach kostengünstigen, einfach zu installierenden Security-Produkten steigt stark an“, beobachtet Patrick Meininger von Wellington Partners, „und in Tests schlägt ASL häufig alle Wettbewerber. Dieses Momentum wollen wir nutzen.“ Marktstudien von IDC und Frost & Sullivan belegen die wachsende Nachfrage. Die Gesamtumsätze allein im Kerngeschäft mit Firewalls sollen in Europa bis 2005 um rund 50 Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro ansteigen. Als besonders wachstumsstark erweist sich der Teilmarkt für sogenannte Appliances, plug´n´play-Lösungen aus Hard- und Softwarebestandteilen, die ohne aufwändige Integration in eine bestehende IT-Infrastruktur Netzwerke vor unerlaubten Eingriffen Dritter schützen.

Besonders im Appliance-Markt verfügt Astaro über einen Vorsprung gegenüber etablierten Herstellern: Mit Astaro Security Linux lässt sich ganz einfach aus jedem Standard PC eine All-in-one Security Appliance machen. Alle notwendigen Tools enthält eine einzige CD-ROM: Ein sicheres Betriebssystem, Firewall, VPN Gateway, Content Filter, Viren Scanner und mehr.

Innovatives Geschäftsmodell

Seine Alleinstellung in Funktionsumfang und Preis erobert sich Astaro durch eine intelligente Kombination freier Open Source Software mit eigenen Entwicklungen und einfacher Bedienbarkeit. Damit haben Astaro-Produkte den Qualitäts- und Kostenvorteil von Open Source Software, bieten dem Benutzer aber trotzdem den Ease-of-use, den er von kommerziellen Produkten gewöhnt ist. Bei der zukünftigen Erweiterung des Produktportfolios erlaubt dieses Bundling-Konzept dem jungen Anbieter zudem eine schnelle Entwicklung, die allerdings auf marktführenden und ausgereiften Open Source-Technologien aufbaut.

„Uns imponiert die Intelligenz, mit der Astaro aus bestehenden Technologien eigenständige Produkte schafft“, begründet Michael Triplett von Insight Venture Partners das Investment. „Dieses Vorgehen ermöglicht Astaro ein attraktives Preismodell und damit die Erschließung neuer Märkte.“

Angesichts des kommerziellen Erfolges betätigt sich Astaro immer aktiver an einer Vielzahl von Open Source Projekten: "Wir unterstützen die für uns entscheidenden Open Source Projekte nicht nur finanziell" sagt Markus Hennig, CTO und Mitgründer von Astaro, "sondern sind durch die enge Zusammenarbeit für die Projektleiter auch ein Ohr zum Markt, was gerne angenommen wird".

Weltweites Vertriebsnetz

„Der Erfolg von Astaro Security Linux belegt die schnell wachsende Akzeptanz von Linux in Unternehmen aller Größenordnungen“, erklärt Jan Hichert, CEO von Astaro. „Durch das Engagement von Wellington Partners und Insight Partners erhalten wir jetzt finanzielle Mittel, um unser Angebot auszubauen und das Unternehmen langfristig als Anbieter von All-in-one Sicherheitslösungen zu etablieren.“

Erweiterung des Aufsichtsrats

Im Rahmen der Finanzierungsrunde wurde der Aufsichtsrat von Astaro um vier Mitglieder erweitert: Dr. Andreas Wiedeman von Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz, Stuttgart, Dr. Peter Levin, ehemals im Amt für Wissenschaft und Technologie, Weißes Haus, Washington D.C., Michael Triplett von Insight Venture Partners und Patrick Meininger von Wellington Partners.



Hintergrundinformation

Die Astaro AG, Spezialist für Netzwerksicherheits-Lösungen, wurde im Jahre 2000 in Karlsruhe gegründet. Astaro hat zwei Hauptniederlassungen in Karlsruhe (Deutschland) und in Boston, MA (USA) und weitere Standorte in Pinneberg (Deutschland), San Jose, CA (USA) und Kelowna, BC (Canada). Mit einem erfahrenen Team aus Sicherheits-Entwicklern und Linux-Experten ist es gelungen, Astaro Security Linux als eine der populärsten Firewall- und VPN-Lösungen auf dem Markt zu positionieren. Astaro Security Linux wird heute von über 10.000 Kunden in mehr als 60 Ländern eingesetzt. Zu den Anwendern von Astaro Security Linux zählen namhafte Unternehmen wie EDS, Los Alamos National Labs und die Standford University. Mit Linux baut Astaro auf eine zukunftsweisende Plattform, die sowohl technisch als auch wirtschaftlich klare Maßstäbe setzt. Das Astaro-Team glaubt an die Open-Source-Idee und ist aktiv an einer Vielzahl von Open Source Projekten beteiligt. Astaro Security Linux wird über ein weltweites Partner-Netzwerk vertrieben, von führenden Hardware-Herstellern sind auch vorinstallierte Hardware-Lösungen erhältlich. Weitere Informationen: www.astaro.com.

Wellington Partners, 1991 gegründet, investiert europaweit Risikokapital in junge Unternehmen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Life Science und gehört zu den erfolgreichsten Frühphasenfinanziers in Europa. Beim Fonds Wellington Partners I wurde das gezeichnete Kapital bislang 1,7fach zurückgezahlt. Insgesamt verwaltet das Münchener Unternehmen heute ein Fondsvolumen in Höhe von 265 Millionen Euro. 60 Millionen Euro davon stehen für neue Engagements zur Verfügung. Wellington Partners ist derzeit an über 20 Unternehmen beteiligt, u.a. Covast (Niederlande) sowie Cobion, EnOcean, Garderos und NaWoTec (alle Deutschland). Als Lead- oder Co-Investor begleitete das Unternehmen in den vergangenen Jahren bereits erfolgreiche Technologie-Anbieter wie den Chipbroker ACG oder das Biotechnologie-Unternehmen Actelion an die Börse. Weitere Informationen: www.wellington.de.

Insight Venture Partners, gegründet 1995, investiert in E-Business-Unternehmen der Informationstechnologie. Insight hält Beteiligungen an über 50 Unternehmen in Nordamerika, Europa und Asien und verwaltet 1 Milliarde US-Dollar privater Investmentfonds. In den letzten beiden Jahren brachte Insight mehrere Mitgliedsfirmen, SeeBeyond Technology Corporation (Nasdaq:SBYN), Click Commerce, Inc. (Nasdaq:CKCM), I-many, Inc. (Nasdaq:IMNY), Convergent Group (Nasdaq:CVGP), Illuminet (Nasdaq:ILUM), C-bridge Internet Solutions (Nasdaq:CBIS), SynQuest, Inc. (Nasdaq:SYNQ) und Quest Software (Nasdaq:QSFT), an die Börse mit einer Marktkapitalisierung von über 6 Milliarden US-Dollar. Insight hat sich weltweit den Ruf aufgebaut, ein value-added Partner für das Senior Management schnell wachsender E-Business-Unternehmen zu sein. Weitere Informationen: www.insightpartners.com.

Astaro AG, Jahnstr. 1, 76133 Karlsruhe, Tel. 0721 / 4900690,
E-Mail: info@astaro.com, Web: www.astaro.com



Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

improve
marketing-training-consulting
Dipl. Inform. Klaus Eppele
Heinrich-Weitz-Str. 31
76228 Karlsruhe
Tel: 07 21 / 94 74 621
Fax: 07 21 / 94 74 622
eMail: eppele@improve-mtc.de
URL: http://www.improve-mtc.de

Web: http://www.astaro.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Eppele, improve, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 857 Wörter, 7102 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Astaro AG lesen:

Astaro AG | 13.08.2009

Alle Macht dem User – Astaro stellt Anwenderwünsche in den Vordergrund

Auf der Astaro Feature Request Site (http://feature.astaro.com) können Kunden und Partner Vorschläge zur Verbesserung aller Produkte von Astaro einreichen. Bewertungen anderer Nutzer helfen Astaro, die Wichtigkeit und den Zuspruch für einen Anwend...
Astaro AG | 13.07.2009

Astaro mit VMware Ready-Zertifizierungen führend im Security-Markt

Mit dem VMware Ready-Logo ausgezeichnete Lösungen sind vollständig kompatibel zur VMware-Plattform. Darüber hinaus sind diese Produkte für Virtual Datacenter Operating System (VDC-OS) und vCloud-Initiativen getestet und zertifiziert. Astaro Secur...
Astaro AG | 10.06.2008

Astaro schnürt Kick-Start-Paket für ihre neue Web-Sicherheitslösung Astaro Web Gateway

Die Kick-Start-Aktion gilt für alle Astaro-Web-Gateway-Modelle – 1000, 2000, 3000 und 4000 –, die bis zu 2.000 Benutzer unterstützen können. Das Promotion-Kit enthält alle nötigen Unterlagen zur erfolgreichen Kundenkommunikation: Postkarten, V...