info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forest Finance GmbH |

Robin Wood-Taschenkalender zu gewinnen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ForestFinance verlost zehn Ökokalender von Robin Wood


Die Bonner ForestFinance Gruppe ist seit dem 1. Februar 2010 Mitglied bei der Umweltschutzorganisation Robin Wood. Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt ForestFinance symbolisch das langjährige und sinnvolle Engagement der gemeinnützigen Organisation. ForestFinance verlost anlässlich dieses Ereignisses zehn Öko-Taschenkalender 2010 von Robin Wood. Gewinnspielteilnehmer müssen beantworten, wie oft im Jahr das gleichermaßen informative und unterhaltsame Robin-Wood-Magazin erscheint.

Der Ökokalender von Robin Wood umfasst 256 Seiten und besitzt die Maße 14,4 mal 9,2 Zentimeter. Er enthält sorgfältig zusammengestellte Informationen zu den Themenschwerpunkten Klimaschutz, Regenwälder, Atom und Energie, Papier und Verbrauchertipps. Darüber hinaus enthält er ein umfangreiches Adressverzeichnis wichtiger Umweltstellen, Robin-Wood-Kontaktgruppen, Umwelt- und Verbrauchergruppen sowie im Serviceteil: Entfernungstabellen, Postgebühren, Zeitzonen, Stundenpläne, Ferienübersicht, Auslandsvorwahlen etc. Der Ökokalender ist auf Recyclingpapier gedruckt.

ForestFinance verlost unter allen Interessenten, die bis zum 15. Februar 2010 eine E-Mail mit dem Betreff "Robin Wood" und der Lösungszahl an info@forestfinance.de senden, zehn Taschenkalender des Umweltvereins. Der Ökokalender wird den Gewinnern kostenfrei zugesandt.

Waldinvestments bei ForestFinance: Rendite für Mensch und Natur
Die Bonner ForestFinance Gruppe hat sich auf nachhaltige Waldinvestments spezialisiert, die eine lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. ForestFinance bietet Investoren die Möglichkeit, direkt in nachhaltige und ökologische Aufforstung und nachhaltige Forstwirtschaft zu investieren. Dabei bildet neben klar geregelten Besitzverhältnissen der Aufforstungsflächen insbesondere die bewährte Forstmethode einen großen Sicherheitsfaktor. Denn im Gegensatz zu Monokulturen sind die Forste von ForestFinance artenreiche tropische Mischwälder, die unter anderem das Risiko von Baumkrankheiten und Schädlingsbefall deutlich reduzieren. So profitieren nicht nur der Investor, sondern auch die Umwelt und das Klima. Denn die nachhaltig bewirtschafteten Wälder sorgen für Klima-, Wasser- und Bodenschutz, schaffen dauerhaft neuen Lebensraum für Pflanzen und Tiere und sichern gleichzeitig über viele Jahre Arbeitsplätze in den ländlichen Regionen Panamas.


Über Robin Wood:
Robin Wood, vollständige Bezeichnung "ROBIN WOOD - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt", ist eine deutsche Umweltschutzorganisation.
Gegründet wurde Robin Wood im Jahre 1982 von Umweltaktivisten in Bremen. Der Name ist angelehnt an die Figur des Robin Hood: Statt wie Robin Hood als "Rächer der Enterbten" bezeichnete sich Robin Wood als "Rächer der Entlaubten", was ein Hinweis auf die Kernthemen Waldsterben und Regenwalderhalt ist. Mit der Zeit kamen weitere Themen hinzu, so dass sich Robin Wood heute thematisch in die vier Fachreferate Wald, Tropenwälder, Energie und Verkehr gliedert. Robin Wood ist gemeinnützig anerkannt und finanziert sich größtenteils durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Derzeit hat Robin Wood in Deutschland etwa 1.400 stimmberechtigte Mitglieder und etwa 3.500 Fördermitglieder.
Aktuelle Kampagnen widmen sich den Hintergründen der Papierproduktion, der Tropenholzverwendung und der Waldzerstörung für Ölpalmenmonokulturen. Robin Wood klärt auch über bestehende Gütesiegel wie das des Forest Stewardship Councils (FSC) auf und fördert den Gebrauch von Recyclingpapier, insbesondere an Schulen. Durch intensive Recherche und Aktionen wurden von Robin Wood immer wieder Missstände aufgedeckt und erfolgreich Druck auf Unternehmen ausgeübt.

Über ForestFinance:
Die ForestFinance Gruppe ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Kunden können zwischen verschiedenen Produkten der zertifizierten tropischen Forstwirtschaft wählen.
Durch die Aufforstungen werden Regenwälder geschont, CO2 jahrzehntelang gebunden und artenreiche Mischwälder neu geschaffen. Beim BaumSparVertrag werden für monatlich 30 Euro zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Das WaldSparBuch bietet 1.000 m2 Tropenwald für 2.900 Euro. Für Investoren, die 10.000 m2 aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. Dies kostet zwischen 23.000 Euro bei Pachtgrundstück und 29.000 Euro bei eingetragenem Grundstückseigentum. Mit CacaoInvest für 9.900 Euro hält ForestFinance ein Forstagro-Produkt bereit. Es verbindet ein ökologisch und sozial nachhaltiges Investment mit kürzeren Laufzeiten und regelmäßigen Auszahlungen.
Eine Feuerversicherung für die risikoreichen ersten fünf Wachstumsjahre sowie fünf Prozent Sicherheitsflächen tragen bei allen Produkten zur zusätzlichen Investoren-Absicherung bei.

Weitere Informationen unter www.ForestFinance.de



Forest Finance GmbH
Forest Finance
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0

www.forestfinance.de



Pressekontakt:
www.forestfinance.de
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
info@laub-pr.com
040 - 656 972 - 0
http://www.laub-pr.com


Web: http://www.forestfinance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Seegers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 5229 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forest Finance GmbH lesen:

Forest Finance GmbH | 19.02.2010

Kinderarbeit - die Schattenseite unserer Billigschokolade

Kinderarbeit und katastrophale Arbeitsbedingungen sind die Schattenseiten unserer Billigschokolade. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Die dunkle Seite der Schokolade" des SÜDWIND-Instituts. Der Erhebung zufolge arbeiten alleine im weltführenden ...
Forest Finance GmbH | 16.02.2010

BioFach mit Waldinvestment-Anbieter ForestFinance

Der Bonner Waldinvestment-Anbieter ForestFinance präsentiert auf der diesjährigen BioFach Messe seine nachhaltigen Waldinvestment-Produkte. Passend zum Thema der BioFach stellt das ForestFinance-Team Forstagro-Investment "CacaoInvest" an seinem kli...
Forest Finance GmbH | 08.01.2010

Öko-Design Preisausschreiben geht in die letzte Runde - ForestFinance sucht Kreative und Erfinder

Die Firma ForestFinance organisiert ein Preisausschreiben für Designer, die gerne mit Holz arbeiten. Wer die beste Idee hat, was sich aus edlen Harthölzern machen lässt, kann noch bis zum 31.01.2010 seinen Entwurf einschicken und eine Reise nach P...