info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

MIPS Technologies lizensiert Prozessor IP an IC Plus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


MIPS32® 24KEf™ Pro Series® Cores treiben digital Home Geräte der nächsten Generation an


SUNNYVALE, Calif. – 8. Februar 2010 – MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS), lizensiert seinen synthetisierbaren MIPS32® 24KEf™ Pro Prozessorcore an IC Plus, einen Anbieter von ICs (Integrated Circuits) für Kommunikation und Networking. Die taiwanesische IC Plus plant den Einsatz der Cores in seiner nächsten Generation von Networking Geräten für das digitale Heim.

„Die Prozessoren von MIPS Technologies bieten eine ideale Balance aus Preis, Leistung und Durchsatz und zugleich technische Voraussetzungen als Schlüsselelemente für zukünftige vernetzte Geräte der modernen Hauselektronik“, erläutert Albert Liu, Vice President, R&D bei IC Plus. „MIPS bietet ein breites Ecosystem im Bereich Digital Home, einen guten Blick in die Zukunft sowie eine führende Position beim Vorantrieb der Android Plattform in neue Geräte und Anwendungen. Das macht MIPS zu einem wichtigen Partner für uns, da wir unsere Kunden bei der Entwicklung von innovativen Devices für den schnell wachsenden Digital Home Markt unterstützen.“

„Immer mehr hoch auflösende, digitale Inhalte mit hoher Bandbreite nehmen Einzug in die neuen vernetzten Geräte. Das erfordert Prozessor IP mit leistungsstarkem Durchsatz und Skalierbarkeit auf niedrige Leistungsaufnahme“, skizziert Art Swift, Vice President Marketing bei MIPS Technologies. „Unsere Cores bieten die industrieweit besten Leistungswerte pro Milliwatt, und unser Ecosystem im Digital Home und Networking Bereich ist breit aufgestellt. Das macht die MIPS Cores zur idealen Wahl für Produkte der nächsten Generation. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IC Plus, einem der größten taiwanesischen Anbieter von Networking- und Kommunikations-Chips, bei der Markteinführung von MIPS-based Designs.“

Über die MIPS32 24KE™ Cores
Die MIPS32 24KE™-Cores nutzen die hochleistungsfähige 24K® Mikroarchitektur unter Einbeziehung der MIPS® DSP Application-Specific Extension (ASE). Das Ergebnis ist eine verbesserte Signalverarbeitungsleistung und effiziente DSP-Fähigkeit bei zugleich verringerter SoC Die-Fläche, Kosten und Leistungsaufnahme. Die 24KE Cores werden von Software Entwicklungstools, der MIPS DSP Library und einem Netzwerk an Third-Party DSP Anwendungen unterstützt.
Die Cores der MIPS Pro Serie ermöglichen den SoC Designern, ihre eigenen Befehlsset-Erweiterungen zu schreiben, um u.a. den Durchsatz zu erhöhen, die Leistungsaufnahme zu verringern, kritische Prozesse einzubauen, und damit differenzierte und höchst wettbewerbsfähige Produkte zu entwickeln.
Die 24KEf Cores beinhalten eine Floating Point Unit für höheren Durchsatz bei grafikintensiver Funktionalität. Das klassifiziert sie zur entscheidenden Technologie für Digital Home Services und Plattformen wie Java, Adobe® Flash® Player und Android.

Über IC Plus (www.icplus.com.tw):
Die IC Plus, Corp. wurde im Juli 1997 gegründet und ist auf das Design von Kommunikations- und Networking-ICs spezialisiert. Das Unternehmen konzentriert sich auf ICs für Hochgeschwindigkeits- und Gigabit Ethernet Receiver und Transceiver, und bietet auch Research&Design und Marketing Leistungen. Mit seinem führenden high-speed mixed (analog und digital) und hochleistungsfähigen DSP Algorithmus & Design sowie den hoch entwickelten EDA Tools hebt sich IC Plus von anderen Mitbewerbern ab. Die Hauptverwaltung von IC Plus sitzt in Hsinchu, Taiwan, die Sales & Marketing Abteilung ist in Taipei eingerichtet.

# # #

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

MIPS, MIPS32, 24K, 24KE, 24KEf, Pro Series und MIPS-Based sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer. Android ist ein Markenname von Google, dessen Nutzung den Google Permissions unterliegt.

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de



Web: http://www.mips.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 561 Wörter, 4404 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...