info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht |

European Seminar "Critical Infrastructure Protection"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Latest Requirements for: Energy, Transport, ICT


The seminar shows successful ways of applying the rules of European Commission’s Directive on European Critical Infrastructure Protection and of designing a proper action plan. The event, held by the European Academy for Taxes, Economics & Law, is taking place 15th to 16th March, in Berlin, Germany.

In the last years new international threats have emerged, making it necessary to add a European dimension to national Security Protection in order to manage the arising risks.

With the Directive 2008/114/EC the European Commission introduced an obligation on member states to identify and design European Critical Infrastructure (ECI). Since the Directive has been in force national authorities and private owners of infrastructure have been confronted with numerous challenges: identifying ECI, applying the rules of the Directive, designing cross border cooperation, involving the private sector and cooperating with private stakeholders most effectively. European Critical Infrastructure resilience can only be achieved through proper and practical crisis and risk management, disaster recovery and security plans. To be able to design a proper action plan on ECI public authorities and private companies in order to establish a dialogue that is as informative as possible.

The European Seminar Critical Infrastructure Protection presents specific knowledge regarding Critical Infrastructure and the latest developments and main issues connected with the identification of ECI. Participants will learn how to set up successful cooperation and dialogues between private and public stakeholders. The seminar provides useful best practical examples, including how to make ECI more resilient through effective practical contingency planning.

The seminar is targeting public authorities and private companies responsible for the establishment of Action Plans and who are involved in the identification, planning and implementation of protection for critical infrastructure sites.

Contact:
Ms. Regina Lüning
Head Marketing & Sales
Tel. +49 (0)30 802080 – 246
E-Mail: regina.luening@euroakad.eu

Web: http://www.euroacad.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Erb, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 1813 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht

Die Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht bietet Fachwissen rund um EU-Verordnungen und EU-Recht in den Bereichen EU-Förderungen, Recht & Steuern, EU-Beihilfen, Energie & Umwelt, IT und Inneres / Innere Sicherheit an.

Zusammen mit Experten aus der Praxis erfolgt diese Wissensvermittlung über unterschiedliche Informationswege - insbesondere über Publikationen und Premiumveranstaltungen in Form von Kongressen, Konferenzen, Seminaren und Workshops.

Interne Conference Manager recherchieren, analysieren, prüfen, filtern und bewerten Marktinformationen und konzipieren daraus praxisrelevante Fachveranstaltungen.

Das Europäische Wissensnetzwerk führt Führungskräfte und Mitarbeiter aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes und der Wirtschaft Europas zusammen, um den Erwerb und Austausch von Wissen voranzubringen und die tägliche Arbeit zu vereinfachen.

EUROPA DURCH WISSEN VEREINT.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht lesen:

Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht | 21.05.2014

Inhaltliche Qualität erhöhen – Erfolge messen

Die Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht organisiert das zweitägige Seminar für den öffentlichen Sektor: Optimaler Einsatz von Social Media im Öffentlichen Sektor vom 10. bis zum 11. Juli 2014 in Berlin. Besonderer Fokus wird...
Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht | 20.03.2013

Die Zahlstelle unter dem litauischen Landwirtschaftsministerium gewinnt den Europäischen Wissenspreis 2013

Im Rahmen der Jahresfachtagung EU-Fonds in deutscher Praxis und des achten European Annual Symposium „EU Funds 2013“ (11. - 13. März 2013) in Berlin, vergab die Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht zum dritten Mal den Europäisch...
Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht | 24.01.2011

Einzige Fachkonferenz für EU-Fonds 2011 in Europa

Vom 28.-30. März 2011 findet die 6.Jahresfachkonferenz für EU-Fonds in Berlin statt. Fonds Experten aus ganz Europa tauschen sich über den richtigen Umgang mit EU-Fördergeldern aus. Dieses europaweit unique Forum verknüpft die Expertise aller...