info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

Partnerschaft von MIPS Technologies mit SysDSoft ermöglicht LTE auf MIPS Architektur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Skalierbarer MIPS32®-Optimierter Protocol Stack beschleunigt mobile Entwicklung für MIPS Lizenznehmer


MOBILE WORLD CONGRESS, Barcelona – 10. Februar 2010 – MIPS Technologies und SySDSoft, Anbieter von Mobile WiMAX und LTE Embedded Softwarelösungen für 4G, kündigen heute ihre Partnerschaft an, um LTE auf der MIPS® Architektur zu ermöglichen. Als neues Mitglied im MIPS Alliance Program kooperiert SySDSoft eng mit MIPS Technologies. Ziel ist ein optimierter MIPS32® LTE Protocol Stack, den die MIPS Lizenznehmer über alle MIPS Prozessorcores nutzen können. SySDSoft portiert zunächst seinen bewährten Stack auf einen MIPS32 24K® Prozessorcore und präsentiert die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

MIPS Technologies kann bereits auf mehrere Lizenznehmer bei LTE und WiMAX verweisen, mit etlichen Designs für WiMAX Chipsätze und aufkommenden LTE Handsets und Basisstationen. Die Partnerschaft von MIPS Technologies mit SySDSoft ergänzt die Arbeit vieler MIPS Lizenznehmer in diesen Bereichen um komplett getestete und bewährte MAC und PHY Softwaredesigns zur schnelleren Markteinführung. Auf dem Mobile World Congress gibt es mehrere MIPS-Based™ WiMAX und LTE Vorführungen.

„SySDSoft ist breit anerkannt für qualitativ hochwertige Softwarelösungen, so dass die Partnerschaft für uns auf unserem Vormarsch in den Mobilmarkt attraktiv ist“, so Art Swift, Vice President Marketing, MIPS Technologies. „Durch den globalen Übergang zu 4G ähneln die Bandbreitenstandards denen für Wireless Technologien stark, wo MIPS Technologies bereits stark vertreten ist. Indem wir diesen Trend nutzen, ermöglichen wir unseren Kunden eine schnellere Markteinführung mit bewährten Mobil-Lösungen.“

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit MIPS Technologies, um 4G Telefonie für MIPS Lizenznehmer in die Tat umzusetzen“, betont Khaled Ismail, CEO von SySDSoft. „Mit unseren Mobile WiMAX und LTE Stacks sind genießen wir eine Alleinstellung unter den 4G Stack Angeboten. Unsere Stacks bieten hohen Durchsatz, Unterstützung von sehr großen Datenübertragungsgeschwindigkeiten und viele Unterscheidungsmerkmale für Hersteller von Baseband Chipsätzen. Benchmarks werden zeigen, dass unsere Technologie der MIPS Architektur Vorteile bei Datenkompression, Leistung und Channelauslastung eröffnen wird.“

Über SySDSoft (www.sysdsoft.com)
SySDSoft, Inc. entwickelt hochleistungsfähige Embedded Softwarelösungen für den Wireless Breitband Markt. Das Angebot umspannt eine Vielzahl an Wireless Standards einschließlich WiFi 802.11, WiMAX 802.16-2004, WiMAX 802.16-2005, CDMA-DO, ZigBee 802.15.4, and 3GPP LTE. Die SySDSoft Lösungen sind auf das prognostizierte kräftige Wachstum in Wireless Device Märkten, die auf 4G abzielen, abgestimmt. Die Zielgruppe umfasst Silicon und Portable Device Hersteller.

# # #

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

MIPS und MIPS-Based sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer. Android ist ein eingetragener Markenname von Google, dessen Nutzung den Google Permissions unterliegen.


Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de



Web: http://www.mips.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3415 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...