info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Solid Information Technology GmbH |

Hochverfügbarkeit für Fahrzeugdaten garantiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Weltweit erste Datenmanagement Lösung für drahtlose Telematik-Dienste mit 99,999 %iger Verfügbarkeit


Helsinki, 7. Mai 2003 – „Die richtigen Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ - unter diesem Motto bietet Solid Information Technology die weltweit erste Carrier-Grade und Enterprise-Class Datenmanagement Lösung für drahtlose Telematik-Dienste der Zukunft. Die Technologie hat sich bereits in anspruchvollsten Anwendungen sowohl in Netzwerken als auch im Edge- und Core-Bereich bewährt. Solids Advanced Telematics Platform gewährleistet Datenintegrität, auch wenn die Daten von mehreren Anwendungen gemeinsam genutzt werden, wie beispielsweise in Kfz-Gateways. Sie garantiert, dass auch bei Geräteausfällen keine Daten verloren gehen und lässt sich so konfigurieren, dass Anwendungen kaum merken, wenn ein Rechnerausfall stattgefunden hat. Dabei stellt Solid nicht nur Funktionen zum Datenaustausch zwischen einer Zentrale und mobilen bzw. dezentralen Standorten bereit, sondern bietet auch die Möglichkeit, die Anwendungen selbst zu übertragen. Damit reduzieren sich die Gesamtkosten von Telematik-Anwendungen drastisch, da dieses Vorgehen den Großteil der Lebenszyklusprobleme mobiler Anwendungen löst.

Kurze Markteinführungszeiten sind der Schlüssel zum Erfolg bei der Bereitstellung von Telematik-Diensten der nächsten Generation. Solids Advanced Telematics Platform orientiert sich eng an diesen Anforderungen, indem es die Komplexität eines Systems signifikant reduziert. Schnellere Entwicklungszyklen und verkürzte Time-to-Market sind die Folge.

„Es besteht kein Zweifel, dass Geräte im Fahrzeug in naher Zukunft in Funknetze eingebunden sind, die sowohl Fahrzeugdaten abrufen als auch Daten zum Fahrzeug liefern“, beurteilt Malcolm Colton Vice President Worlwide Marketing die Marktaussichten. „Laut einer IDC Studie sollen die weltweiten Verkaufszahlen des Telematikmarktes im Jahr 2010 auf ein Volumen von etwa 19 Milliarden US-Dollar anwachsen. Wir sehen in diesem Potenzial hervorragende Marktchancen für unser Telematik Produkt.“

Verlässliche Kanäle zwischen den Telematik Komponenten
Zu den besonderen Stärken der Advanced Telematics Platform zählt die Kombination von Datendistributionstechnologie mit lokalem Datenmanagement von hochgradiger Verfügbarkeit. Auf diese Weise lassen sich Datenmanagementdienste in Enterprise-Qualität für Geräte bereitstellen, die zeitweilig offline sind. Diese Daten werden stets zuverlässig übertragen, sobald die Geräte wieder online sind. Dank dieses Verfahrens lassen sich auf einfache Weise verlässliche Datenkanäle zwischen beliebigen Telematik-Komponenten aufbauen.

Vertikaler und Horizontaler Datenfluss
Die Solid Technologie kann auch für kleine Knoten an unbeaufsichtigten Standorten als lokale Datenverwaltung fungieren, wie z.B. für mobile Telematik-Anlagen oder Remote-Geräte. Die auf dem Branchenstandard SQL basierten Standardschnittstellen bieten Datenbankentwicklern eine vertraute Umgebung. Dabei verknüpft die Datendistributionstechnologie datenbankgestützte Geräte zu einem Datennetz, über das Informationen nicht nur in beiden Richtungen vertikal durchfließen können, sondern auch horizontal von Peer zu Peer.

Mit unterschiedlichen Adaptionsebenen unterstützt die neue Telematics Platform von Solid die Anforderungen von Anwendungen an verschiedenen Standorten in der Telematik-Architektur, von vernetzten Servern und Delivery-Plattformen bis zu eingebetteten und mobilen Geräten. Das Angebot umfasst eine Entwicklungsplattform, vordefinierten Referenzcode und vorimplementierte Komponenten von Key Partnern für alle Adaptionsebenen. Alle diese Ebenen sind nahtlos ineinander integriert und ermöglichen plattformübergreifende Unterstützung mit einem Upgrade-Pfad - von einfachen Anwendungen bis zu höchstentwickelten Leistungsmerkmalen.

Solids Advanced Telematics Platform läuft auf allen wichtigen Plattformen, einschließlich Carrier-Grade Linux auf Intel-basierter Hardware, Sun Netra HA Suite sowie HP MC/ServiceGuard. Als Plattform für den Aufbau von Anwendungen der nächsten Generation bietet sie damit ein schnelles, robustes und verlässliches Fundament.

###

Über Solid
Die Solid Information Technology Corp. bietet die führende verteilte Datenverwaltungsplattform der Branche. Indem die Solid Lösungen auf einer hoch entwickelten Architektur aufbauen, bilden sie die Grundlage für umfangreiche verteilte Anwendungen in einer Reihe vertikaler Märkte, beispielsweise Netzwerk-Infrastruktur, Unterhaltungselektronik, Flottenmanagement und verteilte Unternehmen. Als einzigartige Kombination aus relationaler Datenverwaltung und fortschrittlicher Synchronisation kann die Solid-Technologie als Client-Server-Datenverwaltungssystem verwendet oder als robuste Plattform für verteilte Anwendungen in jedes beliebige stationäre oder mobile Gerät integriert werden. Sowohl etablierte Marktgrößen wie Avaya, EMC, Hewlett-Pakard, Nokia und Nortel sowie innovative neue Unternehmen wie Turin Networks und Lantern Communications setzen die Solid-Technologie zum Aufbau skalierbarer intelligenter Netzwerklösungen mit hoher Verfügbarkeit und Leistung ein.

Solid ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Mountain View (Kalifornien) und regionalen Niederlassungen in den USA, Europa und Japan. Zusätzliche Informationen stehen unter www.solidtech.com.


Pressekontakte:
Solid Information Technology, Jenny Coupe
Phone: +1/650/210-9100; eMail: jenny.coupe@solidtech.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Karin Zühlke
Tel.: +49-89/386659-11; eMail: karin@lorenzoni.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5562 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Solid Information Technology GmbH lesen:

Solid Information Technology GmbH | 12.04.2005

Solid Datenmanagement in QNX Neutrino Echtzeitbetriebssystem integriert

Cupertino (Kalifornien/USA) / Helsinki (Finnland) – 12. April 2005. Solid Information Technology ist der führende Anbieter eingebetteter (embedded) Datenverwaltung in Komponenten für IP-basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push to Talk, Med...
Solid Information Technology GmbH | 09.03.2005

Solid: Soft- und Hardware Partnerprogramm für Standardlösungen im Netzwerkmarkt

Cupertino (Kalifornien/USA) / Helsinki (Finnland) – 9. März 2005. Solid Information Technology bietet erstklassiges embedded Datenmanagement für Geräte, die IP basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push-to-Talk, Media Gateways und andere ho...
Solid Information Technology GmbH | 24.02.2005

Solid ernennt Alain Couder zum CEO

Cupertino (Kalifornien/USA)/Helsinki (Finnland) – 22. Februar 2005. Solid Information Technology bietet erstklassiges embedded Datenmanagement für Geräte, die IP basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push-to-Talk, Media Gateways und andere h...