info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internetagentur Schott |

CeBIT 2010: Internetagentur Schott präsentiert innovative Lösungen für satellitengestützten Breitbanddienst SATSPEED

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Effiziente Datenkompression mit NEXT Generation Gateways - Innovativer Router SatspeedBOX II für optimierten Breitbandzugang via Satellit - Echtes Triple Play via Satellit inklusive HDTV-Empfang

Trunstadt, 16. Februar 2010 – Surfen via Satellit bringt echtes Breitband auf das Land: Die Internetagentur Schott präsentiert auf der CeBIT 2010 eine Reihe von Innovationen für den satellitengestützten Internet-Zugangsdienst SATSPEED zur effizienten Breitbandversorgung DSL-freier Regionen. Im Fokus stehen zukunftsweisende NEXT Generation Gateways, die das Datenaufkommen für SATSPEED-Kunden um bis zu 80 Prozent reduzieren. SATSPEED-Kunden profitieren überdies von einer deutschen IP-Adresse, die das Surfen via Satellit bei Webinhalten mit regionalen Nutzungsrechten noch komfortabler macht. Premiere feiert auf der CeBIT zudem der innovative Router SatspeedBOX II. Dieser wurde speziell für den Breitbandzugang via Satellit optimiert und unterstützt die Funktionalität der NEXT Generation Gateways voll. Schott, langjähriger Spezialist für Internet aus dem All, präsentiert seine innovativen Lösungen auf der CeBIT 2010 vom 2. bis 6. März 2010 im Rahmen der BITKOM Broadband World (Halle 13, Stand C39).

Bei der Entwicklung der SatspeedBOX II legte die Internetagentur Schott den besonderen Schwerpunkt auf ein breites, multimediales Einsatzspektrum. Neben satellitengestützten Breitbanddiensten unterstützt die SatspeedBOX II auch IPTV, Video on Demand und Voice-over IP. Ausgestattet mit vier Fast Ethernet Netzwerkschnittstellen, Wireless b/g Access Point (WLAN), zwei Voice-over IP Ports, einem ADSL2+ Modem und einer integrierten Firewall sorgt der Router für die zentrale Vernetzung von Fernsehen, Internet und Telefonie und öffnet das Tor zum satellitengestütztes Highspeed-Surfen im Internet.

„Mit unseren Innovationen setzen wir neue Qualitätsmaßstäbe für satellitengestützte Breitbandzugänge“, erklärt Stephan Schott von der Internetagentur Schott. „Hiervon profitieren sowohl SATSPEED-Kunden als auch interessierte Provider in ganz Europa, die die Breitbandversorgung auf dem Land mit effizienten Systemlösungen von Schott nach vorne treiben wollen.“

SATSPEED von Schott ist voll Triple Play-Tauglich: Der Dienst ermöglicht über eine einzige Satellitenschüssel den Breitbandzugang ins Internet (3,6 Mbit/s im Downlink, bis 384 kbit/s im Uplink), zukunftsweisende Voice-over IP-Dienste sowie den digitalen TV-Empfang inklusive des neuen, hochaufgelösten HDTV-Fernsehens. Durch ein innovatives Servicetool haben SATSPEED-Kunden die volle Systemkontrolle wie beispielsweise Internet Traffic Control und VoIP-Verbindungsübersichten. SATSPEED basiert auf dem innovativen 2 Wege-Breitbandzugangsdienst TOOWAY des führenden europäischen Satellitenbetreibers Eutelsat. Das System leistet europaweit einen wichtigen Beitrag zur Breitbandversorgung von DSL-unversorgten Regionen.

Mit ein wenig Glück können sich interessierte Kunden selbst von den SATSPEED-Vorteilen überzeugen: Schott startet zur CeBIT ein großes Online-Gewinnspiel. Als Preise winken ein komplettes Satspeed-System inklusive einjährigem, kostenfreien Breitbandzugang im Wert von 1.000,- Euro, sowie die SatspeedBOX II als Limited Edition in hochwertiger Klavierlack-Optik im Wert von 299,- Euro. Informationen dazu unter www.satspeed.de



Internetagentur Schott
Die Internetagentur Schott aus dem fränkischen Trunstadt gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über zehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen. Schott optimiert die Dienste durch eigene Gateways sowie attraktive Zusatzleistungen wie Voice-over-IP, Multifeed-Empfang und umfangreiche Serviceleistungen für den Endkunden. www.satspeed.de

Pressekontakt:

Daniel Steinlein
Internetagentur Schott GmbH
Cent-Hoheneichstraße 11
D-96191 Trunstadt
T: +49 (0) 9503/5044060
E-Mail: d.steinlein@satspeed.de
www.satspeed.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 4084 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Internetagentur Schott


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Internetagentur Schott lesen:

Internetagentur Schott | 07.06.2011

Internetagentur Schott: Erfolgreicher Vermarktungsstart der All-in-One Lösung SATSPEED +2 Triple Play für Breitband, Digital-TV und VoIP via Satellit

Trunstadt, 7. Juni 2011 – Die Internetagentur Schott, einer der führenden Anbieter für satellitengestützte Breitbandzugänge, meldet den erfolgreichen Installationsstart des neuen All-in-One Paketes SATSPEED +2 Triple Play. Die innovative Systeml...
Internetagentur Schott | 28.03.2011

K1 Electronic und Internetagentur Schott schließen Vertriebspartnerschaft für satellitengestützten Breitbanddienst SATSPEED

Trunstadt, Münster 28. März 2011 – Wichtiger Impuls für die flächendeckende Breitbandversorgung in Deutschland: Die Internetagentur Schott verstärkt den Vertrieb ihres satellitengestützten Breitbanddienstes SATSPEED und hat jetzt mit K1 Elect...
Internetagentur Schott | 21.03.2011

Internetagentur Schott beim Innovationspreis-IT 2011 einer der Besten

Trunstadt, Hannover, 21. März 2011 – Die Internetagentur Schott, langjähriger Pionier satellitengestützter Breitbanddienste, gehört zu den Besten in der Kategorie „Telekommunikation“ beim Innovationspreis IT 2011. Der Spezialist für Internet ...