info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sterling Commerce |

87 Prozent deutscher Unternehmen planen Investitionen in Cloud-Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Umfrage unter 300 Senior IT-Managern in Europa kommt zu eindeutigem Ergebnis / Trend in Deutschland überdurchschnittlich


Düsseldorf – 11. Februar 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T (NYSE:T), hat heute das Ergebnis einer europäischen Befragung unter 300 Senior IT-Managern bekannt gegeben. Demnach planen im Durchschnitt 72 Prozent der Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien Investitionen in cloud-basierte Business-to-Business (B2B) Integration Services, um dadurch Kosten zu senken und ihre Infrastruktur besser skalieren zu können. Rein auf das deutsche Umfrageergebnis bezogen, liegt diese Zahl mit 87 Prozent sogar noch höher.

Die Befragten sehen folgende Vorteile durch den Wechsel in cloud-basierte B2B Integrations Services:

• 55 Prozent (57 Prozent in Deutschland) sehen den Vorteil der Kostenreduktion durch verbesserten Einsatz des IT-Personals und Berechenbarkeit der Kosten
• 35 Prozent (40 Prozent in Deutschland) erwarten eine Kosteneinsparung durch Reduktion manueller Prozesse, die nach eigenen Angaben das größte Hindernis in ihren derzeitigen B2B Integrationsmöglichkeiten darstellten
• Ungefähr ein Drittel der Befragten erhofft sich eine bessere Sichtbarkeit ihrer B2B Prozesse

„Die Studie zeigt, dass Unternehmen nun den Nutzen erkennen, den ihnen flexible und skalierbare cloud-basierte B2B Integrations Services bietet und begeistern sich für das ‚pay-per-use model’ für das Cloud Computing steht“, kommentiert David Carmichael, Senior Product Marketing Manager bei Sterling Commerce.

Gartner1 prognostiziert, dass der weltweite Umsatz mit Cloud Services von 46,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008 auf 150,1 Milliarden bis zum Jahr 2013 ansteigen wird. Bei genauer Betrachtung von Integration as a Service (IaaS) schätzt Gartner für 2009 ein Investitionsvolumen von 1,5 Milliarden US-Dollar in IaaS und B2B Integration Outsourcing. Der Anteil von Integrations Services wird voraussichtlich innerhalb der nächsten fünf Jahre überdurchschnittlich steigen und dazu führen, dass Unternehmen ihre Strategie in diesem Bereich überprüfen, um den maximalen Nutzen von B2B Services bei der Implementierung von B2B Projekten zu erhalten.

Die Befragung verdeutlicht auch, dass 65 Prozent (Deutschland 66 Prozent) das Thema Sicherheit als den wichtigsten Aspekt bei cloud-basierten B2B Integration Services erachten. „Dies deckt sich mit der Meinung der Industrie im Zusammenhang mit Cloud Computing“, so Carmichael weiter. „Vertragliche Vereinbarungen können nur dann voranschreiten, wenn beim Umzug in cloud-basierte Services für die Sicherheit der Daten garantiert werden kann. Integration Service Provider müssen glaubhaft sein, um das Vertrauen des Kunden zu gewinnen. Sterling Commerce arbeitet seit mehr als 30 Jahren mit Unternehmen der Top Fortune 500-Liste zusammen, um dieses Vertrauen aufzubauen – und um auch bei der Entwicklung von B2B Integration zu etablierten und sicheren cloud-basierten B2B Services eine führende Rolle einnehmen zu können.“

Das Ergebnis der Studie zeigt auch, dass die Wahl des richtigen B2B Integrationsanbieters von großer Relevanz ist. Nur acht Prozent betrachteten dies als unwichtig.

„Die derzeit angespannte wirtschaftliche Lage sensibilisiert Unternehmen zur Überprüfung ihrer B2B Integrationsmöglichkeiten, um Kosten zu reduzieren und um agiler auf dem Markt auftreten zu können. Gerade in diesen Zeiten sind nur wenige Unternehmensvorstände willens, Projekte ohne garantierten Return-on-Investement durchzuführen. Dies erreichen zu können, indem man von einer kapitalintensiven zu einer betriebenen Lösung wechselt, macht cloud-basierte B2B Integration attraktiv“, schließt Carmichael.

1 Gartner report: Sizing the Cloud; Understanding the Opportunities in Cloud Services


Web: http://www.sterlingcommerce.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karsten Krone, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3721 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sterling Commerce lesen:

Sterling Commerce | 15.04.2010

Studie: Unternehmen profitieren von mobilen Anwendungen jenseits des m-Commerce

Düsseldorf – 15. April 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T (NYSE:T), hat heute eine weltweit angelegte Studie zur Nutzung mobiler Applikationen in Unternehmen vorgestellt. Die Erhebung konzentriert sich darauf, wie Entscheidungsträ...
Sterling Commerce | 15.04.2010

Sterling Selling and Fulfillment Suite 9.0 kommt mit Business Intelligence- und Web 2.0-Funktionalität

Düsseldorf – 15. April 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T (NYSE:T), hat heute die Verfügbarkeit der Sterling Selling and Fulfillment Suite 9.0 angekündigt, die die marktführende Plattform des Unternehmens für service-orientiert...
Sterling Commerce | 14.04.2010

Sterling Commerce erweitert das SaaS-Angebot mit branchenweit erster umfassender cloud-basierter Selling and Fulfillment-Lösung

Düsseldorf – 14. April 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T (NYSE:T), baut auf cloud-basierte Software-as-a-Service (SaaS) -Technologien, weil sie Kunden wegen ihrer besonderen Flexibilität die Nutzung von Geschäftschancen im begin...