info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Warum es ohne Pferdehaftpflicht teuer werden kann

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Reiter und Pferdeliebhaber wissen es längst: Die Pferdehaftpflicht ist von größter Bedeutung rund um das Hobby Pferd.

Die Tierhalterhaftpflicht ist in Deutschland unabhängig von der privaten Haftpflichtversicherung zu betrachten. Denn als Halter von Hunden oder Pferden setzt man andere Mitmenschen und deren Sacheigentum auch ohne eine böswillige Absicht einer Gefährdung aus. Die Risiken, die aus der Haltung von solchen Tieren hervorgeht, müssen also gesondert versichert werden. Besonders bei Pferden, die von der Größe und vom Wesen eine Gefahr darstellen können, ist die Pferdehaftpflicht von existenzieller Bedeutung.

Informationen zur Pferdehaftpflicht finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/pferdehaftpflicht.html

Gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden kann man sich im Wesentlichen versichern. Fallbeispiele gibt es genug: Mittags nach der Schule besucht ein Mädchen ihre Freundin im Reitstall, um sich deren Pferd anzusehen. Es ist gerade hektisch und das Pferd soll in die Box geführt werden. Durch ein plötzliches Geräusch tritt das Pferd aus und verletzt die hinter dem Pferd laufende Besucherin so schwer am Knie, dass das Bein steif bleibt. Hier spricht man von einem Personenschaden.

Ein anderer Fall: Auf einer Weide befinden sich mehrere Pferde, die aus ungeklärter Ursache aus ihrer Umzäunung ausbrechen und auf die nahe gelegene Straße traben. Mehrere Pkw-Fahrer können nicht rechtzeitig reagieren und kollidierten miteinander. Glücklicherweise lief das Geschen ohne Verletze ab, also ein klassischer Sachschaden.

Nicht zuletzt der schwer zu erklärende, aber nicht minder bedeutsame Vermögensschaden ist ebenfalls mit der Pferdehaftpflicht abgesichert: Vor einigen Monaten machte die Meldung von mehreren Ponys in den Medien die Runde, die nach einen ungeplanten Ausflug von ihrer Weide aus die Bundesautobahn A 3 in Nordrhein-Westfalen für einige Zeit lahm legten. Bis die Ponys eingefangen waren, vergingen mehrere Stunden, der Verkehr staute sich über viele Kilometer. Allein die Kosten für den Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Veterinären sind beachtlich, aber auch als reiner Vermögensschaden zu betrachten, da weder Personen noch Sachgegenstände zu Schaden kamen.

Mietsachschäden sollten bei einer guten Pferdehaftpflicht ebenfalls Bestandteil der Bedingungen sein, da auch in einer gemieteten Box, einem Stall oder Pferdeanhänger des Pferdes Kräfte zerstörerisch wirken können.

Bildquelle: Thomas Schober, www.pixelio.de


IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de


Web: http://www.vergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2543 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...